Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von SpaM_BoT
        Oha....
        Da gibts doch keine Fragen. Da muss neu verhandelt werden. Ich frag mich nur wie das passieren kann.
        Schon als dieser Schöffe wegen Befangenheit seinen Stuhl räumen durfte hätte man gleich noch den Richter überprüfen sollen.
        Na dann. Auf ein neues....
        Ich glaub aber kaum das sich am Urteil großartig etwas ändern wird.
        Tja, dass wird sich herausstellen. Ich finde den Aspekt auf jeden Fall Urteilsrelevant. Nach meinem Verständnis, wenn das so stimmt, müsste man den Prozess nocheinmal durchführen aber diesmal mit "unabhängigem" Personal.

        MfG
      • Von SpaM_BoT Software-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        UPDATE:

        Dem handelnden Richter wird Befangenheit vorgeworfen,....
        Quelle zur News
        Oha....
        Da gibts doch keine Fragen. Da muss neu verhandelt werden. Ich frag mich nur wie das passieren kann.
        Schon als dieser Schöffe wegen Befangenheit seinen Stuhl räumen durfte hätte man gleich noch den Richter überprüfen sollen.
        Na dann. Auf ein neues....
        Ich glaub aber kaum das sich am Urteil großartig etwas ändern wird.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        UPDATE:

        Eine überraschende Neuigkeit vom Birate-Bay Prozess ist jetzt Public geworden und könnte das Urteil komplett auf den Kopf stellen. Dem handelnden Richter wird Befangenheit vorgeworfen, da er in mehreren Interessensorganisationen Mitglied sei, die sich für den Urheberrechtsschutz einsetzen. Brisant an der Sache ist das auch die Angeklagten diesen Organisationen angehören, was demnach ein ganz anderes Licht auf das Urteil und die zugesprochene Schadensersatzzahlung in Höhe von knapp 2,7 Mio Euro p. P. wirft.

        Quelle zur News

        MfG
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Tjo, sind torrents wohl doch nicht so ganz Urheberrechtsfrei...
        Weitere Revisionen bleiben abzuwarten, aber in der Mehrheit der Fälle irren sich Gerichte (zum Glück) nicht und werden dementsprechend von weiteren Instanzen bestätigt.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von SpaM_BoT
        Das Urteil: Alle Schuldig

        Die Betreiber von The Pirate Bay wurden vom schwedischen Gericht für Schuldig befunden und müssen für ein Jahr in Haft.
        gulli: The Pirate Bay-Urteil: Alle schuldig gesprochen - ein Jahr Gefängnis
        Ach ja, damit hätte ich nicht gerechnet. Jedoch müssen sie erst ein Jahr in Haft wenn ihre vorab angekündigte Revision durch ist und dies kann sich noch Jahre hinziehen und auch das Urteil zu Gunsten der Admins verändern.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
676529
Internet
Punkt "Unterstützung von Urheberrechtsverletzungen" wurde gestrichen
Die schwedische Staatsanwaltschaft streicht am zweiten Prozesstag einen der zwei Anklagepunkt im Verfahren gegen The Pirate Bay.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Punkt-Unterstuetzung-von-Urheberrechtsverletzungen-wurde-gestrichen-676529/
18.02.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/529px-The_Pirate_Bay_logo_svg.jpg
The Pirate Bay, Prozess, Torrent, Anklage, Filesharing
news