Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von PowerSTAI PCGH-Community-Veteran(in)
        @Pockerclock
        Das denkst du dir.
        Hast eigentlich dieses Dokument schon mal Gelesen?
        http://digitalegesellscha...


        Dort wird Berichtet, genau dieses zu umgehen.
        Sondern man möchte es am besten genauso machen wie mit den Terroristen.
        Einfach Wegsperren, ohne Gericht ohne alles.
        Ohne Rücksicht auf Menschen Rechte.
        Aktueller Artikel darüber kann man hier Nachlesen.
        Internet-Streik: Warum SOPA auch uns angeht | Gastbeiträge | IT-Business | ZDNet.de



        Ich wäre bei diesen Thema lieber für diesen Vorschlag:
        https://digitalegesellsch...
        Der hört sich Vernünftiger an.
        Gruß
        PowerSTAI.
      • Von Pokerclock Moderator
        Zumal das für Deutschland ohnehin nicht von Belang ist. Der Besitz von raubkopierter Musik, Filme oder Software ist hier in D nicht strafbar und auch zivilrechtlich nicht verfolgbar.

        Man müsste wenn schon nachweisen, dass man den Urheberrechtsverstoß per:

        - Vervielfältigung
        - Verbreitung
        - öffentliches zugänglich machen
        - gewerbliche Umgehung eines Kopierschutz'

        begangen hat.

        Wenn man es will, kann man diese Acta-Regeln sofort über das Verfassungsgericht aushebeln.
      • Von rocco78 Kabelverknoter(in)
        bald wird der Nacktscanner auf USB Sticks und MP3 Player umgestellt

        und für jeden MP3 Titel sind dann sofort 300 Euro fällig damit der Staat auch verdient nicht nur die netten Abmahn Anwälte
      • Von Scypher Kabelverknoter(in)
        Schwarzkopie, meine Güte. Es wird schließlich auch niemand zum Raubmordfahrer wenn er ohne Ticket Bus fährt. Ich will hier nix verharmlosen, aber man sollte endlich dieser Übertreibung Einhalt gebieten. Und das erwarte ich gerade von Fachmagazinen die sich mit der Materie auskennen.
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Mal wieder eine super geniale Idee was da im geheimen ausgedacht wurde.
        Es ist ja nicht so, dass man
        -Musik legal per Download erwerben kann
        -Musik legal per Webradio (oder "normalem") aufnehmen kann
        -das ganze verschlüsseln kann, zumindest auf einem USB-Stick
        -damit die Persönlichkeitsrechte massiv verletzt
        -...

        Die Sperrung von Internetzugänge ist heutzutage sowieso absurd, da schlicht und einfach viel zu viel darüber läuft. Im Gegensatz zu früher gehen heute beispielsweise Lehrer davon aus das man einfach Internet hat. Immer mehr Geschäfte werden über das Internet abgewickelt.
        Da hätten die lieber mal zugesehen das mehr gegen den Schmuggel illegaler Waren, Plagiaten und co unternommen wird. Dabei wird nicht nur der Käufer von Schmuggelware und Plagiaten betrogen, sondern auch alle anderen. Der rechtmäßige Hersteller verdient nichts dabei, der Staat bekommt keine Steuern, ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
776117
Internet
Neue Regeln könnten kommen
Die neuen Acta-Regeln (Anti-Piratierie-Abkommen) sehen bei Grenzübertitten eine Kontrolle auf Urheberrechtsverletzungen vor. Den deutschen IT-Branchenverband Bitkom geht das zu weit.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Neue-Regeln-koennten-kommen-776117/
28.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Bittorrent-Raubkopien_100426102518.JPG
datenschutz,raubkopien,sicherheit
news