Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von gehav
        Ich fürchte, die Überschrift drückt genau das Gegenteil von dem aus, was tatsächlich stimmt. Die Netzneutralität ist nun eben in Gefahr! Die FCC kann eben nun keinen Provider mehr dazu zwingen, alle Inhalte gleich zu behandeln. Filtermaßnahmen können also von den Providern wieder umgesetzt werden.


        *Zustimmung*
        Das Netz bleibt unabhängig von staatlichen Institutionen, aber eine gezielte Einschränkung der Netznutzung auf bestimmte Dienste ist wohl alles andere als "neutral", im Gegenteil. Je nach Methode werden dazu sogar die übertragenen Daten ausgewertet.
      • Von puntarenas Kabelverknoter(in)
        Seltsam, seltsam... Überschrift, Bildunterschrift und Fließtext stehen in ziemlichem Widerspruch.

        Die FCC wollte die Netzneutralität durchsetzen und ist vor Gericht gescheitert.

        -> US-Netz bleibt nicht neutral

        Wobei mir ehrlich gesagt nicht ganz klar ist, ob die Provider nur den Zugang ihrer Kunden zu bestimmten Diensten drosseln wollen oder eben auch darauf abzielen, gewisse Dienste in der Netzinfrastuktur selbst nachrangig zu befördern. Letzteres wäre dann das Ende der Netzneutralität in Bezug auf das Internet selbst und dann könnte man auch nicht mehr vom "US-Netz" sprechen, das hätte direkt internationale Auswirkungen.
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von gehav
        Ich fürchte, die Überschrift drückt genau das Gegenteil von dem aus, was tatsächlich stimmt. Die Netzneutralität ist nun eben in Gefahr! Die FCC kann eben nun keinen Provider mehr dazu zwingen, alle Inhalte gleich zu behandeln. Filtermaßnahmen können also von den Providern wieder umgesetzt werden.


        Das habe ich auch daraus gelesen. Wäre vielleicht gut die Überschrift dahingehend zu ändern.
      • Von gehav Schraubenverwechsler(in)
        Ich fürchte, die Überschrift drückt genau das Gegenteil von dem aus, was tatsächlich stimmt. Die Netzneutralität ist nun eben in Gefahr! Die FCC kann eben nun keinen Provider mehr dazu zwingen, alle Inhalte gleich zu behandeln. Filtermaßnahmen können also von den Providern wieder umgesetzt werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744602
Internet
Keine gesetzliche Regulierungsbehörde
Die schwierige Rechtslage in den USA zur Regulierung des Internet ist um eine Episode reicher: Die FCC unterlag Comcast vor einem Berufungsgericht. Ihr ist es nicht gestattet eine Regulierung des Internets in den USA vorzunehmen. Sie darf allenfalls Weisungen weitergeben.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Keine-gesetzliche-Regulierungsbehoerde-744602/
08.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/FCC-Comcast-Internet.JPG
FCC, Internet, Comcast, Gericht
news