Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von cloth82
        Ich befürworte die illegalen Machenschaften keinesfalls. Angesichts der unverschämten Preisgestaltung bei den Kinos kann ich es aber durchaus nachvollziehen, wenn sich Viele "für Alternativen interessieren".

        Schließlich liegt man mit Eintrittspreis (ohne Überlängezuschlag), Popcorn (keine Babytüte) und einem Getränk bei durchschnittlich 18-20 Euro pro Person und wird darüber hinaus noch eine halbe Ewigkeit vor dem Film mit Werbung erschlagen, hat eventuell/meist Pech mit rücksichtslosen Sitznachbarn, die den kostspieligen Filmgenuss dann auch noch freudig mit Unterhaltungen, dummen Bemerkungen oder ewigem Plastiktüten-/Verpackungsgeknister stören... ich habe da schon regelmäßig schlechte Laune bei bekommen.
        Klingt wie eine recht exakte Beschreibung meiner letzten Kino-Besuche, mit der Ausnahme dass 18-20€ zu knapp bemessen ist, sind eher 25€ (Aufpreis für 3D, Aufpreis "Logen"-Plätze oben mittig ...), für den Kurs kann man sich 1 Jahr später die BluRay bei Amazon ordern + Kasten Bier .... :-/
      • Von cloth82 Sysprofile-User(in)
        Ja, so ist es. Und es kommt noch hinzu, dass die Filme im Kino wegen des obligatorischen "Kopierschutzes" dermaßen flimmern (was angeblich ja nicht zu sehen sein soll), dass sie Kopfschmerzen verursachen.
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Pech mit rücksichtslosen Sitznachbarn, die den kostspieligen Filmgenuss dann auch noch freudig mit Unterhaltungen, dummen Bemerkungen oder ewigem Plastiktüten-/Verpackungsgeknister stören...
        oder im dunkeln BLENDENDE handydisplays, wenn sie par tout nicht nach dem kino warten können
        um zu smsen oder zu telefonieren..
      • Von cloth82 Sysprofile-User(in)
        Ich befürworte die illegalen Machenschaften keinesfalls. Angesichts der unverschämten Preisgestaltung bei den Kinos kann ich es aber durchaus nachvollziehen, wenn sich Viele "für Alternativen interessieren".

        Schließlich liegt man mit Eintrittspreis (ohne Überlängezuschlag), Popcorn (keine Babytüte) und einem Getränk bei durchschnittlich 18-20 Euro pro Person und wird darüber hinaus noch eine halbe Ewigkeit vor dem Film mit Werbung erschlagen, hat eventuell/meist Pech mit rücksichtslosen Sitznachbarn, die den kostspieligen Filmgenuss dann auch noch freudig mit Unterhaltungen, dummen Bemerkungen oder ewigem Plastiktüten-/Verpackungsgeknister stören... ich habe da schon regelmäßig schlechte Laune bei bekommen.
      • Von Borkenkaefer Software-Overclocker(in)
        Mal sehen wie lang die Seite wirklich hält.
        Klingt eher nach einen Endloskrieg.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830639
Internet
Internet
Schon kurze Zeit nach der Sperrung der Streaming-Webseite Kino.to setzt die GVU die deutsche Staatsanwaltschaft auf den möglichen Nachfolger Video2k.tv an.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-830639/
22.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/video2k.JPG
internet
news