Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von nonsense
        und 2) ich kann dir einige leute nennen die haben lieber ein komplettpaket genommen, telefonieren dann quer duch die ganze BRD zum flat preis mit ihren verwandten anstatt sich nen normalen telefonanschluss machen zu lassen, für den dann grundgebühr minutentaktung hinzu kommt.
        als viel telefonierer oder wenn die verwandten quer durchs land verstreut sind ist das weitaus günstiger.


        Abgesehen davon, dass du für 30 € auch eine Festnetzflat ohne DSL bekommst: Es stellt sich immer noch die Frage, wie dieser Zugang aktiv werden konnte, wenn gar kein Gerät angeschlossen war.

        Zitat
        Ich weiß nicht wie diese ganzen filesharing dinger funktionieren, wäre es nicht möglich das irgend jemand so ein filesharing tool mittels proxies aus deutschland nutzt und rein zufällig die IP range da rein gerutscht ist?
        Ist nur mal so ein gedanke?


        IP. Nicht IP-range. Damit ein Proxy genau die gleiche IP wie der Anschluss hat, muss er wohl oder übel auf einem Rechner laufen, der an diesem Anschluss hängt...


        Zitat von micha2
        wenn man nicht weis, was sippenhaft ist, sollte man dies auch nicht für beispiele heranziehen.


        /sign
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von derP4computer

        Ich kenne einige Rentner, die haben 50 Jahre gearbeitet und bekommen heute 600€ Rente.
        ich kenne viele rentner, die haben 10 jahre gearbeitet und sitzen heute auf mallorca.

        also jetzt bleib mal auf dem boden. heutigen rentnern geht es doch sehr gut. so hohe renten wie heute gab es noch nie in der geschichte der deutschen rentenkasse.
        und wir, welche diese aktuelle rente finanzieren, können von solchen renten nur träumen.
      • Von _PeG_ Software-Overclocker(in)
        Zitat von micha2
        du interpredierst wohl etwas falsch.
        ich sagte ja nicht, das man keine weitere instanz anrufen darf. ich sagte lediglich, das bereits in der ersten instanz recht gesprochen wird. nicht bei allen gerichtfällen aber bei den meisten.

        genau deswegen sind auch nicht täglich gerichtsprozesse in den medien zu finden, welche erst im 2ten oder 3ten anlauf rechtgesprochen wurden. gerichtsverfahren gibts aber täglich on masse. teileweise werden die pro richter im 15min. takt abgehandelt, weil unsere gerichte überlastet sind.
        also, soviel unrecht kann da eigentlich garnicht gesprochen werden. ansonsten würde ja auch des deutschen liebstes lügenblatt täglich drüber berichten.
        achso.. ja na damit hast du recht..
        es ist nicht von der hand zu weisen, dass sehr viele verfahren bereits in der ersten instanz entschieden werden und damit auch beendet sind.. aber solche urteile will ja niemand in den medien sehen.. die medienlandschaft ist mittlerweile durch reinen zwangsvoyeurismus und sensationsgier geprägt..
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von _PeG_
        naja ganz so stimmt das nun auch nicht..
        und es steht jedem zu auch weitere instanzen zu beschreiten, sofern diese nicht ausgeschlossen sind!! und wenn die höhere instanz das zugrunde liegende urteil ändert, dann ist dieses eben auch falsch!! dies ist ganz simpel und daran lässt sich auch nicht rütteln!!
        du interpredierst wohl etwas falsch.
        ich sagte ja nicht, das man keine weitere instanz anrufen darf. ich sagte lediglich, das bereits in der ersten instanz recht gesprochen wird. nicht bei allen gerichtfällen aber bei den meisten.

        genau deswegen sind auch nicht täglich gerichtsprozesse in den medien zu finden, welche erst im 2ten oder 3ten anlauf rechtgesprochen wurden. gerichtsverfahren gibts aber täglich on masse. teileweise werden die pro richter im 15min. takt abgehandelt, weil unsere gerichte überlastet sind.
        also, soviel unrecht kann da eigentlich garnicht gesprochen werden. ansonsten würde ja auch des deutschen liebstes lügenblatt täglich drüber berichten.
      • Von _PeG_ Software-Overclocker(in)
        Zitat von micha2
        was ist an dem urteil denn auszusetzen? es liegt im gesetzlichen rahmen! nur danach darf ein richter urteilen.
        wieso musst du denn da erst in die 2te oder 3te instanz?

        sind urteile erst richtig, wenn sie mehrere instanzen durchlaufen haben? definitiv nicht. aber über solche sachen erfährt man ja nichts aus den medien. da kommt ja nur, das der arme kleine mann erst in der letzten instanz recht bekam. die vielen urteile die bis in die letzte instanz gleich bleiben, werden ja nicht erwähnt.

        mal ganz nebenbei: nach den ausführungen im urteil hätte ich genauso entschieden. jeder ist rechtlich für sich selbst verantwortlich. und den internetvertrag, mit als seinen nutzen und konsequenzen, hat nunmal das "arme, dumme" mütterchen unterschrieben.

        naja ganz so stimmt das nun auch nicht..
        und es steht jedem zu auch weitere instanzen zu beschreiten, sofern diese nicht ausgeschlossen sind!! und wenn die höhere instanz das zugrunde liegende urteil ändert, dann ist dieses eben auch falsch!! dies ist ganz simpel und daran lässt sich auch nicht rütteln!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
860877
Internet
Internet
Laut einem Spiegel-Bericht hat das Amtsgericht München eine Rentnerin verurteilt, weil diese angeblich eine Raubkopie aus dem Internet verbreitet hat. Vermutlich per Diskette auf Schulhöfen, da die Rentnerin weder einen PC, noch einen Router besitzt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-860877/
21.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/XInternet-Telefon2.JPG
news