Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Youtube: Amazon lästert im Kindle-Spot über das iPad

    IT-Firmen können sich nicht nur gegenseitig vor Gericht zerren, sondern auch durch Werbung der Konkurrenz eins auswischen. Mit dem aktuellen Kindle-Spot schafft dies Amazon sogar durchaus gekonnt.

    Apple hat zwar mit dem iPad dem Tablet-PC zum Durchbruch verholfen, der Apple-Tablet ist aber nicht in jeder Disziplin bahnbrechend. Kritiker des iPad schelten oft die Lesbarkeit von Texten bei direkter Sonneneinstrahlung - dies gilt allerdings auch für die gängigen Android-Tablets. Im aktuellen Kindle-Spot nimmt sich Amazon jedoch dennoch dieser Thematik an. Der Hintergrund: Beim normalen Kindle kommt ein spezielles Display zum Einsatz, mit dem eine lange Akkulaufzeit und darüber hinaus eine sehr gute Lesbarkeit, selbst bei starkem Umgebungslicht, gewährleistet ist.

    Doch Amazon macht sich auch über die hohen Anschaffungskosten des iPad lustig. Ein Nachteil der E-Book-Reader der Kindle-Serie ist nämlich die quasi nicht vorhandene Multimediafähigkeit, aus diesem Grund hat Amazon auch ein eigenes Tablet (Kindle Fire) im Angebot, mit dem die Multimedia-Wiedergabe kein Problem ist. Laut dem Spot sind sogar drei Geräte der Kindle-Serie günstiger als ein einziges iPad 2.

    In der Galerie finden Sie zusätzlich die vermutlich größten Apple-Erfolge von 1976 bis heute.

    Quelle: Youtube

    Reklame: Verpassen Sie keinesfalls den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer

    Apple I - Der Startschuss für alle folgenden Apple-Erfolge. Der Bausatz wurde von Jobs und Wozniak in der heimischen Garage entwickelt und ab 1976 für 666,66 Dollar verkauft. Dieses Bild basiert auf dem Bild <a href=Apple I Computer.jpg aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Ed Uthman.">
    • Stellenmarkt

      Es gibt 24 Kommentare zum Artikel
      Von Torge9322
      Wenn man auf protzen steht dann der Mercedes . Aber wenn man einfach nur seine Tagesaufgaben erledigen will dann der…
      Von OctoCore
      Das Fire würde in DE wohl 200 € kosten - also ist das nicht grade der Preishammer - für ein gesponsertes und…
      Von Gast20141208
      Hm, gerade über den Preis sollte sich Amazon nicht lustig machen. Wenn man 3 Kindles kauft, hat Amazon noch nicht…
      Von m4soN
      Sehr interessant wie hier die Meinung extrem auseinander gehen Damit hat der Spot in meinen Augen alles richtig…
      Von Rockabilly87
      Wenn in jedes Auto nur 1 Person reinpasst und man zu viert ist...dann schon
    • Print / Abo
      Apps
      PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
      PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
    article
    868132
    Internet
    Internet
    IT-Firmen können sich nicht nur gegenseitig vor Gericht zerren, sondern auch durch Werbung der Konkurrenz eins auswischen. Mit dem aktuellen Kindle-Spot schafft dies Amazon sogar durchaus gekonnt.
    http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-868132/
    13.02.2012
    http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Apple_I_Computer.jpg
    news