Online-Abo
Games World
      • Von INU.ID Moderator
        Zitat
        Soweit keine Fotos unter Überwindung einer Umfriedung gefertigt werden
        Naja, wer außer "Gockel" geht sonst noch mit nem 3 Meter hohen Stativ durch die Straßen und fotografiert Häuser... und wer hat schon eine "Umfriedung" >3 Meter...
        Zitat von HomeboyST
        Man sieht nichts was man nicht auch beim Vorbeifahren oder Vorbei gehen sehen würde....
        Joa, vielleicht wenn Du auf 3 Meter hohen Stelzen durch die Gegend spazierst... oder Dich nicht in sondern auf den Bus stellst...
      • Von Dommerle BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von HomeboyST
        Man sieht nichts was man nicht auch beim Vorbeifahren oder Vorbei gehen sehen würde....


        Da bin ich absolut deiner Meinung. Ich verstehe auch nicht, warum um Google Street View so ein Heck-Meck gemacht wird.
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        Meine Güte....

        Man sieht nichts was man nicht auch beim Vorbeifahren oder Vorbei gehen sehen würde....


        P.S. Passt irgendwie in das Klischee von H4, klagen, klagen, klagen... Kostet ja nichts...
      • Von BlackVelvet Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von EnsisMiliteS
        Tja das ist sicher ein Blödsinn da gebe ich dir recht, aber das geschieht freiwillig, das mit Google ist nicht freiwillig.
        Das ist nur Geldgier was dahinter steckt, dir Richter und Politiker werden mit großzügigen Schenkungen belohnt das sie erlauben das Google alles machen darf was sie wollen.
        StreetView wird auch sehr oft von Einbrechern benutzt, hat mal eine Reportage im TV gezeigt.
        Das müssen dann aber seeeehr einfältige Einbrecher gewesen sein! Warum? Na, ein "richtiger" Profieinbrecher wird eine Vor-Ort Erkundung durchführen, eine sogenannte "Vorfeld-Observation". Dabei werden detailierte örtliche Gegebenheiten (Einstiegsmöglichkeit, Fluchtmöglichkeit), personelle Gegebenheiten (Frequentierung der umliegenden Straßen zu verschiedenen Uhrzeiten, Anwesenheit von Personen im Zielobjekt und deren tägliche Routine) sowie weitere andere Faktoren (mögliche Häufigkeit von Polizeistreifen wegen anderer Schwerpunkte, eventuelle Einbruchmeldeanlagen) usw. genau ausgespäht.

        Alle, die es anders machen, sind Gelegenheitseinbrecher. Und die gibt es schon länger als Street-View.
        Woher ich das weiß? Ratet mal! (Kleiner Tip: zu den Einbrechern zähle ich nicht!!)
      • Von Deep_Purple Schraubenverwechsler(in)
        Der Optimist: "Das Glas ist halb voll"

        Der Pessimist: "Das Glas ist halb leer"

        Der Ingenieur: "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste"

        Alter Ingeneurs-Witz: passt gut auf 'Street-View'
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
816972
Internet
Klage gegen Google Street View
Das Kammergericht Berlin hat die Klage einer Frau gegen Google Street View abgewiesen. Die Klägerin hatte befürchtet, dass sie, ihre Familie und private Bereiche des Vorgartens sowie der Wohnung auf Google Street View-Aufnahmen zu erkennen wären. Das Gericht erklärte, dass die bloße Abbildung von Gebäuden rechtlich nicht relevant sei.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Klage-gegen-Google-Street-View-816972/
22.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/Berlin_KaDeWe.JPG
google,klage,street view,internet
news