Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von windows
        Zitat von Ramrod
        Es bezahlt einfach keiner für Onlineartikel, dem ist halt einfach so.
        Warum sollte Ich für das Lesen von Nachrichten auch noch Geld bezahlen wenn überall es nur so von Werbung blinkt und aufpoppt.
        Die Artikel sind werbefrei, steht auch in der News.

        Zitat von Ramrod

        Für auf Papier gedruckte Nachrichten ist das völligst in Ordnung, aber nicht im Internet.
        Ich bin der Meinung, das seriöser Journalismus, auch im Internet etwas kosten darf. Wenn man natürlich eine Seite ist, die die Narichten immer nur abschreibt bzw. zusammenträgt kann man dafür natürlich kein Geld verlangen.

        Zitat von Ramrod
        Was würdet Ihr denn machen wenn die PC-Games Hardware, Toms-Hardware, Fudzilla usw. auf einmal Geld kosten würden?
        Ich kann mir nicht vorstelle das dann noch irgendeiner hier auftaucht, denn Ich vermute einmal das hier zu 60% Schüler die meisten Leser sind und die dann Aufgrund des Taschengeldes sich das einfach nicht mehr leisten könnten.
        Bei PCGH ist es aber auch so, das die "richtigen" Artikel in der Print-Ausgabe stehen. Auf der Website gibt es News und einige, kleinere bzw. nicht so auführliche Tests. Das ist auch völlig ok, den PCGH ist eine Zeitschrift, die aber, im Gegensatz zu sehr vielen anderen Zeitschriften, auch eine große Website und eine große Community hat. Das das Forum teilweise auch in die Produktion miteinbezogen wird finde ich sehr gut.

        MFG
        windows
      • Von Igro Kabelverknoter(in)
        Was aber schon eine sträfliche Fehleinschätzung ist. So überraschend ist das schließlich jetzt auch nicht.

        Man hatte einfach kein Interesse neue Wege zu gehen. Schließlich flossen beim alten Geschäftsmodell noch die Rubel, neue Sachen kann man zudem durch Lobbyarbeit bestimmt verhinden. Im Zweifel versucht man einfach, eine staatlich Garantierte Einahmequelle zu erschließen und nennt das zuständige Gesetzt ... hm... wie wäre es mit: Leistungsschutzgesetzt?!
      • Von Ramrod PC-Selbstbauer(in)
        Ich glaube als Google schon angefangen hat zu diktieren hat noch nicht einmal Jemand daran gedacht das sich das Web zu so einem wichtigen Informationsfluss verwandeln wird.
      • Von Igro Kabelverknoter(in)
        Ist nicht das eigentliche Problem, dass die Verlage es verpasst haben, für Online-Werbung ähnliche Preise zu setzen wie für die Printausgaben? Die finanzieren sich schließlich auch nur über die Werbung.

        Aber den Zug hat man wohl verschlafen und nun diktiert Google die Preise.
      • Von Ramrod PC-Selbstbauer(in)
        Was würdet Ihr denn machen wenn die PC-Games Hardware, Toms-Hardware, Fudzilla usw. auf einmal Geld kosten würden?
        Ich kann mir nicht vorstelle das dann noch irgendeiner hier auftaucht, denn Ich vermute einmal das hier zu 60% Schüler die meisten Leser sind und die dann Aufgrund des Taschengeldes sich das einfach nicht mehr leisten könnten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
768447
Internet
Kostenpflichtige Online-Artikel
Nachdem die britische Zeitschrift "The Times" für Online-Artikel eine Gebühr eingeführt hat, prophezeiten Netz-Analysten einen Rückgang der Leser von bis zu 90 Prozent. Dies scheint sich allerdings nicht bestätigt zu haben. Neueste Zahlen sprechen von 40 Prozent weniger Online-Leser.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Kostenpflichtige-Online-Artikel-768447/
18.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/thetimes.jpg
internet,online,youtube,facebook,google
news