Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von crankrider Software-Overclocker(in)
        Zitat von mrfloppy
        1und1 also ehrliche was denkst du denn??? Die kaufen sich überall ein und haben keine eigene Technik. Wenn die zb über Vodafone schalten und Vodafone drosselt die eigenen Kunden kannst du von ausgehen das die brems auch 1und1 Kunden betrifft und die versuchen dann ihre Verträge dementsprechend anzupassen.

        Ok das Edition überlesen, hatte mich schon gewundert

        Ja, habe mich darufhin informiert und 2h später meinen Vertrag bei 1&1 gekündigt.
        Jetzt geht es zu Unity Media und das ohne Drosselung

        Ich lasse mir doch nicht vorschreiben, ob ich 80 GB (die ich spätestens in 3-5 Tagen verbrauche)
        oder 400-600 GB nutze und da einige Kollegen Unity haben und sehr zufrieden sind, warum nicht.
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        1und1 also ehrliche was denkst du denn??? Die kaufen sich überall ein und haben keine eigene Technik. Wenn die zb über Vodafone schalten und Vodafone drosselt die eigenen Kunden kannst du von ausgehen das die brems auch 1und1 Kunden betrifft und die versuchen dann ihre Verträge dementsprechend anzupassen.

        Ok das Edition überlesen, hatte mich schon gewundert
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von valandil
        Du schaffst 300GB an 3 Monaten hintereinander zu überbieten? Respekt.

        Ich finde die Drosselung der Anbieter an sich nicht korrekt, jedoch in diesem Falle eine "humane" Lösung. Wer in 3 Monaten mehr als 1TB Daten durch die Leitung jagt, ist weder Power- noch Normal-User, sondern betreibt einen Server im eigenen Haus. Bei solchen Usern haben die Provider ein erhöhtes Kostenaufkommen, bei den "Normalos" und "Power-Usern" ist das sehr überschaubar.
        Glaub mir, ich bin in der Branche beschäftigt.
        Das 5€ für 100GB bzw 15€ für komplette Flatrate ist einfach eine Option, welche durch die Limitierung auf 2Mbit/s nur in "Extremfällen" benutzt werden würde.
        Die anderen Anbieter werden sukzessive alle nachziehen, da es die Großen nun alle machen werden. Diese sind alle auf den Zug der Telekom aufgesprungen, da die rosa Drossel den Shitstorm bereits abgeerntet hat.

        €dit:
        Wer non-stop lädt und saugt lastet auch die Router mehr aus, ergo haben die Normal-User von ihrer Bandbreite nichts. Wenn ihre Packets immer in der Queue landen ist normales Surfen ziemlich nervig.

        Ein Alltags-Beispiel von mir: Bekannte von mir (6 Personen Haushalt, viele Jugendliche) kommen auf etwa 100GB (+-15) pro Monat, und dort läuft tagtäglich YouTube und Konsorten.
        Klar schaffe Ich 300 GB im Monat und das ist sogar relativ wenig. Für mich ist das eine ganz normale Größenordnung, die problemlos erreicht werden kann.
        So du Insider, jetzt erzähl mir mal, wo der Provider ein "Kostenaufkommen" hat, wenn Ich 300 GB statt 30 GB im Monat durch die Leitung sauge.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von crankrider
        Da bin ich ja froh, das ich bei 1&1 bin und mir so ein Kindergarten noch nicht droht.

        Bei mir gehen pro Monat min. 400-600GB durchs Kabel. Wenn ich so etwas lese, könnte ich nur
        Für Gelegenheitssurfer vollkommen ok, aber das es Menschen gibt, die Homeoffice betreiben
        und nebenbei viel saugen und uploaden, verstehen diese Unternehmen natürlich nicht.

        Aber die Telekom ist für den Rückschritt ja bekannt, reine Abzocke, mehr ist es nicht.

        edit: Naja doch nicht, werde wohl auch zu Kabel wechseln, den 1&1 drosselt ja auch, fuuck !

        Kabel drosselt genauso. Hatten das VOR der Telekom schon gehabt.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Wenn es denn verfügbar ist - afaik beschränkt sich deren Kabelnetz auf 1-2 Bundesländer. Woanders gibts nur KD. Die Kabelanbieter werden ja, im Gegensatz zur Telekom, nicht gezwungen, ihr Netz an Konkurrenten zu vermieten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091960
Internet
O2: DSL-Drossel ab 17. Oktober in den neuen Tarifen
Die DSL-Drosselung wird salonfähig. Nach den Ankündigungen von Telekom, Congstar und Vodafone wird nun auch O2 ab 17. Oktober in den neuen Tarifen eine DSL-Drosselung bei Volumenüberschreitung vorsehen. Die Pläne werden aber erst ab 1. Juli 2014 in die Tat umgesetzt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/O2-DSL-Drossel-ab-17-Oktober-in-den-neuen-Tarifen-1091960/
09.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/08/O2_Telefonica_100803174339.jpg
news