Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Smoke Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Harlekin
        Haha, wie lustig... aber dem es gehört nicht.
        Bietet jetzt ein dritter die Musikstücke in Tauschbörsen an, könnte es eng werden für den eigentlichen Besitzer, weil ja seine Daten im Lied versteckt sind und er damit als ursprünglicher Verteiler ausgemacht werden kann.

        Bin doch immer wieder beeindruck um wie wenig Ecken manch einer denken kann...
        Sei mir nich böse, aber den provozierenden Smilie konnte mein Ego nicht so einfach stehen lassen

        Ob diese Wasserzeichen vor Gericht bestand haben ist aber umstritten, es gab immerhin noch kein entsprechendes Verfahren. Aber etliche Musik- Stores versehen ihre Musik mittlerweile mit personifizierten Wasserzeichen (ich weiß nur noch, dass Musicload darauf verzichtet).
        Und ich wär nur ungern der erste der herausfinden darf ob man dadurch belangt werden kann.
        äem... ja gut ist natrlich klar, dass es dem nicht gefallen würde, der das leid ursprünglich gekauft hat...
        aber für alle anderen eben ist es völlig wurst... :-p
        Sei du mir (und andere auch) nicht böse für folgenden Satz:
        Aber man ist doch selbst dran schuld, wenn man sich music mit wasserzeichen KAUFT...
        MP3s und so gibt man ja auch seinen freunden mal eben so weiter... und wer weiss an wie viele die es dann weitergeben... und ich meine dabei ja nicht dass es gleich mit Filesharing anfängt.. erst wenden paar CDs gebrannt und getauscht.. dann Festplatten m it mehreren GB hin und her koopiert und nach 5 bis 20 weiteren leuten landets eh im Filesharing ordner...
      • Von Progs-ID PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von cfos242
        Coole Sache. nun muss man auch noch 20 Tacken löhnen um sich mit Viren/Würmern verseuchtes Zeugs zu saugen.
        Gute Idee.
        Es gibt doch viel einfachere legale Wege an die passende Musik zu kommen.
      • Von cfos242 Sysprofile-User(in)
        Coole Sache. nun muss man auch noch 20 Tacken löhnen um sich mit Viren/Würmern verseuchtes Zeugs zu saugen.
        Gute Idee.
      • Von Hayab PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von IronheadHaynes
        Mit Filesharing-Plattformen ist's doch immer wieder das Gleiche:
        Anfangs sind sie lebendiger Bestandteil der Internet-Kultur.
        Dann werden sie von der Content-Industrie gebissen und mutieren zu
        Zombies, die als Schatten ihrer selbst auf Bauernfang gehen.

        Erfreulich hierbei ist die verschwindend geringe Anzahl an DAUs, die
        so dumm sind, bis zu diesem Endstadion bei jenen Filesharing-Plattformen
        zu bleiben. Das Groß der User ist bis dahin doch schon längst weiter
        gezogen und das ist auch gut so ...
        Der Begriff ZOMBIE ist passend fuer diese neue auferstandene Plattform.
      • Von grafdemoney Schraubenverwechsler(in)
        Von mir aus sollen sie nur machen, ich lad mir nur Musik die es legal KOSTENLOS gibt!
        Die mit ihrem elenden gemehr, ständig neue Kopierschutze und das Ende vom Lied, ich kann meine gekaufe MP3 nicht anhören ich erst eine spezielle Software brauche, die sinnlos meinen Rechner zumüllt.
        Klar verstehe ich es mit den Urheberrechten und das man das ganze nicht umsonst machen will aber was ist mit Liveauftritten und Radio(GMA), kommt da nicht auch Geld in die Kasse? Aber wahrscheinlich nicht genug, es ist ja nie genug!
        Was für ein leidiges Thema, bin gespannt wo das noch hinführt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
690435
Internet
MP3-Player ausgeschlossen
Kazaa kehrt als Musik-Abo-Dienst zurück. Die geladenen Musikstücke scheinen aber nur eingeschränkt nutzbar zu sein.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/MP3-Player-ausgeschlossen-690435/
20.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/07/DRMmarketing.jpg
Kazaa, Musik-Dienst, DRM, Musikstücke
news