Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        @ 3NG1N33R

        So viele Worte... So wenig Inhalt..

        Du solltest mal etwas deinen Hirnschmalz anwerfen..

        Wenn Crazy-Guy sagt... Man kann sich auch vor dein Haus stellen und dies Fotografieren ( was nicht verboten ist )

        und du mit ... "Runterladbaren Menschenscans für Perverslinge konterst, hoffe ich für dich das du noch ganz gesund bist.

        P.S.
        Lad doch auch das Fernsehen zu dir ein um denen zu sagen das du das mit Microsoft nicht gut heißt... ( während im Hintergrund dein Haus zu sehen ist )

        Weiterhin, bevor du die aussagen von Crazy Guy ins lächerliche ziehen möchtest, versuch diese doch erst einmal zu wiederlegen.

        Damit kannst du gleich anfangen... Frag mal deine geschätzen Politiker wie oft diese auf Ihrer eigenen Hompage sind, wie die Adresse lautet und wie man diese im PC eingibt,
        Wer sich darum kümmert, und die beste Frage die du Ihnen stellen solltest,

        "Tendieren Sie eher zu Mozilla oder Opera"

        Also... schön den Ball flach halten.. Ich kann dir sagen... das speziell die Politiker es nicht mal hingekommen eine Exel zu erstellen.
        Aber die haben genug eigenes Personal die das für die machen. Und ja.. ich schätze 85 % der Politiker wissen nicht einmal wie Ihre eigene Adresse bzw. Mail adresse lautet..

        Wenn du es nicht glaubst... frag die Leute einfach mal

        P.S.
        Regst du dich bei dem Datenschutz genauso auf wo jetzt der Zensus kommt ? das BKA ohne Grund auf deinen Rechner zugreifen kann ?
        Die Banken und das Finanzamt deine Daten im Minuten Takt tauschen ? .. Denke brauche nicht weiter machen mit beispielen...
      • Von Low BIOS-Overclocker(in)
        Wie viele Leute in Deutschen nutzen Bing eigentlich? Gibt es dazu eine Statistik?
      • Von 3NG1N33R Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Hombracho
        Der gute Mann nervt! Da schäm ich mich nach Bayern gezogen zu sein.. Nur gut, dass er sich mit seinen Hirn-Fürzen nie durchsetzen konnte.


        Typern wie dich nerven umso mehr. Kannst ja auswandern!

        Nun fehlen nur noch die Leute die drohen unkenntlich gemachte Häuser wieder irgendwo anders hochladen zu wollen. Das ist eine Informations(vergewaltigung) wie ich sie sonst nur bei autokratischen oder eben diktatorischen Staatssystemen kenne. Wer hier mit "Freiheit" argumentiert hat se echt nicht mehr alle beisammen.

        Crazy-Guy, ach daher rührt deine Abneigung gegen Leute die gegen Street/Maps View Dienste sind.........:

        Du hälst solche Leute für technikfeindlich und für über 40 Jahre alt. Und Angst vor neuen Sachen haben sie auch. Uff, du hast total den Durchblick, Kompliment! So habe ich das noch gar nicht gesehen.

        Gut, testen wir mal wie du/ihr so drauf bist/seid.....
        Bist bestimmt auch bei Facebook oder? Haste dort schon mal dein Profil gelöscht und Jahre später dort wieder angemeldet und gesehen das noch all deine alte Daten + Bilder vorhanden sind? Findse auch gut oder?

        Kennst du Körperscanner? Die sind ja auch relativ neu und haben ne tollte Technik. Jaja.
        Wie wäre es wenn morgen Google oder ein sonstiges Unternehmen auf die Idee käme alle Menschen systematisch damit zu scannen und der ganzen Welt öffentlich und für jeden Troll und Perversling runterladbar zu machen?
        Hättet Ihr dann auch keinerlei Bedenken und würdet sagen:
        "Mein Gott Googles Bodyscan Maps sind ungefährlicher als jedes Telefonbuch und haben rein gar nichts mit Datenschutz oder ähnlichem zu tun. Jeder Mensch zieht sich einmal am Tag aus und wieder an. Mein/e Freund/in und Familie haben mich auch schon mal nackt gesehen. War jetzt auch gar nicht sooo schlimm. Warum sollten mich meine anderen Freunde, Familienmitglieder, Kollegen, Fremde, Kunden, nicht auch so sehen wie ich ohne Kleider aussehe. Ich mein, hey, ich habe ja nichts zu verbergen bin ja auch bei Facebook und twittere jeden Tag was ich gerade esse oder wo ich mich gerade aufhalte.

        Zitat von Crazy-Guy
        Es gibt keine standhaftes Argument dagegen. Gibt es einfach nicht!! ....
        "..." ist keine Argument und darf nicht ernst genommen werden.
        Wow deine Argumente sind einfach der Hammer! Das hat mich nun total überzeugt. Weiter so!
      • Von NobodyGhost Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Crazy-Guy
        Die Menschen die sich gegen diese Street/Maps View Dienste stellen sind einfach nur lächerlich. Es gibt keine standhaftes Argument dagegen. Gibt es einefach nicht!! Falls doch jemand glaubt eins zu haben, ich wiederlege es dir gern in einem Satz! Und sowas wie "ich mag das aber nicht" ist keine Argument und darf nicht ernst genommen werden.
        Meine Gott Streetview und Bingmaps sind ungefährlicher als jedes Telefonbuch und hab rein gar nichts mit Datenschutz oder ähnlichem zu tun. Jeder kann sich vor das Haus stellen und ein Foto machen oder es sich einfach nur anschauen.

        Nur weil der Herr Bayrische Minister es nicht nutzen kann weil er nicht weiss wie man einen Computer bedient, müssen nicht die Leute für die die Map Dienste nützlich sind darunter leiden.
        Tja aber da alle ü40 angst vor neuen Sachen aus dem Inet haben hat er natürlich wieder die ganzen alten Menschen (welche die Mehrheit in Dtl. sind) hinter sich. Tolle Politik.


        Ja so sieht es aus

        Aber alle wollen Bilder sehen wo sie im nächsten Urlaub hinfahren möchten und dann am besten noch die neusten.
        Ich finde in diesem Punkt ist das mit Datenschutz einfach lächerlich das sich alle da aufregen.

        Aber Payback,Rabattkarten und irgendwelche Punktesamelkarten haben wo man mehr Privat preisgibt als so ein lächerliches Bild....
        genauso wenn man sein Bild unkenntlich machen laßen will muß man mehr Privatedaten rausrücken als auf dem Bild überhaupt
        zu sehen ist...die Leute denken überhaupt nicht nach wenn sie sich über sowas aufregen,
        aber hauptsache erstmal die große Klappe aufmachen
      • Von Crazy-Guy Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Die Menschen die sich gegen diese Street/Maps View Dienste stellen sind einfach nur lächerlich. Es gibt keine standhaftes Argument dagegen. Gibt es einefach nicht!! Falls doch jemand glaubt eins zu haben, ich wiederlege es dir gern in einem Satz! Und sowas wie "ich mag das aber nicht" ist keine Argument und darf nicht ernst genommen werden.
        Meine Gott Streetview und Bingmaps sind ungefährlicher als jedes Telefonbuch und hab rein gar nichts mit Datenschutz oder ähnlichem zu tun. Jeder kann sich vor das Haus stellen und ein Foto machen oder es sich einfach nur anschauen.

        Nur weil der Herr Bayrische Minister es nicht nutzen kann weil er nicht weiss wie man einen Computer bedient, müssen nicht die Leute für die die Map Dienste nützlich sind darunter leiden.
        Tja aber da alle ü40 angst vor neuen Sachen aus dem Inet haben hat er natürlich wieder die ganzen alten Menschen (welche die Mehrheit in Dtl. sind) hinter sich. Tolle Politik.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
821433
Internet
Internet
Bing Maps Streetside ist ein Konkurrenzprodukt zu Google Streetview, eine nicht vorhandene Einspruchs-Option vor der Erstellung der Bilder ruft jetzt allerdings den bayrischen Innenminister auf den Plan. Dieser will Streetside verbieten, sollte Microsoft sich nicht an die Datenschutzbestimmungen halten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Internet-821433/
21.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/Microsoft-Bing-Streetside.JPG
microsoft,bing
news