Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KratzeKatze Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich mag den IE zwar nicht, aber die ganze Aufregung kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Marktanteile hin oder her, aber wie genau sollte man rein mit dem Browser irgendwie Geld verdienen, damit sich diese Aufregung auch wirklich lohnen würde?

        Letzlich kann doch mittlerweile eh jeder Hans und Franz auf einen anderen Browser umsteigen, so schwer ist das ja nun auch wieder nicht..
      • Von ich111 Lötkolbengott/-göttin
        Richtig so
        Außerdem will ich den IE auch wirklich loswerden, irgendwo gammelt der noch auf meinem System rum, weil man den ja ohne DVD und Internet installieren kann
      • Von netheral Software-Overclocker(in)
        Hmmm, also ich werds bei meinem Windows 7 nicht. Da ist nur der IE drauf. Kein Fenster, kein nichts. Und ja, es ist eine völlig legale Version, die ich bei der anfänglichen 50 Euro Aktion bei Amazon bestellt habe. Halt das absolute ur Win7 ohne SP und Updates.

        Auch eine Auswahlbox gibt es nicht. Ich muss quasi, wenn ich nicht vorher den FF / Chrome / Opera / Safari / whatever auf nem Stick oder einer anderen Partition vorbereitet habe, das Ding via IE laden.

        Und das schöne dabei: Mir ist das derartig raute. Sollen sie doch ihren Browser in ihr OS packen. Ich verstehe da den Krampf daran nicht. Warum sollte MS bei seinem eigenen Betriebssystem einen anderen Browser beipacken als den eigenen?

        Auf der Arbeit "durfte" ich mal Win 7 auf 6 PCS parallel installieren. Dort ging mir ebenfalls diese Auswahl tierisch auf den Nerv. Firefox war eh auf dem Hauptserver als Installationsfile vorhanden, weshalb dort schnell umgestiegen wurde.

        Aber letztendlich verstehe ich einfach diese Aufregung nicht.

        Könnte genau so heißen: Böse VW Werke bauen eigens hergestellte Glühbirnen ins Auto. Darum klagen jetzt Osram, Bosch usw., damit der Käufer beim Bestellen aussuchen darf, welche Marke verschraubt wird bei der Herstellung.
        Oder es müssen Sitze von 10 Herstellern beiliegen, die man dann je nach Gusto einbauen oder in den Keller packen darf.

        Letztendlich sind die Browser doch eh alle Freeware. Was juckt es...? Mag sein, dass ich da irgendwas gewaltig falsch verstehe. Aber mir geht so ein Hickhack um irgend einen Scheiß auf den Nerv. Haben die eigentlich nichts besseres zu tun den ganzen Tag? :
      • Von Perry Software-Overclocker(in)
        Zitat von TempestX1
        Soll halt Microsoft gleich eine Auswahl während der Installation einbauen. Selbst Schuld wenn sie einem ihren Browser aufdrücken, schließlich lässt sich der Internet Explorer auch nicht komplett aus Windows ohne weiteres entfernen sondern es werden nur die Verknüpfungen gelöscht.
        Es gibt diese Auswahl, was hier auch schon einige gesagt haben, wenn du Windows installierst wirst du gefragt welchen Browser du installieren möchtest.
      • Von John-800 Freizeitschrauber(in)
        Das System Windows hat Microsoft entwickelt und solle doch bitte selbst entscheiden, was bei der Ursprungsinstallation schon drin ist.
        Am besten eine Extra DVD mit tausend Browsern mitliefern und wöchentlich aktualisieren...

        Es lässt sich alles im Nachhinein individuel einrichten. Wer damit ein Problem hat, solle in Zukunft zu Stieft&Papier V9.1 greifen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
994385
Internet
Internet Explorer: Erneut Kartellverfahren gegen Microsoft eingeleitet
Die EU-Kommission hat ein formelles Kartellverfahren gegen Microsoft eingeleitet. Laut der Konkurrenz lässt Microsoft den Nutzern auf der Startseite des Systems keine freie Wahl zwischen verschiedenen Internetbrowsern.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-Explorer-Kartellverfahren-gegen-Microsoft-994385/
18.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/BG_1.jpg
microsoft,browser,internet explorer,eu
news