Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KlawWarYoshi Software-Overclocker(in)
        so schlimm ist Picasa wirklich nicht
        oder trauste Google Earth auch nicht?

        naja back to topic
        Picasa ist ein echt praktisches Tool zu Bilderverwaltung
        und jetzt noch mit Gesichtserkennung
      • Von bLu3t0oth BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Julius82
        Picasa ist ein Tool , auch für den Offline-PC, also erstmal informieren.
        Und zum Thema vertrauen... die Hysterie ist schon bemerkenswert. Wann hat Google jemals mit Daten Missbrauch betrieben? Gibts da ein Beispiel? Hat Google mal Daten verkauft? oder gab es große Sicherheitslücken? Ich wüsste nicht! Aber dennoch Hysterie.. vertrauen die Leute dem StudiVZ und Facebook, wo schon vieles Schief ging und anderen Anbietern!
        Aber gut der Mensch rezipiert eben nunmal die Medien und die haben im Moment Freude an : Google = Böse, nicht selten dabei auch dann: Apple = Heilig.


        Google hat seine Einstellung gegenüber dem Datenschutz nun schon mehrfach öffentlich kund getan.
        Leute wie du sind, die am lautesten quaken werden, wenn google ihre Privatdatenbombe platzen lassen - und je später das kommt, desto größer wird der Wumms!
        Bei Studi und co sind die meisten Leute zumindest oft genug gewarnt worden, wie sie mit den Fotos etc umgehen, bei google eher weniger bis gar nicht.

        Gerade dieses Picasa kann ganz heikel werden. Stell dir mal vor der ex von deiner Schnecke, hat ein paar "nette" Fotos von ihr auf irgendwelchen Schmuddelseiten geuppt und du hast ihr Gesicht mit Picasa mit ihrem Namen online verlinkt... die Google-Bildersuchergebnisse könnten im (worst case) ihren potentiellen neuen Arbeitgeber bestimmt interessieren

        Ein gewisses Maß an Skepsis sollte sich jeder, gerade im Internet und überall wo es um Geld geht, stehts bewahren.
      • Von unterseebotski Freizeitschrauber(in)
        siehe Ava...

        Ich traue einfach keinem Unternehmen, das mit Daten Geld verdient.
        StudiVZ und Facebook - wtf? Wer da mitmacht ist doch selber Schuld.
      • Von Julius82 Kabelverknoter(in)
        Picasa ist ein Tool , auch für den Offline-PC, also erstmal informieren.
        Und zum Thema vertrauen... die Hysterie ist schon bemerkenswert. Wann hat Google jemals mit Daten Missbrauch betrieben? Gibts da ein Beispiel? Hat Google mal Daten verkauft? oder gab es große Sicherheitslücken? Ich wüsste nicht! Aber dennoch Hysterie.. vertrauen die Leute dem StudiVZ und Facebook, wo schon vieles Schief ging und anderen Anbietern!
        Aber gut der Mensch rezipiert eben nunmal die Medien und die haben im Moment Freude an : Google = Böse, nicht selten dabei auch dann: Apple = Heilig.
      • Von cLaYtOn Kabelverknoter(in)
        Ich hab Picasa zwar installiert, nutze es aber recht selten obwohl es durchaus ein praktisches Tool ist... außerdem hab ich den Inet Zugriff über meine Firewall untersagt - in dem Punkt kann ich euch beide ganz gut verstehen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
768584
Internet
Neue Funktionen für Picasa
Google bietet mit Picasa 3.8 eine neue Version der hauseigenen Online-Bildverwaltung an, die mit Picnik nun neben einfachen Funktionen wie Zuschneiden oder Skalieren auch eine Gesichtserkennung mitbringt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Neue-Funktionen-fuer-Picasa-768584/
19.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/picasa_logo.jpg
google,tool,bildbearbeitung
news