Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von kbyte Freizeitschrauber(in)
        Zitat von grubsnek
        Hast du auch etwas um deine Aussage zu untermauern?
        Einfach weil die Kabelnetze nicht ausgebaut werden sondern hier lediglich Anschalttechnik erweitert wird, während sich an den Leitungen nichts ändert. Die Kabelnetzbetreiber führen die Internetzugänge ja auch mehr oder minder nur als Zubrot, während die Telekommunikationsanbieter (T-Com, Reseller etc.) von dem Geschäft leben und (wenn auch sehr schleppend) nicht nur die Anschalttechnik sondern auch die Netze ausgebaut werden. Was die Kupfer-Doppeladern des Telefonnetztes im Vergleich zu den Koax-Kabeln noch hergeben weiß ich nicht genau (letztens gab's so 'nen Artikel von irgendeinem Forschungsprojekt auf PCGH dazu), aber optische Verbindungen wie bspw. Glasfasern haben die leistungsfähigeren Eigenschaften und kommen daher ja auch wie in deiner Quelle beschrieben teilweise beim "Kabel-Internet" zum Einsatz. Mal abgesehen davon, dass DOCSIS auch auf Kanalbündelung zurückgreift, was bei jeder Anschlussart keine Kunst ist.

        Des Weiteren sind solch hohe Bandbreiten für den Großteil der Nutzer imho uninteressant, weil für's surfen und die gängigsten Anwendungen im Web 6 bis 16 Mbit ausreichend sind - das mag sich vlt. in den nächsten sagen wir 20 Jahren ändern, aber vom Interesse der Kunden her aktuell wohl eher nicht und ich könnte mir vorstellen, dass bis dahin relativ viel neu verlegt werden dürfte (oder besser gesagt sollte).

        Im Übrigen ist es mir natürlich auch egal was sich durchsetzt, ob ich recht habe oder nicht, hauptsache es kommt möglichst allen zu Gute und ich hab' auch was davon.
      • Von grubsnek Software-Overclocker(in)
        Zitat von kbyte
        Meiner Meinung nach gehört DSL über Glasfaser die Zukunft...
        Zitat
        DOCSIS 3.0 erlaubt 100 Mbit/s und mehr

        DOCSIS 3.0 erlaubt es, die Kabelnetze großflächig für Download-Geschwindigkeiten von weit über 100 MBit/s vorzubereiten, selbst mehr als 300 MBit/s sind technisch darstellbar. Damit ist das Kabel in der Fläche den DSL-Anbietern um Jahre voraus. Im Gegensatz zum teuren und technisch aufwändigen Glasfaserausbau der DSL-Betreiber sind für die DOCSIS 3.0-Einführung im ersten Schritt weder nennenswerte Eingriffe in Gebäude noch Tiefbauarbeiten erforderlich. DOCSIS 3.0 passt sich nahtlos in die existierenden Kabelstrukturen ein. Dabei kommen den deutschen Kabelnetzbetreibern die bereits geleisteten massiven Investitionen in den Netzausbau ebenso zu Gute; diese sind weitgehend zu sogenannten HFC-Netzen ausgebaut – eine hybride Kombination aus hochleistungsfähiger Glasfaser mit robusten und kosteneffizienten Koaxialnetzen für die hausinterne Verkabelung.

        “Kabel gegenüber DSL technisch überlegen”

        Carsten Engelke, Leiter des ANGA Competence Centers, zum Ergebnis des Workshops: “Die Einführung des DOCSIS 3.0-Standards hat in Deutschland bereits begonnen und erste ANGA-Mitglieder bieten in ihren Regionen schon Internet-Flatrates von über 100 MBit/s an. Die Präsentationen und Diskussionsbeiträge des Workshops belegten eindrucksvoll die technische Überlegenheit des Kabels gegenüber den DSL-Netzen.”
        Quelle

        Hast du auch etwas um deine Aussage zu untermauern?
      • Von -MIRROR- Volt-Modder(in)
        Meiner Meinung nach gehört das WLAN der Zukunft.

        Ich habe Projekte von Vodafone z.B. gesehen, wo man zu hause ein Modem hat, wovon die PC's des Hauses das Internet nutzen und die Verbindung zwischen Funkturm und Modem bei bis 100 Mbit/s liegen.

        Das ganze würde ausgebaut werden und niemand bräuchte mehr Leitungen oder Kabel.
      • Von kbyte Freizeitschrauber(in)
        Zitat von grubsnek
        Meiner Meinung nach gehört Kabel Internet die Zukunft [...]
        Meiner Meinung nach gehört DSL über Glasfaser die Zukunft...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Burny
        Wow wow wow mal ganz langsam mit den jungen Pferden Wie haben die das denn getestet, dass sie nun nur noch 10MBit/s oder oder sogar nur noch 3MBit/s haben? Ich hoffe NICHT über diverse angebotene "ULTRA MODERNE HIGH END SPEZIAL SPEED TEST"s wie sie im Internet zu hauf angeboten werden. Die Dinger sind das einzige, was noch betrügerischer ist als die "bis zu XXMBit/s"-Klauseln. Diese Server basieren auf lastbalancierten Systemen und sind genauso wie alle anderen Server zu Stoßzeiten anders belastet wie z.B. um 3 Uhr früh. Genauso wie du keinen Download anwerfen kannst und sagen "Oh ich sauge nur mit 1MB/s deswegen ist mein Anschluss zu langsam", denn bei solchen Bandbreiten bremst zu 75% der Server, und nicht der Provider!


        Sowas lässt sich sehr leicht testen:
        Wenn ich mit 1MB/s saugen kann und der Speedtest immer noch das gleiche anzeigt, dann wars nicht meine Leitung. Wenn sich ein Einbruch bei Zugriff auf zwei verschiedene Server ergibt, bin ich am Limit.

        Zitat
        Was natürlich auch gesehen werden muss, ist, dass kein Provider wirklich so viel Bandbreite zur Verfügung hat wie er verkauft. Das ist wie bei Flugbuchungen: Jedes Flugzeug wird überbucht, das ist Usus! Der Provider geht ja (und das ist auch richtig) davon aus, dass zu keinem Moment JEDER User die maximale Bandbreite ausnutzt, die er gebucht hat, und deswegen reichen dessen Ressourcen zu 95% der Zeit auch aus.


        Das ist das Risiko des Providers. Kalkuliert er zu knapp, hält er seine Versprechen nicht ein. Und es gab in der Vergangenheit sehr wohl Billigprovider, die derart überbucht haben, dass sie so gut wie nie das versprochene liefern konnten.
        Würdest du bei einer Fluggesellschaft buchen, bei der regelmäßig 50% der Kunden am Boden bleiben?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
750109
Internet
Mit bis zu 100 MBit / s
Kabel Deutschland plant für das aktuelle Geschäftsjahr, insgesamt 14 Städte mit schnellem Internet zu versorgen. So sollen Verbindungen mit bis zu 100 MBit/s realisiert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Mit-bis-zu-100-MBit-s-750109/
07.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/09/Kabel_Deutschland.gif
internet,kabel deutschland
news