Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        In deren Haut möchte ich nicht stecken
      • Von AchtBit Software-Overclocker(in)
        Warum ausgerechnet KINO.TO? Hört sich an wie, ein schmieriger Strafantrag gegen ein nicht verifizierbares Strafdelikt.

        Wie auch immer, ich glaub die Domain ist nicht ganz unschuldig daran, dass sich die Betreiber nun mitten im Kreuzfeuer von Straf - und Zivilrecht wiederfinden
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Die Anlagen dieser ersten Anklageschrift, in denen die Urheberrechtsverletzungen dokumentiert sind, umfassen etwa 15.000 Seiten.

        Das wird bestimmt ne dolle Eröffnungsrede vom Staatsanwalt...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
850606
Internet
Internet
Wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzungen in über einer Million Fälle hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden Anfang dieser Woche Anklage vor der großen Strafkammer beim Landgericht Leipzig gegen den ersten der mutmaßlichen Betreiber von kino.to erhoben. Dem Beschuldigten wird die Mittäterschaft am diesem illegalen Filehoster-Portal-System vorgeworfen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-850606/
20.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/GVU_Raubkopien_1.jpg
internet
news