Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von orca113 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ok danke.

        Ich finde Clouds als Datenspeicher für mich unsinnig. Meine Sachen sind auf externen Festplatten usw... Also in meinem Herrschafts und Zugriffbereich.

        Nutze icloud jedoch. Weil praktisch ist. Aber dort ist mein Kalender eingebunden (nur Privat nicht dienstlich) aber dort schreibe ich nichts großartiges rein an Terminen oder Ereignissen. Eher Gedankenstützen wie dann und dann das erledigen oder die und die Blumen gießen... Und meine Kontakte. Aber ansonsten...
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von DerBratmaxe
        Hier geht es die Sicherheit bezüglich der Speicherung von Daten. Der Ram kann nicht nur durch physikalischen Zugriff ausgelesen werden.
        Das der Ram leer ist wenn der Rechner aus ist, ist auch falsch. Die Daten sind noch mehrere Sekunden und unter bestimmten Umständen sogar mehrere Minuten abgreifbar und können einfach gedumped werden

        Grundsätzlich oder und prinzipiel mag das ja stimmen aber
        der Kontainer in der Dropbox ist vom dazugehörigen RAM zeitlich und örtlich soweit entfernt, wie Andromeda und unsere Erde zu einander. Mit Sicherheit überbrückbar aber nicht Heute und nicht Jetzt.
        Und noch mal, das Passwort aus dem Ram auslesen? Wozu? Bei soviel krimineller Energie würd "ich" dir einfach 'ne Knarre an den Kopf halten. Behörden ersetzten die Knarre durch Erbringungshaft, fertig.
        Bei auch nur ansatzweise gesellschaftlich angepasstem Verhalten ist das so realistisch wie; Morgen steht einer vor der Haustür und holt mich für einer Reise zum Mond ab. Nicht wahrscheinlich, könnte aber passieren. Übermorgen geb ich dann Bescheid, wie wahrscheinlich.

        Zitat von orca113
        Hallo zusammen.

        Was ist das, Zero-Knowledge-Philosophie?

        Vereinfacht würde ich es so ausdrücken:
        Übermittle ein Geheimnis ohne das Geheimnis selbst zu übermitteln.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Apfelringo
        Ich nutze Dropbox, aber die Daten welche dort liegen, können die ruhig haben. Man sollte NIE Daten in die Cloud laden, die irgendwie wichtig wären. Aber bei Bildern von meiner Katze ist das egal.
        Und irgendwann wird deine Katze noch berühmt, die taucht dann überall auf Verpackungen für Katzenfutter auf.
      • Von orca113 PCGH-Community-Veteran(in)
        Hallo zusammen.

        Was ist das, Zero-Knowledge-Philosophie?
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Apfelringo
        Ich nutze Dropbox, aber die Daten welche dort liegen, können die ruhig haben. Man sollte NIE Daten in die Cloud laden, die irgendwie wichtig wären. Aber bei Bildern von meiner Katze ist das egal.


        Genau so sehe ich das auch.
        Ich lade bei Dropbox meine konfigurierten Gameserver hoch um die einfach sicher zu halten (obwohl ich auch Backups fahre.
        Für so was kann man die Dienste nutzen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129384
Internet
Snowden warnt vor Dropbox: Nutzer sollten sich Dienste mit Zero-Knowledge-Philosophie suchen
Edward Snowden hat in einem Interview vor dem Cloud-Dienst-Anbieter Dropbox gewarnt. Dort nehme man es mit dem Datenschutz nicht genau. Es sei ebenfalls keine vertrauensbildende Maßnahme, due Ex-Außenministerin Condoleezza Rice in den Verwaltungsrat aufzunehmen. Wer Cloudspeicher sucht, soll sich einen Anbieter mit Zero-Knowledge-Philosophie suchen, so die Empfehlung.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Snowden-warnt-vor-Dropbox-1129384/
21.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/Snowden_warnt_vor_Dropbox-pcgh_b2teaser_169.jpg
news