Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hansvonwurst Lötkolbengott/-göttin
        Also wir wollen hier zwar nicht päpstlicher als der Papst in Bezug auf Rechtschreibung sein, aber gewisse Grundregeln sollten weitestgehend auch aus Respekt vor den Diskussionsteilnehmern eingehalten werden!
        Aber das ist hier nicht das Thema!
      • Von Kuschluk
        Zitat von cl55amg
        Serh amüsanter Post, musste eben schon fast lachen. Wenn du deutsche Grammatik beherschen würdest, dann wäre es nicht ganz so lustig.


        ich glaube ich beherrsche die gut genug ... finde das hier fällt unter alltagssprache und da schalte ich grundsätzlich mal ab. Ich werd des jetzt mit sicherheit nicht schön reden wollen solange du den text verstehst erfüllt er doch seinen zweck ... dir hier literarische Orgasmen zu bescheren dafuer bin ich nun wirklich nicht zuständig.

        PS: Ich hasse solche papnasen die meinen wenn sie nen fehler sehn direkt nen fass in nem thread aufzumachen der sich nicht mit deutscher sprache befasst. => such dir nen DUDEN forum da kannste diskutieren
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von mrmouse
        BigBubby,

        zu deiner ersten Frage. Ich bin 20Jahre jung.

        Zum ersten Punkt: Es gibt große Unterschiede im Egoismus. Es ist zwar seit 2000 oder mehr Jahren so, jedoch gab es damals nicht diese Massenproduktionen, Konsumgeilheit, Umweltverschmutzungen in jeglichen Hinsichten und den technischen Stand von heute...damals haben sie, sagen wir mal 6 Bäume am Tag fällen können, da sie eine große Säge gehabt haben, dazu vielleicht sogar eine Axt Und heute? Kommt eine Maschine daher, und macht aus einem Wald ein Bild des Grauens...damit die Fabriken nicht stehen bleiben...damit ja Geld weiter fließt...
        Naja den durchgehenden Wald im norden Europas haben nicht erst die Industriestaaten abgeholzt, sondern die Menschheit schon lange vorher. Damals gab es eben einfach mehr Holzfäller. Natürlich kommen sie damit noch nicht an unsere heutige Quote. Dafür wurden damals dann aber auch keine neuen gepflanzt.
        Übrigens findest du diesen Wald des grauens eigentlich fast nur noch in amerika oder schlechten Sendungen über die USA. Die bevorzugen den Radikalschnitt.
        In Europa wird seit Jahrzehnten inzwischen eigentlich nur noch nachhaltig abgeholzt. Wodurch unsere Wälder auch recht gepflegt aussehen.
        Heut zu Tage arbeiten wir in vielen (antürlich nicht annähernd in allen) Bereichen sehr viel ökologischer als die Leute damals. (Man bedenke allein das Gerben...).

        Die Welt wird langsam besser, nicht schlechter, aber die meisten Leute sind zu dumm oder zu ignorant, um das zu sehen. Aber was hätten sie schon, wenn sie nicht was zu meckern hätten... (gerade wir deutschen miesepeter)
        Zitat
        Zum Zweiten Punkt: Da sage ich ja nichts gegen. Ich hatte ja auch mein Handy dabei (z.B. fürn Notfall). Es geht eher darum, wenn man unter Kumpels ist, und mit dennen etwas macht, braucht kein Mensch irgendwo zu chatten. Bzw. kenne ich leider so viele Leute, die einfach dauerhaft Online sind und wenn man diese dann mal trifft und draußen etwas unternehmen möchte, glotzen sie die ganze Zeit auf ihr kleines Farbdisplay, und beschweren sich, dass sie wegen der Sonne fast nichts erkennen...
        In einem Punkt musse ich aber das Internet am Smartphone gut heißen. Wenn man kurz etwas nachschauen möchte, z.B. S-Bahn-Fahrplan oder Bank. Aber mir persönlich reichts, wenn ich mit meinem W705 kurz ins Handyweb für 2 Cent gehen kann, um etwas nachzuschauen.
        Ich nutze es auch ganz gerne, um nachrichten zu lesen oder ähnliche Sachen. Dafür ist ein kleines W705 eben nicht ausreichend und eine gedruckte Zeitung finde ich zu engstirnig und auch nicht gerade ökonomisch/ökologisch.
        Ich frage mich, warum du in der Natur so viel Zeit aufbringst, genau zu schauen, was die kleinen Jungs mit ihren Handys machen, anstatt den Ausblick zu genießen. Übrigens warst du als Kind sicherlich ganz anders...
        Deren Zeit kommt auch noch.
        Zitat
        3: Ob Schmarn oder nicht (auf jeden fall Schmarn). Ich habe es nur am Rande mitbekommen. Und ehrlich gesagt, ist es nichts, worüber ich mich informieren müsste. Ich habe ein miserables Grundwissen, was Länder, Politik und Geschichte angeht. Dafür habe ich aber in anderen Themen ein umso größeren Horizont. Ich distanziere mich mit Absicht davon. So muss ich mich nicht aufregen. Ab und zu bekommt man etwas mit, und zu 99,9% schüttel dann den Kopf.
        Aber ich muss dazu sagen, dass ich eine sehr eigenwillige Wahrnehmung habe.
        Und da fragt man sich noch, wie die Nazis es damals an die spitze geschafft haben.
        Nur halb hingehört, dafür doppelt so laut rausgeschriehen und das dann noch für richtig halten.

        Junge du solltest anfangen dich selber zu informieren und nicht nur Bild-Ähnliche Artikel lesen bzw. nur ihre Überschriften. Die Welt hat viele Seiten und hier und auf vielen deutschen Seiten und gerade auf populistischen Seiten findest du nur eine Seite des Würfels.
        Zitat

        Dann bin ich nun der schlimme Buh-Mann? Gut, wegen mir. Ich hoffe ich habe laut genug geschrien, damit ihr auf der anderen Seite alles verstanden habt

        Nicht Buh-Mann nur mit Scheuklappen unterwegs. Übrigens ist die Luft auf der Mauer besser
      • Von S!lent dob Software-Overclocker(in)
        Seid froh das es "nur" jemand mit Geltungsdrang und "nur" eine dritt-firma war und kein reliöser Fanatiker beim z.B. Pentagon.

        Es war schon immer so, das der größte Segen der Menschheit auch meist ihre größte Bedrohung war.

        Ich pers. finde Hacks auf große Institute und Behörden prinzipiel nicht schlecht, sofern die Firmen danach auch wirklich die Lücke abdichten. Bei Privat Personen hingegen find ichs zum Kotzen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KreuzAss1985
        Ich finde das bemerkenswert dämlich.

        Das trifft es so ziemlich.
        Die Anos schlagen einen Weg ein, der für mich so nicht mehr nachvollziehbar ist.

        Zitat
        Es mag zwar schön sein, sich wie Robin Hood zu fühlen, weil man sich sein Gewand anzieht. Das heißt aber noch lange nicht, dass man Robin Hood ist.

        Volle Zustimmung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833715
Internet
Internet
Mit einer neuen Aktion haben Hacker unter dem Anonymous-Deckmantel anscheinend erneut eine große Datenbank mit E-Mails und Passwörtern erbeutet. Das brisante an der Sache, die Zugangsdaten gehören dem US-Militär.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-833715/
12.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/anonymous.jpg
internet
news