Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hackman Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH
        Aktuell werden rund 3.000 Spiele von der BPjM jährlich geprüft und mit einem USK-Siegel ausgestattet
        Herr Link, hier mal bitte nichts durcheinanderwürfeln
        Die BPjM verteilt bestimmt keine USK-Siegel, das macht die USK schon alleine. BPjM wird nur auf Antrag aktiv, um ggf. eine Jugendgefährdung zu untersuchen.
      • Von Pokerclock Moderator
        Zitat von Lockdown


        christian150488 :
        Du darfst indizierte Spiele kaufen - da gibt es Uncut Shops dafür

        Es gibt 2 Arten von Indizierung : Liste A und Liste B
        Die meisten Spiele landen auf Liste A - Das heisst : Man darf das Spiel nicht öffentlich bewerben oder zur Schau stellen.
        -> Also per Import besorgen ODER in einem Deutschen Uncut Shop für einen Speziellen 18+ Bereich registrieren.
        ODER "unter der Ladentheke" (Ich denke aber nicht, dass ein Mediamarkt indizierte Spiele rumfliegen hat

        Bei Liste B VERMUTET die BPJM Strafrechtlich relevante Inhalte.
        Bis jetzt waren meist Spiele betroffen die Hakenkreuze abbildeten (z.B. Fast alle Call of Duty Teile (1,2,3,5 und 7))
        In letzter Zeit ist die BPJM nichtmehr so gütig und hat Spiele nur wegen ihres Gewaltgrades auf Liste B gesetzt - was ich für sehr bedenklich halte.
        (Beispiele.: Call of Duty 6 (wegen der FlughafenSzene) oder auch Aliens vs Predator)

        Liste B Spiele darfst du kaufen und besitzen - sogar ein deutscher Händler darf sie dir (unter denselben Bedinungen wie bei ListeA) verkaufen - nur wird das keiner Tun, denn wenn ein Gericht das Spiel prüft und zum schluss kommt, dass es wirklich Strafrechtlich relevant ist macht sich der Händler RÜCKWIRKEND strafbar und das Spiel wird beschlagnahmt das heisst eingezogen.

        Wenn ein Spiel auf Liste B war und bundesweit beschlagnahmt wurde darfst du es nicht kaufen, verkaufen oder irgendwas anderes - nur der Besitz an sich ist afaik noch erlaubt.

        Ich bin kein Jurist, aber ich hab mich schon viel informiert zu dem Thema - wenn ich mist geschrieben habe berichtigt mich bitte
        Als jemand, der sich auch mit den Dingen auseinandersetzt, kann ich dir sagen, dass ich deine Ausführungen mittragen würde.

        Die Rückwirkung eines Gerichtsbeschlusses zum Zeitpunkt in die Aufnahme der Liste B kommt mir aber etwas merkwürdig vor. Das würde einigen Grundsätzen im Strafrecht entgegen stehen. Hast du da einen Verweis?
      • Von Coregrinder Komplett-PC-Käufer(in)
        wieder ein versuch Politisch kontroller auszuüben...die verantworten tragen die Erziehungsberechtigten und nicht der Staat...

        Wenn ein Kind klaut wird doch auch nicht der Staat aktiv und sagt...Kinder dürfen nicht mehr in Läden ohne USK...was fürn ein land...wie im Kindergarten und selbst da hat man mehr rechte und kann sich sein spielzeug aussuchen...
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Ich finde das einfach nur lächerlich einfach nur lächerlich.
      • Von rehacomp Freizeitschrauber(in)
        Soweit ist da ja in Ordnung.
        ABER:
        Wenn Spiele wie NFS World Online ab 6 Freigegeben sind, aber beim Alterscheck erst ab 14 der zugang gewährt wird, dann ist das verarsche.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
802505
Internet
Ihren Ausweis, bitte
Es hatte sich bereits abgezeichnet und nun ist es gewiss: Die USK-Kennzeichnung für Onlinespiele kommt zum 1. Januar 2011. Dazu wurde der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) angepasst.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Ihren-Ausweis-bitte-802505/
02.12.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/06/USK-Freigabe.jpg
usk
news