Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rabe08 Software-Overclocker(in)
        Zitat von INU.ID
        Hm, ich glaube da verwechselst Du etwas. Sicher, mancheiner hat sich natürlich schon damals an Schwarzkopien gestört (siehe zb. Bill Gates' Open Letter to Hobbyists aus dem Jahr 1976!!!), aber die meisten Interessierte nicht wirklich wieviel Gewinn ihnen "vielleicht" entging, es zählte nur was man tatsächlich verdiente. Und das war ganz sicher nicht schlecht (siehe Bill Gates bzw M$ heute).

        Schau zb. mal hier: Doku: Die Geschichte der Computerspiele |Part 3 - YouTube (ab 2:30, bzgl. der Gründung von Codemaster, Umsatzzahlen usw)

        Und von wegen den C64 kaputt gemacht, hier mal ein Auszug aus Wiki:
        Da war nix kaputt. Er wurde später einfach nur "pö a pö" vom Amiga abgelöst, der eben wieder etwas moderner/besser war. Und auch dieser wurde jahrelang in ordentlichen Stückzahlen verkauft. Und Spiele gab es für die Systeme ebenfalls massenweise, die gut gefüllten Diskettenboxen kamen ja nicht von ungefähr.

        Und wenn ich mich nicht täusche (?) wird in der Computerspiele-Industrie nicht erst seit gestern mehr umgesetzt als zb. in der Filmindustrie, welche allerdings auch nicht gerade wenig Umsatz macht. Das Problem ist heute einfach - die Leute/Publisher (usw) werden immer gieriger. Die Geschichte zeigt ja das gute Spiele sich auch dann gut verkaufen wenn es möglich ist sie zu kopieren...


        Ich kenne genug Leute, die damals schon gecodet haben. Es ist realistisch von einer Ratio von 1:10.000 auszugehen, dass heißt 1 verkauftes Exemplar auf 10.000 Exemplare. Damals bestanden viele "Entwicklerteams" aus 1 Person. Und die hatten keinen Bock mehr. Die 64k, die in Assembler zur verfügung standen, habe ich damals locker in 3 Tagen vollgecodet, in Basic reichten für die rund 38k, die frei waren, 2 Stunden. Kannste also nicht mit heute vergleichen. Der C64 wurde fallen gelassen, weil damit kein Geld zu verdienen war, wg. Raubkopien. Glaub es einfach.
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Wer nutzt denn heutzutage noch Filesharing / Tauschbörsen ?

        One-Click-Hoster/Filehoster, Warez-Boards und auch Blogs sind die Gebote der Stunde.

        Und zumindest gegen die Filehoster haben solche Vereine wie GVU absolut NULL Chancen und das wird auch so bleiben.

        Kino.to war nur EIN Portal für Filme etc. Aber wieviele Filehoster gibt es...Da möchte ich die GVU mal sehen, wie die dagegen wohl angehen wollen
      • Von INU.ID Moderator
        Zitat von rabe08
        Ich stimme Dir zu 100% zu. Aber bitte nicht vergessen: WIR - ich schließe mich nicht aus - haben damals unser Hobby, C64, selbst kaputt gemacht. Die Entwickler waren es leid, das teilweise nur eine Handvoll Kopien verkauft wurden, aber vorsichtig geschätzt 50.000 User unterwegs waren.
        Hm, ich glaube da verwechselst Du etwas. Sicher, mancheiner hat sich natürlich schon damals an Schwarzkopien gestört (siehe zb. Bill Gates' Open Letter to Hobbyists aus dem Jahr 1976!!!), aber die meisten Interessierte nicht wirklich wieviel Gewinn ihnen "vielleicht" entging, es zählte nur was man tatsächlich verdiente. Und das war ganz sicher nicht schlecht (siehe Bill Gates bzw M$ heute).

        Schau zb. mal hier: Doku: Die Geschichte der Computerspiele |Part 3 - YouTube (ab 2:30, bzgl. der Gründung von Codemaster, Umsatzzahlen usw)

        Und von wegen den C64 kaputt gemacht, hier mal ein Auszug aus Wiki:
        Zitat
        Er gilt als der meistverkaufte Heimcomputer weltweit – Schätzungen der Verkaufszahlen bewegen sich zwischen 12,5 Mio. und 30 Mio. Exemplaren.
        Da war nix kaputt. Er wurde später einfach nur "pö a pö" vom Amiga abgelöst, der eben wieder etwas moderner/besser war. Und auch dieser wurde jahrelang in ordentlichen Stückzahlen verkauft. Und Spiele gab es für die Systeme ebenfalls massenweise, die gut gefüllten Diskettenboxen kamen ja nicht von ungefähr.

        Und wenn ich mich nicht täusche (?) wird in der Computerspiele-Industrie nicht erst seit gestern mehr umgesetzt als zb. in der Filmindustrie, welche allerdings auch nicht gerade wenig Umsatz macht. Das Problem ist heute einfach - die Leute/Publisher (usw) werden immer gieriger. Die Geschichte zeigt ja das gute Spiele sich auch dann gut verkaufen wenn es möglich ist sie zu kopieren...
      • Von mrnils253 PC-Selbstbauer(in)
        P2P und Torrent sind doch schon seit jahren "out"
        Jeder schlaue benutzt dafür heutzutage die Filehoster und Warez Boards
      • Von rabe08 Software-Overclocker(in)
        Zitat von INU.ID
        Oha, "Blitzmerker". *g*

        Vielleicht sollte denen mal jemand sagen das "Medien" schon ausgetauscht/verbreitet wurden, als es noch gar kein Internetz gab. Ergo könnte man das Internetz jetzt sofort abschalten - und trotzdem käme jeder der es denn wollte an seine schwarz kopierte Software ran. Nur eben wieder etwas später. Wie schon mal erwähnt, zu C64 Zeiten dürften ~85% der User ~90% ihres Datenbestandes durch das kopieren/tauschen von "Schwarzkopien" erstanden haben. Nicht wenige hatten reihenweise Diskettenboxen mit kopierter Software, aber nur eine Handvoll Originale. Und das alles ganz ohne Internetz.



        Ich stimme Dir zu 100% zu. Aber bitte nicht vergessen: WIR - ich schließe mich nicht aus - haben damals unser Hobby, C64, selbst kaputt gemacht. Die Entwickler waren es leid, das teilweise nur eine Handvoll Kopien verkauft wurden, aber vorsichtig geschätzt 50.000 User unterwegs waren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841565
Internet
Internet
Internet-Tauschbörsen sind nach Ansicht des Bundesverbandes der Musikindustrie nur ein Teil des Problems der illegalen Verbreitung von Medien.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-841565/
27.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/piracy.jpg
filesharing,internet
news