Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Less_Is_More Komplett-PC-Aufrüster(in)
        die preise wurden wirklich enorm angehoben.
        etwas "billig" loszuwerden rentiert sich nun nicht mehr.

        ---> ausweichen auf kleinanzeigen/foren wird somit pflicht
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        EBAY die Lizenz zum Geld drucken, aber bei den teilweise dort erzielbaren Mondpreisen würde der Deckel aber wieder passen. Ab einer gewissen Zeit werden gerne alte Zöpfe abgeschnitten und man will von den Wurzeln des Geschäftes nix mehr wissen. Ich gut ohne die Piratenbucht leben, ich zahle halt etwas weniger und gebe es dafür auch günstiger ab
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Also verkaufe ich nur noch Sachen für die ich über 1425€ bekomme : Bescheuert ohne Ende die Geldgeilen Bosse von Ebay. Auf einem exklusiven Ebay Ratgeber Forum habe ich schon gesagt das ich eben nur noch alles weg werfe. HALLO Wegwerfgesellschaft, schmeiße ich eben alles nur noch in den Müll, auch wenn es funktioniert. Oder ich drücke es so einen Immigranten hier in die Hand, hat der was davon und ich meine Unnütze Elektronik los.

        Vor Jahren war Ebay wirklich die Schnäppchen Gruppe heute zahlt man gegenüber Amazon/ Alternate/ HWV sogar bei den meisten Händler drauf Ich kaufe dort nur noch gebrauchte Sachen die ich so nicht woanders bekomme wie alte Hardware für alte PCs. Verkaufen ist dort genauso Kotzig geworden. Die Käufer dürfen einen fi... und du als Verkäufer musst erst mal hin halten. Seit Ebay die Neutralen und Negativen Bewertungen für Verkäufer für Käufer gestrichen hat benehmen sich manche als seien Sie auf einem Afrikanischen Kamelbasar.

        Und Paypal? Paypal entscheidet aus dem Bau raus, willkürlich und meist nicht wirklich nachvollziehbar. Dazu ist es irreführend wen man mir als Käufer sagt ich brauche nichts mehr tun der Verkäufer wartet aber auf eine Reaktion von mir

        Wenn ich wenigstens eine Ahnung hätte wie hier das Verlaufen funktionieren würde wäre Ebay für mich gestorben.
      • Von MikeMayers11 Kabelverknoter(in)
        PayPal ist nur für den Käufer kostenlos. Der Verkäufer zahlt zusätzlich zur Ebay Provision noch einmal bei PayPal, wenn es vom Käufer genutzt wird.
        Die zusätzliche Abzocke ist sowieso schon grenzwertig, jetzt noch solche Gebühren. Im Bereich von 200 - 500 EUR will Ebay da schön abkassieren - völlig unverhältnismässig im Privatbereich.
      • Von Xeroxon Kabelverknoter(in)
        Zitat von Lockdown
        Naja so krass ist das jetzt nicht, immerhin schön einheitlich.

        Wobei ebay sowieso immer mehr zur Händlermeile wird als dass es eine klassische Auktionsplattform ist.

        Vergleicht mal mit Amazon da zahlt man für alles was mit Gaming zu tun hat (auch Controller, Konsolen und Zubehör !) über 17,5 %
        Da is ebay fast geschenkt dagegen !

        @ hickstone :

        PayPal Pflicht ist nur für neue Verkäufer bis 50 Bewertungen UND PayPal Transaktionen die über Ebay laufen sind kostenlos für beide !
        nicht krass??? absolut deftige erhöhung!!!

        Verkaufspreis - Provision heute - Provision ab dem 13. Juni
        50,00 € - 4,00 € - 4,50 €
        100,00 € - 6,50 € - 9,00 €
        350,00 € - 19,00 € - 31,50 €
        500,00 € - 26,50 € - 45,00 €
        750,00 € - 31,50 € - 45,00 €
        1.425,00 € - 45,00 € - 45,00 €
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
824965
Internet
Internet
Private Verkäufer bei Ebay müssen sich ab Juni neue Preisstruktur einstellen. Diese ist laut Ebay zwar übersichtlicher als die bisherige, dafür werden Verkäufer zukünftig aber im Schnitt stärker zur Kasse gebeten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-824965/
16.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Ebay-Paypal.jpg
ebay
news