Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von G34RWH33L Kabelverknoter(in)
        Ich spreche auch nicht "nur" von Origin, sondern übergreifend. Ich bin mir bewußt welche Daten im Inet von mir vorhanden sind. Zudem lese ich ziemlich genau, Danke.
        Das hat auch nichts mit Flamen zu tun. Jetzt ist das Thema aktuell, also können Augen und Ohren vorhanden sein die man sensibilisieren kann.
      • Von FreaksLikeMe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von G34RWH33L
        Zu dieser ganzen Datensammelgeschichte...

        Nehmen wir doch mal an Ihr nehmt das alles ruhig hin. Euch ist egal ob Firmen oder Staat Euere Daten haben. Spinnen wir doch einfach mal ein kleines Szenario zusamen. Was wäre würde eine Partei an die Macht kommen die Pläne hat, die denen vor etwa 60 Jahren ähnlich sind? Was ist wenn diese Partei nur Ihren "Laptop" anmachen muss und per "Suchmaske" politische Gegner und befürworter aus dem Volk suchen kann? Du sitzt abends vor dem TV, es klingelt, du machst die Tür auf und da steht jemand der dich abholen will weil er schon weiß dass du für diverse Pläne welche anstehen du ein unliebsames Subjekt bist.

        Nehmen wir an Firmen verkaufen untereinander Daten. Nehmen wir an du möchtest dich bei einer Firma für die Führungsspitze bewerben weil du etwas verändern willst. Was ist wenn die Führungsspitze nur Ihren Laptop anmachen und deinen Namen eingeben muss und anhand von Profilern, Daten etc. genau weiß was du vor hast und dir die Stelle verweigert oder dich gar aus dem Job ekeln will?

        Das sind nur zwei Oberflächliche Szenarien die mir einfallen. Was ist wenn es mal darum geht wer Brot bekommt und wer nicht? Wer Wasser bekommt und wer nicht? Wer in einem Kriegsfall nur Kanonenfutter ist und wer politisch oder strategisch wertvoll ist. Was ist wenn ein Tagebucheintrag von vor 15 Jahren entscheidet das du heute an diesem Tag diesen Job nicht bekommst? Was ist wenn du in Polizeiliche Ermittlungen steckst nur weil deine Fingerabdrücke am Tatort gefunden wurden da du drei Wochen oder länger zuvor mal dort warst? (Anspielung auf den neuen Personalausweis mit Fingerabdruck) Was ist wenn ein Computersystem irgendwann einmal deinen Wert als Mensch bestimmt?

        Klar, das klingt alles weit weg. Aber was ist wenn dieses "weit" nicht so arg weit ist? Glaubt nicht an das Gute im Menschen, dafür geht hier seit über 2000 Jahren zuviel Blutvergießen über den Globus. Selbst heute könnte man damit Schwimmbäder füllen. Ihr seid nur Ware. Ihr seid nur Steuerzahler. Ihr seid nur Militärisches Nutzmaterial. Für das System seid Ihr ein Gut und kein Mensch. Passt also auf wie weit das System Macht über Euch bekommt. Bankenkrise und Griechenland sind doch nur zwei kleine Ausläufer des Systems. Die reichen werden reicher und die Güter müssen immer mehr ihre Rolle spielen. Ihr arbeitet mit aller kraft oder ihr verhungert. Rente oder ein "nur gutes Leben" rückt stück für Stück weg.


        Tolle Story... du vergisst das Origin nur ein kleiner Teil von vielen ist. Von dir sind wahrscheinlich auch schon 1000 Daten im Netz.
        Origin macht den Kohl da auch nicht mehr Fett. Ihr tut gerade so,als ob ihr vorher VOLLKOMMEN ANONYM im Netz gewesen seid und NIEMAND von euch jemals Daten gesammelt hat... Also die Daten sind so oder so vorhanden.

        Und wer sagt das uns unsere Daten egal sind? MH?!
        Schon wieder ein rumflamer der keine Ahnung hat. wenn man mal den Leuten zuhören würde die Orginin TATSÄCHLICH auf dem PC haben, dann erfährt man auch das Origin gar nichts macht. Aber lesen ist ja ziemlich schwierig für einige

        Edit:

        Du brauchst hier nicht dein einigenenBeitrag kommentireren und auch keinen Triple Post machen

        Edit2:

        Und es ist heut zu Tage dank facebook und co schon so das du nur den Namen eingeben musst und dann alles über ihn weißt. Das ist kein Zukunftsszenario
      • Von G34RWH33L Kabelverknoter(in)
        Wow, das kam aus meinem Hirn???
      • Von G34RWH33L Kabelverknoter(in)
        Zu dieser ganzen Datensammelgeschichte...

        Nehmen wir doch mal an Ihr nehmt das alles ruhig hin. Euch ist egal ob Firmen oder Staat Euere Daten haben. Spinnen wir doch einfach mal ein kleines Szenario zusamen. Was wäre würde eine Partei an die Macht kommen die Pläne hat, die denen vor etwa 60 Jahren ähnlich sind? Was ist wenn diese Partei nur Ihren "Laptop" anmachen muss und per "Suchmaske" politische Gegner und befürworter aus dem Volk suchen kann? Du sitzt abends vor dem TV, es klingelt, du machst die Tür auf und da steht jemand der dich abholen will weil er schon weiß dass du für diverse Pläne welche anstehen du ein unliebsames Subjekt bist.

        Nehmen wir an Firmen verkaufen untereinander Daten. Nehmen wir an du möchtest dich bei einer Firma für die Führungsspitze bewerben weil du etwas verändern willst. Was ist wenn die Führungsspitze nur Ihren Laptop anmachen und deinen Namen eingeben muss und anhand von Profilern, Daten etc. genau weiß was du vor hast und dir die Stelle verweigert oder dich gar aus dem Job ekeln will?

        Das sind nur zwei Oberflächliche Szenarien die mir einfallen. Was ist wenn es mal darum geht wer Brot bekommt und wer nicht? Wer Wasser bekommt und wer nicht? Wer in einem Kriegsfall nur Kanonenfutter ist und wer politisch oder strategisch wertvoll ist. Was ist wenn ein Tagebucheintrag von vor 15 Jahren entscheidet das du heute an diesem Tag diesen Job nicht bekommst? Was ist wenn du in Polizeiliche Ermittlungen steckst nur weil deine Fingerabdrücke am Tatort gefunden wurden da du drei Wochen oder länger zuvor mal dort warst? (Anspielung auf den neuen Personalausweis mit Fingerabdruck) Was ist wenn ein Computersystem irgendwann einmal deinen Wert als Mensch bestimmt?

        Klar, das klingt alles weit weg. Aber was ist wenn dieses "weit" nicht so arg weit ist? Glaubt nicht an das Gute im Menschen, dafür geht hier seit über 2000 Jahren zuviel Blutvergießen über den Globus. Selbst heute könnte man damit Schwimmbäder füllen. Ihr seid nur Ware. Ihr seid nur Steuerzahler. Ihr seid nur Militärisches Nutzmaterial. Für das System seid Ihr ein Gut und kein Mensch. Passt also auf wie weit das System Macht über Euch bekommt. Bankenkrise und Griechenland sind doch nur zwei kleine Ausläufer des Systems. Die reichen werden reicher und die Güter müssen immer mehr ihre Rolle spielen. Ihr arbeitet mit aller kraft oder ihr verhungert. Rente oder ein "nur gutes Leben" rückt stück für Stück weg.

      • Von G34RWH33L Kabelverknoter(in)
        Ich rede hier nicht von FPS. Ich rede davon wie "kahl" alles aussieht. Glatte strukturarme Oberfläche. Die Bilder aus der TV Werbung für BF3 könnten vielleicht zum SP passen, aber niemals zum MP. Das was sich da "verbessert" hat bringt mich nur zum schmunzeln. Was Grafik angeht habe Ich schon oft gemerkt wie weit die Meinungen auseinander gehen. Die einen stehen mehr auf plastisch, was BF3 zweifelsohne gut hinbekommt, aber Struktur und Natürlichkeit habe Ich im gesamtpaket schon besseres bei wesentlich älteren Titeln gesehen.

        Das beste an BF3 ist, dass BFBC2 nun wieder besser läuft und fast alle Kiddies weg sind Hatte entweder mit der Serverwahl großes Glück oder es sind nun einfach "überwiegend" Jungs/Mädels übrig welche ein wenig Ihren Kopf beim zocken benutzen. Jedenfalls ein verbessertes Spieleerlebnis seit BF3 da ist. Hoffe das bleibt so.

        Danke.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
852004
Internet
Jeden Sonntag um 13:15 Uhr
In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne textet ein PCGH-Redakteur über Hardware- oder Software-Themen, die ihn in der vergangenen Woche bewegt haben. Zum Abschluss dieser Woche spricht Frank Stöwer darüber, ob mit Battlefield 3 der PC als Spieleplattform wieder an Attraktivität gewinnt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Jeden-Sonntag-um-13-15-Uhr-852004/
30.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/BF3-Singleplayer-Review-06.jpg
battlefield 3,dice,ea electronic arts,pc
news