Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Malkolm
        Wer nichts zu verbergen hat, den sollte die Vorratsdatenspeicherung, wie sie die EU vorsieht, eigentlich nicht erschrecken.

        Ich bin ganz klar dafür, weil sie den braven Bürgern nicht schadet, aber helfen kann Straftaten aufzudecken. Warum sich also dagegen so wehement wehren?
        Zitat von Phobos001

        Alleine bei diesem Satz steigt bei mir der Blutdruck in ungeahnte Höhen, denn solche Leute sind irgendwann der Untergang des letzten bisschen Demokratie auf das wir hoffen können.
        Phobos da stimme ich dir zu.
        Wobei ich sagen muss, das mit der Demokratie hier in dem Land, da bin ich mir schon lange nicht mehr sicher

        So so Malkolm du hast also nix zu verbergen?
        Gut gut, dann schreib doch bitte mal hier ins forum (falls vorhanden) deine Kreditkartennr + pin, deine Bankverbindung + pin, dein echten Namen, Geburtsdatum, Geburtsort, Steuernr, Sozialversicherungsnr usw usw.
        DENN du hast ja nix zu verbergen, also warum solltest du dann das vor UNS verbergen
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        Warum die Androhung von Strafe im sechsstelligen Bereich jeden Tag? Was würde es denn kosten, die Leute zu überwachen? Mit Hardware und allem drum und dran? Meine Sicherheit ist mir nähmlich nicht unendlich viel Geld wert. Und wer garantiert mir, dass damit kein Missbrauch betrieben wird? Bedingungslose Vorratsdatenspeicherung nein, QuickFreeze nur wenn es ausgereift ist und einen Nutzen bringt. Hätte man damit denn das Töten von Kindern verhindern können?
      • Von Psycho1996 Freizeitschrauber(in)
        Ist doch nichts neues das jeder Bürger erstmal unter Generalverdacht steht -.-

        Wir zahlen ja auch auf allen Scheiß GEMA Gebühren denn wir könnten ja Kopien darauf speichern...
      • Von espanol Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Nur weil ich nix zu verbergen habe, braucht trotzdem niemand meine Aktivitäten auf gut Glück sammeln. So in der Art falls mal saure Gurkenzeit ist das man dort ein wenig nach Pfui Bah forscht?
        Man hat es ja in der letzten Zeit öfters bemerkt das Straftataten sogar mit dem Wissen der bestimmten Organe durchgeführt wurden und keiner frühzeitig die Notbremse gezogen hat. Für mich ist es nur der Überwachunswahn einiger neurotischer Politiker
        Seh ich genau so.
        Ich brauche die TOTALE ÜBERWACHUNG auch nicht. (auch keine nicht-totale Überwachung)
        Und damit Lobbys ihren Infohandel in Kriesenzeiten ausbauen können schonmal garnicht!

        Zu den Gutmenschen: nur weil ihr keinen Sprengstoff in der Unterwäsche versteckt, würdet ihr vor jedem der den Verdacht hat die Unterhose runter lassen? Me Gusta
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Nur weil ich nix zu verbergen habe, braucht trotzdem niemand meine Aktivitäten auf gut Glück sammeln. So in der Art falls mal saure Gurkenzeit ist das man dort ein wenig nach Pfui Bah forscht?
        Man hat es ja in der letzten Zeit öfters bemerkt das Straftataten sogar mit dem Wissen der bestimmten Organe durchgeführt wurden und keiner frühzeitig die Notbremse gezogen hat. Für mich ist es nur der Überwachunswahn einiger neurotischer Politiker
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
874725
Internet
Herbe EU-Geldstrafe droht
Deutschland ist in der bisher offenen Frage zur Vorratsdatenspeicherung massiv unter Druck. Die EU-Kommission drängt auf eine baldige Gesetzesvorlage und drohte bei Ablauf einer einmonatigen Frist bereits mit einer Geldstrafe in Millionenhöhe. Die Ereignisse in Toulouse verschärfen die Situation nochmals.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Herbe-EU-Geldstrafe-droht-874725/
26.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/XInternet-Telefon.JPG
datenschutz
news