Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pokerclock Moderator
        Zitat von ruyven_macaran

        Die entstehende Kopie an sich ist aber trotzdem illegal, oder? Man kann nur nicht für den Vorgang belangt werden, weil man "unwissend" war.
        Die Vervielfältigung selbst, soweit sie unter Umgehung eines KS hergestellt wurde oder die Kopie einer unerlaubt öffentlich zugänglichen Kopie (P2P, Streaming, kommt hier aber auch etwas auf die Umstände an, 95% der Fälle aber zu bejahen) ist, dann ja.
      • Von mae1cum77 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Warts ab, bis du die passende QoS-Implementation in rfc2549 gelesen hast
        Danke für den Link. Störche für größere Datenmengen und die schlafenden Tauben in der Warteschlange.... Wie werde ich den Comic im Kopf jetzt wieder los...?
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von blackout24
        Ist das Limit bei Rapidshare nicht 30kb/s für nicht-Premium Kunden?

        Ich habs grade nochmal getestet -schnörpselschnörpselschnörpsel - fertig. Mir fällt grade kein HD-Film zum Downloaden ein, der mich interessiert.
        Aber dafür fehlt mir sowieso die Anbindung - und auf ewig langes Gesuckel hab' ich keinen Nerv. Ich bin faktisch brav durch (Leitungs-)Kastration.

        Zitat
        Wenn sie das wegen, dem illegalen Zeug bei sich machen (denke ohne die MU Aktion wäre alles beim alten) ist es wie gesagt sinnlos, weil man immer noch klauen kann bloss dauert es halt länger. Ein Richter wird das sicher nicht beeindrucken.

        So schlau ist RS wohl auch. Nö, die nutzen nur die Gunst der Stunde und hoffen einfach darauf, dass sich die Leute durch Zermürbung 'nen Account kaufen.

        Zitat von ruyven_macaran
        Sollte aber gut belegt sein, dass die so alt ist


        Ja, Herr Richter, ich weiß, dass Avatar erst 2009 in die Kinos kam - aber das ist eine extrem frühe Pre-View-Version.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von mae1cum77


        Warts ab, bis du die passende QoS-Implementation in rfc2549 gelesen hast


        Zitat von Pokerclock
        Jetzt kommt's drauf an, was das für ei nFilm ist (aktueller Kinofilm) und in wie weit der Freund 1 weiß, wie sein Freund 2 an die Vorlage gekommen ist, bzw, wie er sie hergestellt hat. Weiß er, dass ein KS umgangen wurde, ist die Vervielfältigung nicht erlaubt. Gleiches gilt, wenn es ein aktueller Kinofilm ist (das hätte er dann erkennen können, da Kinofilme regelmäßig nicht so erhältlich sind).


        Kann man das nicht in Prinzip für alle Kinofilme nennenswerter Qualität annehmen? Zwischen der Massenhaften Verbreitung von DVDs und DVD-Brennern und der Einführung des entsprechenden Paragraphen verging ja iirc nicht sooo viel Zeit.

        Zitat
        Weiß der Freund 1 aber nicht, wie Freund 2 an die Kopie gekommen ist oder wie die hergestellt wurde und hätte er es auch nicht anders wissen können, ist die Vervielfältigung erlaubt.


        Die entstehende Kopie an sich ist aber trotzdem illegal, oder? Man kann nur nicht für den Vorgang belangt werden, weil man "unwissend" war.


        Zitat von OctoCore
        Und ich darf meinen Kumpeln die Kopien meiner Kopien meiner DVDs in die Pfoten drücken, die ich vor dem Inkrafttreten des angepassten Urheberrechts gezogen habe, da sie dadurch nicht nachträglich rechtswidrig geworden sind.


        Sollte aber gut belegt sein, dass die so alt ist
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Ist das Limit bei Rapidshare nicht 30kb/s für nicht-Premium Kunden? Wenn sie das wegen, dem illegalen Zeug bei sich machen (denke ohne die MU Aktion wäre alles beim alten) ist es wie gesagt sinnlos, weil man immer noch klauen kann bloss dauert es halt länger. Ein Richter wird das sicher nicht beeindrucken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872047
Internet
Retroshare
Nachdem der Speicher-Dienst Megaupload zwangsweise dicht gemacht wurde und andere Mitbewerber, wie Rapidshare mit der Drosselung von Download-Raten und verstärkten Kontrollen reagieren, erfreuen sich unbekanntere und verschlüsselte Peer-to-Peer-Netzwerke einem großen Zulauf.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Retroshare-872047/
09.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Megaupload_Datenloeschung_koennte_am_Donnerstag_starten.JPG
megaupload,filesharing,rapidshare
news