Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von TobiasClaren Kabelverknoter(in)
        Zitat
        Nichtsdestotrotz drohen trotz fortgeschrittener IP-Verschleierung weiterhin Abmahnungen für die Nutzer von Popcorn Time, sofern offensichtlich rechtswidrige Inhalte übertragen werden. Dies dürfte insbesondere bei aktuellen Kinofilmen und TV-Serien kurz nach der Erstausstrahlung der Fall sein.


        Wie soll das gehen, wenn die Ermittlung der IP nicht möglich ist?
        Stehen die Anwälte jetzt am Fenster, oder haben Videowanzen versteckt?

        Gibt es Unsicherheiten bei der Software?
        Ist sie so programmiert, dass sie NUR über das VPN läuft, oder läuft sie auf einmal direkt, wenn das VPN ausfällt etc.?
        Dass hier das VPN extra aktiviert werden muss, naja. Besser wäre noch eine Version die es fest integriert und aktiv hat.
        Dann kann auch versehentlich nichts passieren. Es darf ja noch eine weitere Version ohne geben, für Die, die selbst ein VPN-Zugang haben.
        Muss dann ja nicht über das PCT-VPN gehen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124153
Internet
P2P-Streaming: Popcorn Time bietet eigene VPN-Zugänge an
Erst Ende Mai hatte der P2P-Streaming-Dienst Popcorn Time angekündigt eigene VPN-Zugänge für seine Nutzer anbieten zu wollen. Die VPN-Zugänge sollen ein wirksames Mittel sein, um drohende Abmahnungen zu verhindern. Entgegen den ersten Erwartungen wird der VPN-Service vollkommen kostenlos angeboten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/P2P-Streaming-Popcorn-Time-eigene-VPN-Zugaenge-1124153/
08.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/popcorn_time_vpn-pcgh_b2teaser_169.jpg
news