Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Ich wäre schon über stabiles Rest-DSL, ohne Drosselung, zufrieden.
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Welcher Vergleich hinkt nicht irgendwo..
        Ein Stream (oder auch DL) ist immer noch "spontaner" zu machen als schnell mal in die Stadt fahren, DVD kaufen und wieder heim zu fahren.

        Zitat von nonsense
        Das hieß es vor Jahren auch schon als es hieß die Datenströme und zu übertragenden Datenraten werden für den Benutzer immer größer und das daraufhin der Ausbau benötigt werde. Im Endeffekt hat sich wenig getan.
        Es geht ja bei dem Ausbau auch nicht darum das Dorf x in dem Omma Schmitz mit ihrer Katze und 5 weitere Rentner Leben mit 200Mbit angebunden werden, sondern eher darum das Ländlich gelegene Orte in denen Nachfrage besteht ganz und gar links liegen gelassen werden bzw. keine ernst zu nehmende alternative gibt bis auf das teure SkyDSL oder das für den Nutzer wenig rentabele LTE...
        Und daran wird sich aller Wahrscheinlichkeit auch nichts ändern. Warum auch?
        Viel kann man mit einer hohen Bandbreite ja nicht anfangen.
        Hier und da mal ein schnellerer DL wenn es der Server mitmacht. Aber sonst?
        Filme bekommt man kaum bis gar nicht über das Internet. Wenn doch sind sie so teuer, schlecht oder schlicht veraltet

        Musik ist natürlich ein anderer Fall. gab es aber wie og. schon ewig in den USA bis es endlich mal zu uns kam. Bei Film und Serien scheint es mal wieder das selbe zu werden und währenddessen jammert die Branche fröhlich vor sich hin.
        Da keiner Unsummen investieren will, keiner einen nennenswerten Aufpreis bezahlen will und für die meisten schlicht und einfach kein bedarf besteht, warum sollte ausgebaut werden?
        Unsere Regierung denkt an der Stelle auch lieber über Regulierungen nach, damit das schnelle Internet über Glasfaser auch ja nicht zu teuer wird.
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Zsinj
        Nun ja, wenn man sich Youtube ansieht könnte man anders denken.
        Bei Musik war es in der Vergangenheit genau das selbe. Die Amis hatten das alles schon und bei uns? Jahrelang nichts, gar nichts.
        Sorry aber der Vergelich zieht nicht.
        Ein komprimiertes Youtube Video (Standard Account, kein HD Account) kann man u.U auch gerade so noch mit ner 1000er oder 2000er Leitung ruckelfrei sich antun. Gleiches bei Musik - Eine MP3 von nem Anbieter runterladen kann man ebenfalls mit den genannten Leitungen. Gfg auch ein Album, da kommt es nicht auf die Minuten an die es länger dauert im vergleich zu schnelleren Leitungen da eh eine Inetflat zum Surfen vorhanden ist.

        Bei HD Filmen/Serien mit x GB ist das wieder eine ganz andere Sache... .
        Und komm mir bitte jetzt nicht mit "Man kann ja vorladen lassen" . Es soll ja auch Leute geben die Spontan sich was anschauen wollen und dann erstmal Stunden laden lassen damit mal paar Minuten schauen kann?!

        Mich Pers. trifft es (noch) nicht da ich eine 16er Leitung habe aber trotzdessen nix von Streaming halte, weil a) ich lieber was in der Hand halte und b) ich nicht weiß wo es mich in Zukunft noch so hin verschlägt.

        Zitat von Zsinj

        Dass der Ausbau lahmt ist nicht neu, aber solche Streamingangebote würden vielleicht manch einen Wachrütteln. Hat in der Hinsicht etwas von "Henne und Ei".
        Das hieß es vor Jahren auch schon als es hieß die Datenströme und zu übertragenden Datenraten werden für den Benutzer immer größer und das daraufhin der Ausbau benötigt werde. Im Endeffekt hat sich wenig getan.
        Es geht ja bei dem Ausbau auch nicht darum das Dorf x in dem Omma Schmitz mit ihrer Katze und 5 weitere Rentner Leben mit 200Mbit angebunden werden, sondern eher darum das Ländlich gelegene Orte in denen Nachfrage besteht ganz und gar links liegen gelassen werden bzw. keine ernst zu nehmende alternative gibt bis auf das teure SkyDSL oder das für den Nutzer wenig rentabele LTE...
      • Von danomat Software-Overclocker(in)
        Ich hab nen htpc mit 12 tb und ich hab auch all meine serienstaffeln (dvd) draufkopiert aber als dauerlösung sehe ich das nicht.
        Und ich will auch nicht immer ewig warten und dann irgendwelche horrorpreise erleben.

        Bsp csi miami season 7.1 normal preis und 7.2 ausverkauft. 60€+

        Sind da teilweise preise wie bei der avatat 3D br
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Nennt sich Media-PC mit 4TB Festplatte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
874680
Internet
Internet
Streaming-Angebote sind in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Content-Quellen für Internet-Anwender geworden. Eine aktuelle Studie soll jetzt belegen, dass das Streamen von Filmen den Verkauf optischer Datenträger wie DVDs und Blu-rays schon 2012 überholen wird - zumindest in den USA.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Mehr-Filme-in-Streams-als-auf-Blu-ray-874680/
26.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/Killzone_3_Gameplay_38.jpg
news