Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von david430
        Zitat von drakenbacken
        Natürlich dürfen die das. Und Sucheinträge, die ihnen nicht genehm sind, wie zB schlechte Presseberichte oder positive zu Gunsten der Konkurrenz dürfen sie auch gleich rauszensieren. Und Alles, was Google sonst nicht so gut findet, wird auch gleich nach hinten versetzt (ab Seite 100) oder gestrichen. Es lebe die Informations- und Meinungsfreiheit von Google (dafür gibt der Rest der Menschheit seine entsprechenden Rechte ab)!


        ja jetzt übertreib mal nicht. wenn man mit google sucht, darf man ja wohl damit rechnen, dass google seine eigenen dienste an fordere positionen rückt. dass ein konzern auch vorrückt, wenn er ein haufen geld an google abdrückt ist genehm, aber dass google seine eigenen dienste davorschiebt ist ach so verwerflich? kann ich jedenfalls nicht nachvollziehen. dass andere suchanbieter die suchanfrage klauen, das ist auch noch in ordnung? da wird mal wieder mit zweierlei maß gemessen, hauptsache gegen google, weil das ja ein achso großer datensammler ist. mein gott, dann nutzt halt was anderes, aber flamed nicht dauernd rum...
      • Von AMD Software-Overclocker(in)
        Zitat von drakenbacken
        Natürlich dürfen die das. Und Sucheinträge, die ihnen nicht genehm sind, wie zB schlechte Presseberichte oder positive zu Gunsten der Konkurrenz dürfen sie auch gleich rauszensieren. Und Alles, was Google sonst nicht so gut findet, wird auch gleich nach hinten versetzt (ab Seite 100) oder gestrichen. Es lebe die Informations- und Meinungsfreiheit von Google (dafür gibt der Rest der Menschheit seine entsprechenden Rechte ab)!
        Wie witzig :
      • Von drakenbacken PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von AMD
        Und das darf man nicht? Wenn man auf google ihrer Seite etwas sucht, dann ist es doch okay wenn man auch die eigenen Dienste irgendwie an den Mann (oder Frau) bringen will! Finde ich echt komisch, dass sowas Probleme macht o.O
        Natürlich dürfen die das. Und Sucheinträge, die ihnen nicht genehm sind, wie zB schlechte Presseberichte oder positive zu Gunsten der Konkurrenz dürfen sie auch gleich rauszensieren. Und Alles, was Google sonst nicht so gut findet, wird auch gleich nach hinten versetzt (ab Seite 100) oder gestrichen. Es lebe die Informations- und Meinungsfreiheit von Google (dafür gibt der Rest der Menschheit seine entsprechenden Rechte ab)!
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Google wieder mal negativ in den Schlagzeilen Ich würde die Konkurrenz auch weit hinten platzieren
      • Von AMD Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Ein Insider berichtet, dass die FTC unter anderem untersuchen will, ob Google eigene Dienste bevorzugt in den Suchergebnissen anzeigt[...]
        Und das darf man nicht? Wenn man auf google ihrer Seite etwas sucht, dann ist es doch okay wenn man auch die eigenen Dienste irgendwie an den Mann (oder Frau) bringen will! Finde ich echt komisch, dass sowas Probleme macht o.O

        Btw. Was sind denn "Spezialsuchmaschienen"?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830960
Internet
Internet
Die US-Kartellbehörde FTC soll nach Informationen des Wall Street Journal Untersuchungen gegen Google aufgenommen haben, im Fokus steht zum ersten Mal das Suchmaschinen-Kerbgeschäft. Auch in Europa ermitteln die Behörden gegen Google, hier soll man angeblich Suchergebnisse von Mittbewerbern manipulieren.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-830960/
24.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Google.jpg
google,internet
news