Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blauhaar Kabelverknoter(in)
        Anno 1776. Das waren Zeiten. Unabhängigkeitskrieg, Proklamation der Menschenrechte. Soweit ich weiß genießt die Informations- und Pressefreiheit bei denen da drüben Verfassungsrang. Wenn das auf einmal alles nichts mehr zählt, haben die mehr als eine Leiche im Keller.
      • Von DaMikexXxn Gesperrt
        PCGH DIESER ARTIKEL IST PEINLICH !!!!

        Ihr steht für einen Teil ,gerade dieser Modernen Comunity und seid selbst am Kuschen und bibbern vor den AMIS und unseren Politikern (die eh schon TEIL AMIS sind ) soetwas ist echt
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Was im PCGH-Artikel ebenfalls fehlt:

        "This experience has taught me one very important lesson: without congressional action or a strong judicial precedent, I would _strongly_ recommend against anyone trusting their private data to a company with physical ties to the United States."

        - Ladar Levison (Owner and Operator, Lavabit LLC)

        Sorry, dass ich das sage, aber den Artikel auf PCGH.de zu dem Thema finde ich (im Vergleich zu anderen Webseiten) sehr "weichpupig". Bloß nichts Falsches sagen, bloß nichts unterstellen...
        Das mit der "Komplizenschaft" hat der Autor ebenfalls nicht richtig verstanden, aber das hat Dre ja schon festgestellt.

        Der ganze Vorgang ist ein Skandal sondergleichen, aber PCGH.de berichtet darüber so "emotionsgeladen" wie Bela Rethy Länderspiele kommentiert!
      • Von Dre PC-Selbstbauer(in)
        Hmm, Fachkundige mögen mich korrigieren wenn ich falsch liege, aber ich glaube der Inhalt dieses Artikels ist nicht ganz korrekt.

        Der Originaltext lautet so: I have been forced to make a difficult decision: to become complicit in crimes against the American people or walk away from nearly ten years of hard work by shutting down Lavabit. After significant soul searching, I have decided to suspend operations

        PCGH interpretiert das so: Die US-Regierung soll ihn unter Druck gesetzt haben den Dienst nach zehnjähriger Arbeit einzustellen oder ein Komplize bei Verbrechen gegen das US-amerikanische Volk zu werden: "Ich wurde vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Entweder werde ich Komplize bei Verbrechen gegen das US-amerikanische Volk oder ich gebe fast zehn Jahre harter Arbeit auf und schließe Lavabit

        Was er aber eigentlich meint ist: Die US-Regierung will ihn dazu zwingen, die Schlüssel für die codierten emails herauszurücken, womit er sich seiner Auffassung nach zu einem Komplizen von Verbrechen gegen das US-Amerikanische Volk machen lassen müsste (da ihn die Regierung somit korrumpieren würde). Da er das aber nicht möchte, nimmt er lieber seinen Dienst ganz vom Netz.

        Für diese Theorie spricht auch dieser nachfolgende Satz:

        Original: After significant soul searching, I have decided to suspend operations.

        Wenn man ihn laut pcgh Auffassung zum Auflösen seines Dienstes zwingen würde, indem man ihn zum Komplizen Snowdens macht, wäre das keine Entscheidung die "soul-searching" bedarf. Dann wäre das nämlich einfach nur gesunder Menschenverstand (Knast or not). Dass er mit seinem Gewissen hadert spricht doch sehr dafür, dass er eigentlich sagen möchte, er will sich nicht zum Komplizen der US-Regierung machen lassen.

        Ein doch sehr signifikanter Unterschied wie ich finde, das sollte korrigiert werden.

        mfg
      • Von Hannesjooo PC-Selbstbauer(in)
        Neinnein, da heist es nur wenn du dagegen bist bist du Automatisch für die Terroristen. Die haben noch schlimmere Medien als die Bild als Meinungsmacher in den USA.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082546
Internet
Prism: US-Regierung setzt Edward Snowdens E-Mail-Anbieter angeblich unter Druck - Schließung von Lavabit erfolgt
Edward Snowdon nutzte den E-Mail-Anbieter Lavabit.com, um Nachrichten aus dem russischen Transit-Terminal in Moskau zu verschicken. Wie nun auf der Webseite des E-Mail-Anbieters zu lesen ist, soll die US-Regierung den Betreiber genötigt haben den E-Mail-Dienst abzuschalten. Der E-Mail-Dienst Silent Circle stellte kurz darauf ebenfalls seine Dienste ein.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Schliessung-Lavabit-Prism-1082546/
09.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/Project_Prism_Facbook_Datenschutz.JPG
prism,email
news