Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DaStash
        Ich habe mal mir von jemanden erklären lassen, dass Call Center dafür gedacht sind, den Kunden von Regressansprüchen fernzuhalten, in dem ihm Ansprüche schwer zugängig gemacht werden. KA ob das so stimmt aber zutreffen würde es ja. Diese Call Center funktionieren nur so lange gut, bis man ein Problem hat, dann sieht es meisten sehr unterdurchschnittlich mit dem Service aus.

        MfG


        bei 0² ist der service super.
        Da hatte ich nur freundliche berater, die sehr zuvorkomment waren.
        Die haben zu recht den besten

        Aber es stimmt schon, dass die bei vielen die von dir genannte funktion haben
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von ajikiri
        ich hatte hier in den letzen 3 jahren 3x probleme mit 1&1 und jedesmal lag es an der telekom, das nur vorweg.
        ich habe sowohl mit dem grossen T als auch mit 1&1 stundenlang über handy telefoniert und in hotlines gehangen,aber nie soviel bezahlt.
        zeig mir mal bitte, wie du auf die 25€ kommst.

        oh, und nachdem, was ich in den letzten 15 jahren mit der telekom so erlebt habe, ist das für mich eine der schlimmsten firmen in deutschland, aber das sind eben nur meinen erfahrungen, natürlich kann es bei anderen menschen besser laufen.
        ich hasse sie einfach nur noch...bis auf eine frau in der hotline, die mir nach sechswöchigen hin und her mit vielen vers. stellen und mitarbeitern endlich mal sagte (nachdem ich ihr grade mal eine minute erklärt hatte, um was es ging und dass ich eigentlich 1&1-dsl-kunde sei, der nur noch seinen festnetzanschluss bei der T hat und sie somit eigentlich gar nicht für mich zuständig ist, aber 1&1 sagt seit 6 wochen, dass das problem eben bei der T liegt, die jedoch jede verantwortung von sich wies damals.):

        " mein gott, was hab ich denn für idioten als kollegen. das darf doch wohl nicht wahr sein. ich halte ich jetzt mal kurz rücksprache mit meinem chef. ach was, ich darf es eigentlich nicht, aber ich verbinde sie gleich durch. erklären sie ihm das mal, dann sollte das klappen".

        na klar, nach 6 wochen und schon blutigen ohren vom vielen telefonieren gibst du auf solche aussagen gar nichts, aber 12 stunden später war die sache gegessen und es lief alles wieder.
        deshalb hier einfach auch mal ein grosses "danke" an diese frau.
        Ich habe mal mir von jemanden erklären lassen, dass Call Center dafür gedacht sind, den Kunden von Regressansprüchen fernzuhalten, in dem ihm Ansprüche schwer zugängig gemacht werden. KA ob das so stimmt aber zutreffen würde es ja. Diese Call Center funktionieren nur so lange gut, bis man ein Problem hat, dann sieht es meisten sehr unterdurchschnittlich mit dem Service aus.

        MfG
      • Von ajikiri Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von HomeboyST
        Bei 1 & 1 kann es sein das du bis zu 25 Euro die Minute für die Hotline bezahlst. Hatte einmal eine Handyrechnung über 350 Euro !!
        ich hatte hier in den letzen 3 jahren 3x probleme mit 1&1 und jedesmal lag es an der telekom, das nur vorweg.
        ich habe sowohl mit dem grossen T als auch mit 1&1 stundenlang über handy telefoniert und in hotlines gehangen,aber nie soviel bezahlt.
        zeig mir mal bitte, wie du auf die 25€ kommst.

        oh, und nachdem, was ich in den letzten 15 jahren mit der telekom so erlebt habe, ist das für mich eine der schlimmsten firmen in deutschland, aber das sind eben nur meinen erfahrungen, natürlich kann es bei anderen menschen besser laufen.
        ich hasse sie einfach nur noch...bis auf eine frau in der hotline, die mir nach sechswöchigen hin und her mit vielen vers. stellen und mitarbeitern endlich mal sagte (nachdem ich ihr grade mal eine minute erklärt hatte, um was es ging und dass ich eigentlich 1&1-dsl-kunde sei, der nur noch seinen festnetzanschluss bei der T hat und sie somit eigentlich gar nicht für mich zuständig ist, aber 1&1 sagt seit 6 wochen, dass das problem eben bei der T liegt, die jedoch jede verantwortung von sich wies damals.):

        " mein gott, was hab ich denn für idioten als kollegen. das darf doch wohl nicht wahr sein. ich halte ich jetzt mal kurz rücksprache mit meinem chef. ach was, ich darf es eigentlich nicht, aber ich verbinde sie gleich durch. erklären sie ihm das mal, dann sollte das klappen".

        na klar, nach 6 wochen und schon blutigen ohren vom vielen telefonieren gibst du auf solche aussagen gar nichts, aber 12 stunden später war die sache gegessen und es lief alles wieder.
        deshalb hier einfach auch mal ein grosses "danke" an diese frau.
      • Von Blutstoff
        Zitat von danysahne333
        Okay auch alle anderen, die ja keine Probleme mit der Leitung haben, warum zahlt Ihr dann mehr? *Ou jetzt gibts bestimmt Haue*
        Vielleicht bin ich ja auch ein Einzelfall, der mit einem anderen Anbieter guten Service hat und (fast)(15,5K) voll ausgelastete 16K und für "Service" nicht 10-20 Eur jeden Monat mehr bezahlt. Bestimmt

        Du hast eben Glück!
        Wäre schon lange zu KB gewechselt, wenn es in meiner Region nicht zu permanenten Qualitätsschwankungen der Leitung kommen würde. Auch die "künstliche" Drosselung des Torrentnetzwerks ist mir die paar EURO weniger ganz bestimmt nicht wert. Daher bleibt zumindest mir keine Alternative.
        Denke, dass es vielen ähnlich geht wie mir.
      • Von danysahne333 PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von Blutstoff
        Warum soll ich bei T. anrufen, wenn ich keine Probs mit der Leitung habe? Das sah bei anderen Anbietern anders aus und da musste ich zusätzlich zum schlechten Service auch noch die Gebühren tragen. Nein danke, nie wieder.

        @DaStash
        Wenn ich mir unter den schlechten den besten rauspicke, habe ich immer noch den besten. Wie gesagt, bin ich mit Alternativen zur Telekom nie gut gefahren und Gott sei Dank machen mich ein paar EURO mehr im Monat auch nicht ärmer.

        Okay auch alle anderen, die ja keine Probleme mit der Leitung haben, warum zahlt Ihr dann mehr? *Ou jetzt gibts bestimmt Haue*
        Vielleicht bin ich ja auch ein Einzelfall, der mit einem anderen Anbieter guten Service hat und (fast)(15,5K) voll ausgelastete 16K und für "Service" nicht 10-20 Eur jeden Monat mehr bezahlt. Bestimmt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
679050
Internet
Keine Lantenzverringerung bei kleinen Anschlüssen
T-Home bietet Fastpath für Neukunden ab sofort nur noch bei DSL-16.000-Anschlüssen an. Für Online-Spieler war Fastpath bisher eine interessante Option.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Keine-Lantenzverringerung-bei-kleinen-Anschluessen-679050/
17.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/dslam.jpg
dsl
news