Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Xate Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Klein ist die Welt. Delmenhorst ist 10km von hier weg x)
      • Von Pokerclock Moderator
        Offtopic ausgeblendet. Nächstes Mal bitte PN benutzen, auch für Hinweise auf Rechtschreibung
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Er war seit Juni auf der Flucht und hat es in der Zeit nicht geschafft Deutschland zu verlassen?

        Der hat es wohl nicht ganz ernst gemeint...
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        also ich seh kino.to und co, als dienstleister, dienstleister in der form, wie sie legal für wenig geld, sicher sehr viel zulauf erhalten würde, aber man sich ja immernoch vehement dagegen sträubt.

        alles was hier passiert, ist nicht um urheberrechte zu sichern und son rotz, sondern um einnahmen zu generieren, die mit angesprochenem modell, länst machbar wären.

        wenn ichz GVU nur höre, bekomme ich das kotzen, dieser drecks lobby verein, nimmt sich dinge heraus, die ihnen nicht zustehn, hat selber ******** an den hacken und ist rein von profitgier motiviert. die gehören abgeschafft!
      • Von elakeduck Komplett-PC-Aufrüster(in)
        also ich will ja nix sagen aber ich kann ehrlich gesagt nicht glauben das die betreiber von kino.to gefasst wurden. ich mein, würde es dann eine 100%ige kopie der alten seite im netz geben?
        und ich denke mal video2k.to ist demnach nicht der nachfolger, sondern kinox.to. das ist doch alles so hohl irgendwie. wenn die betreiber gefasst sein sollten, würden diese dann eine kopie ihrer seite unter fast gleichen domain wieder online stellen, noch wärend sie sich in einer gerichtsverhandlung befinden?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853388
Internet
Internet
Wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzungen in über einer Million Fälle hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden bereits vor Wochen Anklage beim Landgericht Leipzig gegen den ersten der mutmaßlichen Betreiber von kino.to erhoben. Mittlerweile ist den Behörden auch der letzte Verantwortliche von Kino.to ins Netz gegangen, dieser hatte sich seit Juni den Behörden durch Flucht entzogen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-853388/
08.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/2011-06-08_152404.png
internet
news