Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Wake PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von highspeedpingu

        Piraten wählen ist schon mal ein Anfang...
        Find ich gut, besser als die permanenten Kritiker die dann eh wieder nicht wählen gehen weil ihnen das "System nicht passt" oder sie "eh nichts bewirken können".

        Zitat von Wolverine_DH
        @Wake: deine Argumentationen hören sich für mich an als ob du Politiker wärst oder jemand der etwas davon hat wenn es die Cyber Polizei gäbe! Ehrlich mann denk mal weiter, solche Dinge wie die totale überwachung gibt es nicht wenn dadurch nicht Gesetze gebrochen werden, Dinge wie diese fangen klein an um zu sehen ob die Menschen sie Akzeptieren so zu sagen einen Eingewöhnungs Phase. Und dann erst kommt der richtige Hammer, wenn man jetzt ja und Amen sagt brauch man sich in der Zukunft nicht mehr zu wundern wenn man ohne überwachung noch nicht mal mehr auf Klo gehen darf! Sag mal sind dir die Menschen in der Zukunft egal oder was, wenn ja bleib vor deiner Kiste sitzen und lass die Haustür am besten zu! TS TS TS ich versteh mansche Leute nicht die mit Scheuklappen durchs Leben gehen! Und Leitung durchschneiden, gutes Argument, find ich wirklich Klasse , nur was soll es bringen, alles was du Tagtäglich machst würd irgendwie im Internet registriert, auch wenn du nicht aktiv surfen tust! Ausserdem würde man sich so nicht noch mehr verdächtig machen, wenn man seine Leitung kappt

        Wie gesagt ich bin auch für Recht und Ordnung, aber ehrlich würde es dir gefallen wenn irgendwelche Beamte deine Emails lesen, oder sehen was du so im Internet treibst!(das muss er dann nähmlich bei jedem um Kriminalität zu finden) Ich weiss jetzt kommt die Argumentation das ist doch schon so, aber noch nicht in dem Ausmass wie es jetzt angestrebt würd!
        Ein Verbrechen im Internet kann man meines erachtens nur dann feststellen wenn es schon passiert ist, und dann gehts eh im Real Life weiter! Oder man schiebt einen Riegel davor, doch dann sucht sich der Kriminelle einen anderen weg! Man kann das Internet nicht so überwachen, wenn doch dann nur mit Mitteln die dem einzelnen Menschen seine Rechte nehmen!

        Piraten wählen ist ein Anfang, nur ist unsere Politik so gestrickt das kleine Parteien veränderungen fast gar nicht bewirken können es sein den es passt den großen in den Kram! Wie war es denn bei der Petition gegen die Internet Sperre es haben genug Menschen unterschrieben aber sie wurde komplett ignoriert! Bin mal gespannt ob man sich mit der Petition gegen Action Spiele(Habe das Böse Wort nicht benutzt das es in meinen Augen nicht passt) auseinander setzt, oder die auch einfach ignoriert!

        Es ist halt noch gut zu wissen, das man sowas hier noch schreiben kann ohne Angst zu haben, das man in der Nacht Besuch von irgendwelchen dunklen Herren bekommt, man einen Sack über den Kopf griegt und in einem Verhör Zimmer wieder wach würd!

        MFG

        Wolverine_DH
        Ich bin sehr weit entfernt davon, ein Politiker zu sein und habe auch 0 Interesse an dem Beruf. Und ja, ich würde persönlich davon profitieren wenn es mehr Ordnung im www gäbe - so wie jeder andere ehrliche User auch.
        Richtig, die totale Überwachung gibt es nicht: Ist erstens nicht möglich und zweitens gibts dafür Regelungen - wie es auch exakte Vorschriften für Streifenpolizisten gibt.
        Wieso haben dann sich die Menschen nicht gewehrt als die Polizei gegründet wurde? War doch dasselbe - Leute die überprüfen und einem sagen was man zu tun oder lassen hat? Weil man begriffen hat, dass es mehr für das Miteinander in der Gesellschaft gebracht hat als es schadet und weil eine Selbstregulierung nicht funktionierte.
        Dein Beispiel mit dem Klo finde ich sehr wirklichkeitsfremd, Staatsorgane haben sicher besseres zu tun als dir beim kacken zuzusehen.
        Das mit dem Leitung durchschneiden war übrigens nur eine direkte Antwort auf einen Vorschlag der mir gemacht wurde.

        Du bist für Recht und Ordnung, schön - aber bloß nicht im Internet!
        Beamte lesen auch nicht deine Briefe (die werden in der Post überprüft, aber auch ohne gelesen zu werden und meist nur auf Verdacht, vor allem aber auch beim Zoll aus Risikoländern) aus dem Briefkasten.
        Ich bin da anderer Meinung, Verbrechen können verhindert werden, quasi während der "Anbahnung".

        Besser etwas Kleines bewirken, als den Kopf in den Sand zu stecken. Die Petitionen sind halt nur von einer Minderheit in der Bevölkerung die es betrifft unterzeichnet worden - leider muss man sagen, dass die Anzahl derer, die das www zur Informationsbeschaffung und -austausch nutzen recht klein ist im Vergleich zu den Leuten, die das ganze als große Online-Diskothek sehen (auch bei jüngeren Semestern). Denen die sich schlau machen, fällt das ganze jetzt schon auf den Kopf, dem Rest steht das böse Erwachen noch bevor - falls sie denn jemals munter werden .

        Ähm, etwas zuviel "V for Vendetta" geguckt?
      • Von Wolverine_DH Kabelverknoter(in)
        @Wake: deine Argumentationen hören sich für mich an als ob du Politiker wärst oder jemand der etwas davon hat wenn es die Cyber Polizei gäbe! Ehrlich mann denk mal weiter, solche Dinge wie die totale überwachung gibt es nicht wenn dadurch nicht Gesetze gebrochen werden, Dinge wie diese fangen klein an um zu sehen ob die Menschen sie Akzeptieren so zu sagen einen Eingewöhnungs Phase. Und dann erst kommt der richtige Hammer, wenn man jetzt ja und Amen sagt brauch man sich in der Zukunft nicht mehr zu wundern wenn man ohne überwachung noch nicht mal mehr auf Klo gehen darf! Sag mal sind dir die Menschen in der Zukunft egal oder was, wenn ja bleib vor deiner Kiste sitzen und lass die Haustür am besten zu! TS TS TS ich versteh mansche Leute nicht die mit Scheuklappen durchs Leben gehen! Und Leitung durchschneiden, gutes Argument, find ich wirklich Klasse , nur was soll es bringen, alles was du Tagtäglich machst würd irgendwie im Internet registriert, auch wenn du nicht aktiv surfen tust! Ausserdem würde man sich so nicht noch mehr verdächtig machen, wenn man seine Leitung kappt

        Wie gesagt ich bin auch für Recht und Ordnung, aber ehrlich würde es dir gefallen wenn irgendwelche Beamte deine Emails lesen, oder sehen was du so im Internet treibst!(das muss er dann nähmlich bei jedem um Kriminalität zu finden) Ich weiss jetzt kommt die Argumentation das ist doch schon so, aber noch nicht in dem Ausmass wie es jetzt angestrebt würd!
        Ein Verbrechen im Internet kann man meines erachtens nur dann feststellen wenn es schon passiert ist, und dann gehts eh im Real Life weiter! Oder man schiebt einen Riegel davor, doch dann sucht sich der Kriminelle einen anderen weg! Man kann das Internet nicht so überwachen, wenn doch dann nur mit Mitteln die dem einzelnen Menschen seine Rechte nehmen!

        Piraten wählen ist ein Anfang, nur ist unsere Politik so gestrickt das kleine Parteien veränderungen fast gar nicht bewirken können es sein den es passt den großen in den Kram! Wie war es denn bei der Petition gegen die Internet Sperre es haben genug Menschen unterschrieben aber sie wurde komplett ignoriert! Bin mal gespannt ob man sich mit der Petition gegen Action Spiele(Habe das Böse Wort nicht benutzt das es in meinen Augen nicht passt) auseinander setzt, oder die auch einfach ignoriert!

        Es ist halt noch gut zu wissen, das man sowas hier noch schreiben kann ohne Angst zu haben, das man in der Nacht Besuch von irgendwelchen dunklen Herren bekommt, man einen Sack über den Kopf griegt und in einem Verhör Zimmer wieder wach würd!

        MFG

        Wolverine_DH
      • Von highspeedpingu PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat
        Zitat
        ...Kommt da nicht schon wieder diese Staat=korrupt-Mentalität zum Vorschein? Müsse das dann nicht auch für viele Aspekte in denen man mit dem Staat im realen Leben interagiert gelten?...
        Na was hast du denn gedacht? Ich bin ja nun schon ein bisschen älter und habe schon so einiges erlebt... Dem Staat und auch so manchjen anderen Institutionen traue ich schon lange nicht mehr! Die Bezeichnung "Misstrauen" ist noch gelinde ausgedrückt. Die Realität ist einfach so, dass sich alles um Macht und Geld dreht! Wenn es der "kleine" mit sich machen lässt, dann geht er unter. Deshalb gilt (in diesem speziellen Fall) "Wehret den Anfängen"!
        Zitat
        Wenn jeder denkt er kann nichts bewirken, tritt irgendwann Stillstand ein.
        Piraten wählen ist schon mal ein Anfang...
      • Von Wake PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Wolverine_DH
        Hast du den Gedanken mal weiter gedacht was ein Staatensystem für den einzelnen Bürger bedeuten würde, der Mensch ist von Haus aus ein Freidenker, nimmt man ihm dies, ist er nicht mehr als eine Drohne in einem Bienenstock! Ich bin auch für Regeln, und das diese eingehalten werden werden sollten, aber nicht auf kosten des freien Willens und dem Recht auf freie Meinungs-Äußerung! Dies sind die Punkte die einen Menschen zum Menschen machen! Ich bin nicht für totale Anarchie, diese ist auch nicht im Internet gegeben, es gibt genug Regeln und Überwacher die dafür sorgen das sie eingehalten werden, wir brauchen nur nicht irgendwelche Marionetten die dafür sorgen sollen das alles weiss im Internet ist, das Leben hat viele Grauzonen in allen Schattierungen die es auch im Internet gibt!

        Und mal ehrlich, ein bisschen stress hat noch keinem geschadet, es würd zeit das der Deutsche Bürger mal seinen Hintern hochbekommt! Und mal wirklich seine Meinung sagt!

        MFG

        Wolverine_DH
        Wir leben bereits in einem Staatsystem, weltweit falls es dir aufgefallen ist. Regeln werden den Menschen immer in ihrer Freiheit beschneiden, das haben Regeln so an sich. Die Frage ist ob die einzelnen Regeln Sinn für ein besseres Miteinander haben oder nicht. Nochmal: Freie Meinungsäußerung hört da auf, wo andere in ihrer Menschenwürde beeinträchtigt werden.
        Es gibt genug Zonen im Internet, die keine Regeln haben, da sie dementsprechend schwierig zu überblicken sind. Obwohl oft machen Betreiber da keinen Hehl draus, dass das was geboten wird am Rande der Legalität bzw. Illegal ist.

        Mich würde mal interessieren, was diese "Meinung" im Generellen nun darstellen soll? "Dieter Bohlen raus aus DSDS!" ?
        Wenn dieser derzeitige Staat doch alles Falsch macht gegenüber dem Volk, und die nächste Generation (bin ja selber erst 22) alles besser macht - dann freu dich doch. Ein paar Jahre musst aber schon noch durchhalten bis die letzten "Fossilien" des Staates aussterben und uns neue Gesichter in eine wundervolle Zukunft führen.

        Zitat von espanol
        dieses Foto zu verlinken könnte man schon als Mobbing verstehen, ich sehe es so! Dieser Mann hat seine Überzeugung, und ein Recht darauf. Anarchie in Real ist meistens nicht Clever, wenn dich die "Anarchie" im Internet stört, kannst du einfach deine Leitung durchschneiden und dem Diktator folgen!
        Und noch was, übertrage doch bitte mal dein "Faustrecht" auf das Internet(?!)
        Edit: ich bin mit den 10 Geboten und den Gesetzen der Physik zufrieden.
        Edit: Es ist ja nich so das hier nur die absolute Terrorelite(oh ein Paradoxon) und KInderschänder verbannen wollen, sondern auch "Websiten mit unwahrem Inhalt" etc. So dieser Begriff ist ja Politiker-typisch in die Unendlichkeit dehnbar, so konnen zB Websiten gesperrt werden welche folgendes enthalten: 1. Lügen/Puschs/korrupte Geschäfte aufdecken. 2. nicht eingehaltene Wahlversprechen verdeutlichen. 3. zur Demo/ zum Aufmarsch motivieren etc.etc. Wenn die korrupten Vielverdiener, mit gemäßigtem Nebenverdienst, diese Sachen durchbringen... werde ich umstandliche Proxys brauchen um die Täglichen Skandale nicht zu verpassen.^^ die einzigste Minderheit die ich verachte sind die Lobbyisten!!!

        War stiltechnisch nicht die feine Englische, klar. Aber das oben geschriebene war mir dann doch zu viel. Das ganze noch mit Equilibrium (toller Film übrigens, Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: 1984) abzurunden...nunja.
        Hier kommt wieder das alte Argument: Wenns dir net passt, kannst ja gehen. Kann man auch umdrehen und sagen: Wenn dir die Cybercops net passen -> Leitung durchschneiden und Tinfoil hat überziehen.
        Mir gings eher um das "ohne Regeln", aber Faustrecht gibts im Internet auch zur Genüge, siehe Admin/Mod->User. Faustrecht heißt ja eigentlich nur Missachtung von Rechtsnormen, wies eben im Internet auch schonmal geschieht.
        Den Gesetzen der Physik geb ich mich auch gern geschlagen, ansonsten würde ich gen Weltraum segeln - unschön!
        Dass die von der Leyen sich das wünscht ist doch ein alter Hut, das heißt nicht, dass das jeder Politiker so handhaben will. Deine 3 Beispiele sind nur Spekulation und jeder Politiker der das vorschlagen würde, ließe sich selbst die Luft aus den Reifen.

        Zitat von highspeedpingu
        ...bla bla bla... die Frage (ich hab´ das schon desöfteren erwähnt) ist doch wen es wiedermal trifft.
        Die KIPO tauscher tummeln sich sowieso in geschlossenen Netzwerken und nutzen andere Wege an ihre Schmuddelsachen zu kommen. (unter anderem auch weil es für die keine sichere Bezahlmethode über´s I-net gibt) siehe auch hier: “Es gibt keinen Markt für Kinderpornographie” Schaltzentrale

        Alle anderen mit krimineller Energie werden unzensierte DNS Server und ausländische proxy´s nutzen.
        Mit geklauten Internet Sticks, geklauten Zugangsdaten und gehackten WLAN´s kommen die auch unerkannt ins Netz (selbst wenn die keinen eigenen Zugang bekämen) zur Not würden Strohmänner gekauft...
        Bei diesen Leuten hätte auch ein "Bundestrojaner" wahrscheinlich keine Chance. (zumal die wirklich relevanten Daten wahrscheinlich sowieso auf externen Platten oder Online gehostet und verschlüsselt sind...)

        Mit E-mail Wegwerfadressen und Nutzung eines Webmailers sind auch keine E-mails auf dem Rechner gespeichert. Mit Prepaid bzw. gestohlenen Handys könnten sie auch so einiges anfangen...

        Also trifft es nur die, die keine oder wenig Ahnung oder sowieso nichts illegales vorhaben. Es werden somit die potentiellen "Opfer" zum erneuten "Opfer" durch den Staat.
        Wahrscheinlich würden noch ein paar "Blödmänner" gestoppt die einfach nur aus Dummheit oder Unreife den anderen zur Last fallen.
        Betrügerische Abzocke kann und muß mit den vorhandenen Gesetzen bekämpft werden.
        Es gibt ja schliesslich ein Rücktrittsrecht. Eckpunkte der Widerrufsfrist bei Online-Verträgen Internetrecht, Computerrecht Ratgeber 123recht.net

        Und zum Schluss nochmal: Das Internet ist nicht von / durch ein paar deutsche Cybercops von Deutschland aus kontrollierbar!
        Und da es niemals möglich sein wird ALLE Länder der Erde an einen Tisch zu bekommen und weltweite Regeln (die dann auch überwacht werden) festzulegen, wird es immer nur eine Art "Zensur" sein die nur eine fragwürdige Wirkung hat.
        Die Kipo-Sperren sind nutzlos, keine Frage. Das Problem muss direkt angegangen werden, und das liegt nun mal bei den Verbreitern, egal ob On- und Offline. Und das man dafür Leute on- wie offline braucht sollte aber auch klar sein.
        Ich weiß grade nicht ob du dich ganz oder teilweise in dem Absatz auf meine Utopie beziehst, deswegn ist es auch schwierig darauf zu antworten. Grundsätzlich geb ich dir Recht, mit krimineller Energie ist man der Strafverfolgung oft lange einen Schritt voraus. Das ist aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken und nichts zu tun.
        Nun wirds interessant: Inwiefern trifft es Leute, die eine reine Weste haben? Inwiefern brauchen solche Leute dann Verschleierungstaktiken nur um im www zu browsen? Kommt da nicht schon wieder diese Staat=korrupt-Mentalität zum Vorschein? Müsse das dann nicht auch für viele Aspekte in denen man mit dem Staat im realen Leben interagiert gelten? Ich möchte wissen was du dir darunter vorstellst.
        Der letzte Punkt ist klar, nur innerhalb eines Landes kann man doch viel bewegen. Vielleicht kann auch mal ein Staat dem anderen einen Denkanstoß geben (Österreich is ja zB. ein halbes copy+paste von Deutschland wenns darum geht ).
        Wenn jeder denkt er kann nichts bewirken, tritt irgendwann Stillstand ein.
      • Von neuroheaven Gesperrt
        Zitat von Wake
        Sorry aber:
        http://img90.imageshack.u...

        Ich weiß nicht wie es dir so geht, aber mir ist ein Staatensystem lieber als totale Anarchie in der das Faustrecht regiert Würde auf Dauer etwas stressig sein.
        ganz ehrlich?
        lieber totale anarchie mit faustrecht als kontrolle meines geistes.

        ob man nun vom staat unterdrückt oder vom stärkeren unterdrückt wird...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
692564
Internet
Mehr Kontrolle gefordert
In der Diskussion um Internetsperren gibt es neues Explosiv-Material: Die Gewerkschaft der Polizei fordert nach einem Zeitungsbericht die Installation von Cypercops, um den "größten Tatort der Welt", das Internet, zu überwachen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Mehr-Kontrolle-gefordert-692564/
14.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/Polizeigewerkschaft-Cybercops.JPG
Polizeigewerkschaft, Internetsperren, Cybercops
news