Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SnakeByte PC-Selbstbauer(in)
        Wer oder was in 3 Teufelsnamen ist libri.de?
      • Von smily Komplett-PC-Käufer(in)
        Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Grund der zweiten Datenpanne, dass die Standart-Passwörter nicht von den Kunden (Buchhändler) geändert worden sind, obwohl Libri das empfohlen aber nicht erzwungen hat.

        Jetzt hat irgendein Buchhändler das Standart-Passwort, das dummer weise wohl für alle gleich war, weiter gegeben an einen Blog oder Presse Menschen.

        Meiner Meinung nach sind die Buchhändler die Ihr Standart-Passwort nicht geändert haben genauso an der "Datenpanne" schuld wie der Anbieter Libri.



        Edit@SnakeByte: Libri.de ist ein Onlinebookstore like Amazon.de, nur nicht so erfolgreich. Libri ohne .de ist ein Buchgroßhändler der fast alle Buchläden beliefert, sehr erfolgreich. Das Zweite sollte man kennen, das Erste eher nicht.
      • Von Kenneth
        Hier meine iTAN liste für alle. Wer zuerst kommt bucht zuerst!!! Aber schön einer nach dem anderen.
        ..../....
        ..../....

        Ach mist. Hab sie grad nicht bei mir liegen. Ich reiche die aber noch nach. Versprochen!
      • Von The-GeForce Software-Overclocker(in)
        Hacker? Brauchen wir nicht! Wir verschenken unsere Datenbanken einfach so!
        Ätsch! Ihr könnt garnicht einBRECHEN, wir haben die Tür nämlich offen gelassen.

        Oh man, wer kommt als nächstes? Vielleicht mal wieder ne deutsche Behörde?
        Das kann doch nicht sein, dass kein A**** die sichere Speicherung von Daten auf die Reihe bekommt?!
        /Ironie
        Da ergibt die Vorratsdatenspeicherung plötzlich richtig Sinn! Wenn die schonmal auf Vorrat gespeichert sind, können diese ganzen Nieten ihre plötzlich fehlenden Datensätze wieder vervollständigen. /Ironie-Ende

        (Nur um mögliche Zweifel im Keim zu ersticken: Ich weiß, dass die Vorratsdatenspeicherung nichts mit Bankdaten oder Kundendaten zu tun hatte)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
698437
Internet
Schlechtes Sicherheitssystem
Erneut hat sich eine Panne beim Datenschutz ereignet: Bis vor kurzem war es auch ohne große Hackerfähigkeiten möglich, die Rechnungsdaten anderer Kunden bei Libri.de einzusehen. Der Online-Buchladen selbst gibt inzwischen an, die Lücke geschlossen zu haben.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Schlechtes-Sicherheitssystem-698437/
31.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/Libri-Datenpanne.jpg
Libri.de, Datenpanne, Datenschutz, Netzpolitik.org, Kundendaten, Rechnungen
news