Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von kleinerSchuh Freizeitschrauber(in)
        Facebook, der Spion der mich Liebte
        oder
        Die Matrix, Story & Tutorial
        + Lösung (Für Fortgeschrittene eher nicht, zu sehr versumpft)

        Spamwellen?
        Stellen Sie sich vor der Werbeverteiler,
        klingelt & befragt Sie umfassend über Ihren Lebensgefährten!
        Oder Sonstige Menschen in Ihrem Leben, würden Sie da antworten?!

        Mir machen die Psychologischen Fragen mehr Sorge.
        Habe jemandem über die Schulter geschaut:
        Glaubst Du (Freund / Freundin XYZ) macht...
        etc.
        Am Ende bekommt man eine "Belohnung" - komisches Symbol
        zum verschenken. Der / die Über den man aus / befragt wurde,
        wird natürlich auch informiert, sodass dort der ehrgeiz entsteht auch
        etwas über den / die andere Preiszugeben.
        Erinnert mich an Hunde die man dafür belohnt,
        das sie auf Kommando Männchen machen, und ein leckerli dafür bekommen.

        Wer hat denn etwas gegen dieses Konzept der Informationssammlung?
        Geht doch super auf.
        [Etwas Offtopic, aber wird gleich in Zusammenhang gebracht, versprochen]
        Der festen überzeugung war ich, das Frauen Ihr Gehirn
        besser nutzen können als Männer. Evolutions bedingt.
        Singlecore Vs. Multicore
        Während der Mann jagen musste,
        musste er sich stehts auf eine Sache Konzentrieren.
        Schnauze halten, um die Beute nicht aufzuscheuchen. (Be Invisible)
        Dann mit Kraft erlegen (vorrausschau option be the Weapon )- wohin will unser Essen gehen & wie bekommen wir es möglichst verlustfrei,
        zerteilen, (Be Strong)
        schnell (Be Fast) wieder weg bevor andere Raubtiere davon Wind bekommen.
        & Wegfindung dank guter Weg (Geometrie) K.I
        usf. .
        Die Frauen sind multitasker. Gleichzeitig ums Kind kümmern ( ja sie, da sie damals,
        noch Milch in den Brüsten produzierten. Heute ist das schon wieder anders (Streß) ,
        hier ist der kleineSchuh die Brust) -
        während sie noch das Feuer behüteten,
        sich unterhielten,
        Nähten (auch die Wunden der nicht so vorrausschauenden oder schnellen, Männer)
        umliegende Kräuter sammelten usw.
        Allerdings mit ausnahme der Pfeilgiftherstellung, die wird auch Heute noch in
        Südamerika ausschließlich von den männlichen Indianern bereitgestellt.
        Nach Aussage eines Indianers (Reportage): "...kommt sonst zur Katastrophe".

        So nun heisst es die Frauen holen im Internet auf & benutzen es ähnlich
        frequentiert wie wir Männer. Yipii, Gleichberechtigung!
        Ach mist ganz vergessen die sind auch stark in Facebook & Co. vertreten.

        Annahme.
        Facebook = Lager Feuer + drumherum
        (war mal Fernseher - dieses in die Röhre / Feuer schauen).

        Feurig - Chat (Könnte sein. Kann Mann / Frau sich auch daran verbrennen siehe* & der Pabst sagte benutzt dies - früher Kirche, Frauen & anders denkende + Feuer...)
        Quatschen - Kommunikationsmöglichkeit (aufgesetzt auf Fragwürdigem Programm)
        somit Kommunikationsmöglichkeit gleich Informationssammlung. Geht auf.
        (Beim Fernseher konnte / kann man bei zuviel mist ausschalten, hier wartet noch jemand auf eine antwort im Chat Beispielsweise)
        Milch & Kräuter - Nein (nicht förderlich) & nein (es sei denn Gift - ja)
        Nähen - Psychospiele

        Ist das gut für eine gesunde Gesellschaft?
        Für alle die meinen die Gesellschaft sei nicht mehr zu retten.
        Wir sind sie und entscheiden das mit.

        Wer auf Zeichen steht. Twitter & Facebook sehen auch in der Symbolik sehr ähnlich aus.

        "Das Clickjacking ist unter anderem die Ursache und auf mäßige Sicherheit zurückzuführen, wie auch Sicherheitsspezialist Sophos bemängelt."

        Mir sagte jemand aufgeklärtes google mal CIA & Facebook.

        Ich gehe gar nicht mehr davon aus, das sie die Umgebung allzu sicher machen wollen.
        Somit wirkt dies nicht wie eine kaum angreifbare Institution.
        & selbst wenn doch, dann sind alle schon zu sehr darin verstrickt, oder meinen
        Freunde nur noch auf diese Weise zu "erleben".

        Hier werden gleich mehrere Faktoren unserer Menschlichkeit benutzt.

        Der Mitteilungsbedarf von Frauen, gegen den an sich nichts einzuwenden ist.
        Wird hier auf die Plattform gebracht mit Klickibunti & Co.

        Die im Echten Leben Komplex behafteten (Minderwertigkeitskomplexe)
        können sich dort hinter schönen Bildern & Hobbys "Freunde" suchen.
        Wer nicht Euer Freund sein will, im Echten Leben ist selbst Schuld.
        (Es sei denn Ihr seid Missepetrich & Arrogant )

        *Dort wo es Weibchen gibt, gibts auch weibchen Jäger.
        Wem es gefällt, oder wer es nicht anders kann.
        Echte Beziehungen zum anderen Geschlecht sind Mehrwertiger.

        "Den Spam der "Gefällt-mir"-Seiten und der Freunde hat man selbst zu verantworten."
        Auch an der Stelle wird doch mit den Bedürfnissen der Menschen, etwas zu gewinnen
        gespielt. & alle machen mit.

        ...

        "Weiterhin müsste es eine Kontrollinstanz für Apps auf Facebook geben, wie es Apple im Appstore macht."

        Um die Dinge abermals in den Zusammenhang zu bringen:
        unterseebotski`s Nachricht vom iPhone (Apple) von Heute Morgen.
        iPhone speichert Bewegungsprofil des Nutzers.
        Danke für die Nachricht. (Ehrlich gemeint). Aber in Zukunft
        werden Lemminge auch weiterhin dieses nutzen & es gab sie schon
        in veränderter Form. Apps die Komische Programme sind...
        Wenn es Rauskommt, dann haben andere schon längst viel raus bekommen.

        Wem dies erzürnt, sollte sich fragen gegen was man dieses gefühl richtet.
        Am besten gegen niemanden & nichts.

        "Vor allen Dingen der Spam, für den man nichts kann."
        Was kann man dagegen machen?
        Anfangen damit umgehen zu können, indem man aufhört damit umzugehen.
        Freunde per Email kontaktieren & treffen.
        Wenn man sich zu oft hört (chat / telefon), sieht (webcam), dann klappt
        es weniger gut.

        Die Schwierigkeitsstufen des "Spiels" :
        Leicht - In der Matrix bleiben.
        Normal - Computer frei(e) Tag(e) einführen.
        Schwer - Computer & Handy freie Zeiten.
        Hardcore - Matrix habitanten informieren, das sie sich dort befinden.

        Also wenn es keinen Löfel gibt, gibts auch kein Facebook.

        Da muss man dann eine andere Lösung aufgabeln.
        Diese Suppe auszugabbeln ist schwer, ohne Löffel werden die einen meinen.
        Eine Möglichkeit - warten bis die Suppe nicht mehr zu heiß ist, & dann trinken.
        So wie das Ei des Columbus, in der Tat. Manchmal gehts nur rabiat.

        [Hinter den Kulissen... Mönchskutte auszieh... ]
        So genug der Predigt,
        rein ins höllische Facebook vergnügen

        Your Login Data Name: Mark Z. Password: Weltherrschaft
        Welcome Z. (Wer ist Z? Z ist tot! - Pulp Fiction)
        Latest News, the germans are not only against nuclear energy.
        Unfortunally for us, they are leaving places of lifetime killers like this one, were they stopped thinking.

        Your slaves have decreased.

        Das war jetzt mein Spam -Tsunami- der Woche
        &-So nahm i-eine Steintafel mit `nem Meißel in die Hand,
        denn aus einem Gebüsche (Hanfpflanze vielleicht) sprach eine Stimme zu mir & sagte:
        Du bist der Dreizehnte Krieger, gehe nun & helfe Deinen Wikinger Freunden & sei verrückt! Eben
      • Von zcei PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Bevor jetzt wieder Leute kommen und sagen: Zum Glück benutze ich kein FB

        Die Spamwelle ist wirklich heftig.. Jeden Tag krieg ich mindestens 10 Anfragen für iwelche Sachen.

        Ein Freund und ich haben das jetzt so gelöst, dass wir immer Beiträge schreiben a la "Und das neuste Opfer ist:"
        Das hilft wenigstens etwas im Freundeskreis, trotzdem kriegt man zu viel Spam. Ein wenig würde ich da auch auf die Dummheit der User eingehen. Wer iwelche zwilichtigen Sachen anklickt, liked, ihnen Berechtigungen gibt, der darf sich nicht wundern.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
821270
Internet
Soziale Netzwerke
Facebook hat ein Problem: Der Spam nimmt immer mehr zu. Vor allen Dingen der Spam, für den man nichts kann. Das Clickjacking ist unter anderem die Ursache und auf mäßige Sicherheit zurückzuführen, wie auch Sicherheitsspezialist Sophos bemängelt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Soziale-Netzwerke-821270/
20.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/Facebook-Mark-Zuckerberg.JPG
facebook,datenschutz,sicherheit
news