Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Zitat von MG42
        Welches fremde Eigentum meinst du? Ich hab noch nicht mitgekriegt, dass die als Piraten vor Somalia Schiffe (fremdes Eigentum) gekapert haben...

        Wenn für dich Kundeninformationen kein fremdes Eigentum ist, dann brauchen wir gar nicht weiter zu diskutieren. Und wenn du jetzt mit dem Gerücht daherkommst, zahlreiche Firmen würden Kundeninformationen sowieso heimlich weiter verkaufen und wenn da wirklich was dran ist, dann sollte sich Ano mal ransetzen um das zu beweisen. Dann würden die endlich mal was Nützliches gemacht haben, was Selbstjustiz jedoch immer noch nicht rechtfertigt.

        Zitat von MG42

        VSNR bist du eigentlich immer so pessimistisch oder haben die Anon dich beklaut, dann könnt ichs ja verstehen .

        Man muss nicht erst bestohlen werden, damit man was gegen Einbrecher hat . Wer nicht von Grund auf eine ablehnende Haltung gegen solche Leute hat, hat etwas wichtiges im Leben nicht mitgekriegt. Oder würdest du einen vorbestraften Kinderschänder gerne in deiner Nachbarschaft haben und warten bis etwas passiert, um dann erst eine ablehnende Haltung ihm gegenüber zu entwickeln? Anon hat bewiesen, dass sie an unsere Infos kommen können und diese gehen nur mich und dem Vertragspartner etwas an, dem ich es gestattet habe.
      • Von MG42 Software-Overclocker(in)
        Naja wenn man meint, dass Staat B und Staat A ihr technologisches Know-How freiwillig angleichen wollen, obwohl sie ideologisch miteinander Krieg führen?

        Toll, du hast an ein Symptom gedacht Stahli, nur die Ursache ...

        Achja, ihr regt euch "nur" auf, weil euer Geldverwerter Nr.1 angegriffen wurde. Aber euer toller Transferservice sollte doch weiterhin funktionieren...
      • Von Stahli Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        Wenn man es sich nicht leisten kann/will soll man es nicht benutzen, es zwingt einen niemand dazu. Von daher ist die Anonymous Aktion mal wieder vollkommen dämlich & lächerlich
        so siehts aus...

        auch wenn sie angeblich "nur" Sicherheitslücken aufdecken wollen, wenn es keine von dieser sorte gäbe (Hacker) dann bräuchten wir diese Sicherheitsstufen auch nicht zwingend.

        Ps.: ich nutze PayPal auch eigendlich nur für Ebay und Steam und da ist PayPal die sinnvollste Methode
      • Von MG42 Software-Overclocker(in)
        Wenn 99,99% von denen Hackerkinder sind, ist da bestimmt noch die 0,1% die keine Hackerkinder sind. Ist doch völlig wurscht was sie sind, sind wahrscheinlich alles Bürofachkräfte oder Robbendompteure...

        Welches fremde Eigentum meinst du? Ich hab noch nicht mitgekriegt, dass die als Piraten vor Somalia Schiffe (fremdes Eigentum) gekapert haben...

        Mal im Ernst, hast du es so arg mit diesem falschen Anstand (Zucht und Ordnung)?
        Oder meinst du es wirkt erwachsener wenn sie mit Mollis Autos in Brand setzen?

        VSNR bist du eigentlich immer so pessimistisch oder haben die Anon dich beklaut, dann könnt ichs ja verstehen .
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Zitat von MG42
        Naja, ist doch gut, dass es so etwas wie Anonymus gibt...
        1.) Damit ihr euch über sie aufregen könnt,
        2.) Damit irgendwann jemand mal herausfindet, dass die ihren Nutzen in der modernen Gesellschaft haben.
        3.) Lieber die in den Schlagzeilen, als irgendeine faschistische, anarchistische, fundamentalistische Sch**** die was von Freiheit und einer besseren Welt unkt...

        Zumal deren Methoden gar nicht "humaner" sein können, oder haben die schon mal eine Bombe hochgejagt, oder sonst ein Massaker begangen (das Virtuelle mal ausgenommen)?
        Nein, sie setzen "Zeichen", dass Geld nicht alles ist, und wie brüchig doch die ganze Finanzwelt und das ganze weltliche Mozaic-System doch ist. Zwar kann man über deren Image streiten, aber wenigstens tun sie etwas, ohne wirklichen materiellen Schaden anzurichten (und das bißchen ist nichts im Vergleich zu manchen Fehlentscheidungen die in der Politik und Wirtschaft heute getroffen werden).
        Natürlich sehe ich das nicht so blauäugig (aber wenigstens habe ich ein bißchen was über diesen zusammengewürfelten Haufen gelesen,um mir ein "klareres Bild" als die anderen Poster zu machen) irgendjemand wird wohl auch seinen Nutzen aus deren Aktionen ziehen, zumindest sind mit Sicherheit unter denen auch ein paar "Schwarze Schafe", die die Gunst der Stunde ausnutzen, aber so schlimm wie bei den (letzten) Kreuzzügen mit Sicherheit nicht...

        Aber aus euren nichtssagenden Antworten lässt sich doch schließen dass ihr nicht wenigstens ein kleines bißchen Denkarbeit mit einfließen habt lassen, keine Gründe, nur nervt mich, boaaahhh Hacker= Blöd, usw..., geht mich alles nichts an, zieht doch nach Nordkorea, wenn ihr nicht Denken wollt, und betet einen kranken MonARSCHisten an , nur leider gibts da keine Bild-Zeitung , obwohl in der Kommunistischen Newspaperklatsche steht in gehobener Sprache anderer Mist, den man einfach schlucken muss.

        Wer braucht schon eine Kreditkarte oder einen unnötigen Online Bezahlservice, wenn doch 99,99% aller seriösen Shops und Dienstleister(/innen) eben eine gescheite Bankverbindung besitzen und logischerweise BEZ, Überweisung und optional sogar auch Nachnahme, warum sollten die dann auf ein unmögliches Bezahlsystem setzen. Und was man vom neuen Perso zu halten hat, ist auch klar, hat doch vorher auch alles wunderbar funktioniert, nur damit sich der gemeine Bürger (DAU) beim Online Shoppen keine Keime einfängt, braucht eben die "SorglosSicherheit" vom Staat.
        Und nach eigener Erfahrung, hat eine (die erste und letzte) Abbuchung (PaypalKontoAufladung) 6 Werktage (!!!) gedauert (davor +2 für die Verifizierung durch 2 Kleinstbeträge, deren beide
        Ziffern dann freischalteten), das online Bezahlen war dafür dann latenzlos.
        Sofern das Geld auf dem Konto vorhanden ist, kein Problem im Umverteilen, dafür aber auch nicht soo sicher, wie der Service eigentlich Glauben macht.

        Egal wie lang dein Text auch sein mag, da kann nur Blödsinn drin stehen, wenn du diese Hackerkinder verteidigst und ihnen eine Daseinsberechtigung einräumst! Wach mal auf ! Langsam sollte jeder sehen, dass die mehr Schaden anrichten als sich iwie nützlich zu erweisen. Das alles spiegelt sich in ihrem kindischen Verhalten wieder, was rein gar nichts bewirken wird.
        Die sollte man alle in den Knast schicken, damit sie dort ne richtige Erziehung genießen und kapieren, dass man die Finger von fremden Eigentum zu lassen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
836167
Internet
Internet
Anonymous-Aktivisten, oder wer auch immer grad den Namen verwendet, fordern die Netzgemeinde auf, zukünftig auf PayPal zu verzichten und auf Alternativen umzuschwenken. Der Grund: Die Hacker sehen in PayPal einer der Treibfedern hinter den andauernden FBI-Ermittlungen gegen Anonymous. Fehlendes Rechtsverständnis? Naivität? Geldkoffer der Konkurrenz? Die Gründe für die Aktion gegen einen kommerziellen Anbieter könnten mannigfaltig sein.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-836167/
28.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/anonymous.jpg
anonymous,paypal,internet
news