Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von Lars-G90
        Hat Microsoft eigentlich schon irgendwas mit den aktuellen Updates zu tun? Ich meine den selbstinstallierenden Spiele-Anbieter, die (finde ich) hässliche Offline-Blase, vermehrte Abstürze (wenn man direkt nach einem Gruppengespräch wieder anruft, schmiert Skype reproduzierbar ab etc.). Hat für mich nämlich nen bisschen den Anschein nach "schnell wir haben Skype gekauft, haut ein paar Updates raus um Weiterentwicklung zu simulieren". Also ich fand Microsoft war noch der mit Abstand beste Käufer vor Google und vor allem Facebook (*grusel*), aber was sonderlich tolles, neues für die Zukunft hab ich noch nicht gehört, was die mit Skype machen wollen.

        Nein da haben die noch nichts mit zu tun.
      • Von Lars-G90 Freizeitschrauber(in)
        Hat Microsoft eigentlich schon irgendwas mit den aktuellen Updates zu tun? Ich meine den selbstinstallierenden Spiele-Anbieter, die (finde ich) hässliche Offline-Blase, vermehrte Abstürze (wenn man direkt nach einem Gruppengespräch wieder anruft, schmiert Skype reproduzierbar ab etc.). Hat für mich nämlich nen bisschen den Anschein nach "schnell wir haben Skype gekauft, haut ein paar Updates raus um Weiterentwicklung zu simulieren". Also ich fand Microsoft war noch der mit Abstand beste Käufer vor Google und vor allem Facebook (*grusel*), aber was sonderlich tolles, neues für die Zukunft hab ich noch nicht gehört, was die mit Skype machen wollen.
      • Von sethdiabolos BIOS-Overclocker(in)
        Vllt. sollte man eher schreiben, was man doch für Geld machen kann mit einer recht simplen Software-Idee. Facebook, Google, Ebay und nun auch Skype sind milliardenschwere Babys, die aus einen Gedanken entstanden sind.
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von Split99999
        8.5 Milliarden für ein relativ einfaches Programm. Ich fass es nicht. Ich wette, sowas kann heutzutage schon so mancher 15 Jähriger alleine programmieren. Schon krass wieviel ein kleiner Scheiss nur durch einen etablierten Namen wert sein kann.

        Etablierter Name, Infrastruktur, angelerntes Support Team, Design, Verbreitung, Verträge mit Drittherstellern (Skype Telefone, Skype Handys, Skype Cams, Skype Headsets, etc.)
        Da hängt noch so einiges mehr dran als nur der Name.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        8.5 Milliarden für ein relativ einfaches Programm. Ich fass es nicht. Ich wette, sowas kann heutzutage schon so mancher 15 Jähriger alleine programmieren. Schon krass wieviel ein kleiner Scheiss nur durch einen etablierten Namen wert sein kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830371
Internet
Internet
Bereits im Mai hat Microsoft den VoIP-Anbieter Skype gekauft, bislang fehlte allerdings die Zustimmung der zuständigen Behörden. Die FTC hat dem 8,5-Milliarden-Dollar-Deal jetzt allerdings zugestimmt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-830371/
20.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Microsoft_kauft_Skype.jpg
internet,skype,google
news