Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von No @iminG Kabelverknoter(in)
        Ich Bestelle alle meine Hardware Online da die kleinen geschäfte vor Ort nur denn letzten Ramsch vor Ort haben sprich lächerliche grafikkarten wie zb 4670 oder 9800 gt die schon ein bis zwei jahre alt sind und nicht mal zu der zeit high end waren.
        Genau wie die CPU`s und dann gibt es einen laden hier in der nähe 14 km von mir entfernt wo dann die preise sich aber gewaschen haben "KCN" da kann man einfach besser online bestellen meine Favoriten sind hardwareversand, Compuland und alternate aber immer schön über Idealo bei den einzelnen shops einkaufen weil dann spart man immer noch zusätzlich 3-5 euro zu dem was man eh schon spart.
        Aber selbst mein Autoradio habe ich online über idealo gekauft da ich gegenüber dem einzelhandel Sprich ATU mal eben 50 euro gespart habe, und auch mein Handy habe ich über idealo gekauft da es online 30 - 40 euro billiger war als vor ort.

        und das macht sich schon bemerkbar!!!
      • Von jojo0077 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von T-MAXX
        Wenn das mal Stimmt.
        Bei der Krise kann ich mir so einen Boom gar nicht verstellen.
        Was heißt Boom. Der Umsatz insgesamt hat sich kaum verändert. Nur, dass die Leute mehr online kaufen und weniger im Laden.
      • Von St3ps Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von T-MAXX
        Wenn das mal Stimmt.
        Bei der Krise kann ich mir so einen Boom gar nicht verstellen.
        Wieso nicht? Die Kriese hat dem Onlinehandel wenn noch in die Karten gespielt. Vllt. or kurzem noch vor Ort gekauft, aber jetzt ist weniger Geld in der Kasse, behaupten die Leuts zum., dann kann man vllt. um nicht drauf zu verzichten online günstiger kaufen. Mit dem Last-Minute-Geschenk wie in den Läden vor Ort wird es dann aber nix.
      • Von St3ps Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von guidodungel
        Mittlerweile ist das Einkaufen im Netz sehr unkompliziert geworden wesshalb ich viel Online bestelle, vorallem wenn die Versandkosten sehr gering sind oder ganz wegfallen(Amazon ab €20).
        Warum nicht, ist einfach, macht spaß, kein Stress, kein anstellen und obendrein ist bei der Auswahl des passenden Online- Händlers auch durchaus mit billigeren Angeboten zu rechnen.
        Versandkosten spielen doch keine Rolle, meinetwege können die 100,- Euro betragen. Zählt doch nur, ob die Endsumme günstiger ist!

        Ich bestelle vieles Online, ist einfach, bequem, häufig günstiger. Meinen LCD und meinen BR-Player habe ich allerdings beim kleinen Händler vor Ort gekauft, der war zum Kaufzeitpunkt wenn überhaupt nur unwesentlich teurer als online, Saturn & MM & Co. konnte da selbst mit alt gg. neu bei weitem nicht mithalten.

        Witzig ist nur, das alle billig wollen und online kaufen, aber sich beschweren, warum vor Ort ein Laden nach dem anderen dicht macht.
      • Von T-MAXX Freizeitschrauber(in)
        Wenn das mal Stimmt.
        Bei der Krise kann ich mir so einen Boom gar nicht verstellen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
702110
Internet
Online-Handel boomt
Weihnachtsgeschäft 2009: Erstmals konnte die Online-Händler den herkömmlichen Versandhandel in Sachen Umsatz schlagen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Online-Handel-boomt-702110/
24.12.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/81147.JPG
Online-Handel, Umsatz, Weihnachten
news