Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nyso Volt-Modder(in)
        Ich will die Ampel, und das endlich wirklich drauf steht was drin ist! Sehr viele Zutaten müssen ja nicht deklariert sein, was für Allergiker und andere, die bewusst auf bestimmtes verzichten, ein Skandal ist.
        Außerdem endlich einen Richtwert für Uran in Wasser und in den anderen Lebensmitteln, der von, ratet mal, ILSE AIGNER verhindert wird
        Wen das interessiert, also die tausenden Tonnen Uran aus Marroko die wir uns jährlich auf unsere Äcker kippen, möge sich dieses Video ansehen und sich seine Meinung über diese ach so tolle Ministerin bilden.
      • Von butter_milch Software-Overclocker(in)
        Ampelsystem würde mir reichen.

        Viel interessanter für mich wäre aber ein Verbraucherschutz für Computerspiele, der deren technische Qualität beurteilt und Entwickler dazu ermahnt ihre Spiele möglichst bugfrei zu veröffentlichen. Wenn nötig auch mit Verkaufsverboten. Dann dürften wir zwar ein bisschen länger warten, aber mit der Zeit könnten wir Spiele schon zum eigentlichen Release-Datum spielen, ohne dass uns die Stümpereien der Entwickler in die Quere kommen.
      • Von cloth82 Sysprofile-User(in)
        Ja, hier auch:
        Zitat
        statt Klagen scheinen die Hersteller bereits jetzt in Eigeninitiative die Kennzeichnung einiger Lebensmittel nachbessern.
      • Von Larsen Komplett-PC-Käufer(in)
        Guter Ansatz.

        Zum Text u.a.:
        Zitat
        Die Webseiten soll verunsicherte Kunden zukünftig Informationen über Lebensmittel und deren Inhalt geben
        Nochmal gegenlesen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
834450
Internet
Internet
Noch im Juli soll die Webseite Lebensmittelklarheit.de ans Netz gehen und zukünftig Verbraucher über Kennzeichnung von Lebensmittel aufklären. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) sieht dem Start der neuen Plattform positiv entgegen, statt Klagen scheinen die Hersteller bereits jetzt in Eigeninitiative die Kennzeichnung einiger Lebensmittel nachbessern.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-834450/
18.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/07/Verbraucherschutz.JPG
internet
news