Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Ging mir eher darum, das man eben einfach die Filme auf deutsch/englisch bucht, und die dann überall sehen kann. Wenn man eben Filme aus anderen Ländern sehen will, müsste man die halt extra buchen. Und dann sollte es eben so sein, das man die gebuchten Filmpakete überall sehen kann.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Finde man sollte das einfach über die Sprache regeln. Wird sich ja kaum einer freiwillig den Film auf Rumänisch anschauen, wenn er ihn auch auf deutsch bekommen kann.
        Naja, bei jemandem wie mir, der Filme und Serien immer im Originalton hören möchte, macht das ganze dann wenig Sinn. Gerade das ist für mich der große Vorteil von Netflix, dass fast alles im O-ton und mit zuschaltbaren Untertitel vorhanden ist und man nicht auf eine Synchronfassung ausweichen muss.
      • Von bombinho Kabelverknoter(in)
        Zitat von DKK007
        Finde man sollte das einfach über die Sprache regeln. Wird sich ja kaum einer freiwillig den Film auf Rumänisch anschauen, wenn er ihn auch auf deutsch bekommen kann.
        Jupp, das waere nett, ich moechte mir den Film gerne in der Sprache meiner Wahl anschauen und wer genau erleidet noch einmal Schaden, wenn ich mir den Film in einer von der Landessprache abweichenden Sprache anschaue?

        Mir ist das Lizensierungshickhack bekannt, dort stecken kleinste Personengruppen mit starken finanziellen Interessen und Moeglichkeiten dahinter, deren einziger Beitrag es ist, Finanzen abzugreifen. Aus staatlicher Sicht kann es nicht gesund sein, Menschen mit finanzieller Macht auszustatten, die absolut nichts Produktives oder Erhaltendes beitragen ausser ihre eigenen Einkuenfte zu sichern. Das sind ueberholte Systeme ohne Nutzwert, die nur noch ihren Eigenerhalt zelebrieren.
      • Von bombinho Kabelverknoter(in)
        Das geht mir noch nicht weit genug. Die EU steht fuer Europaeische Union und nicht fuer Europaeischer Urlaubsverband. Es gibt anscheinend heftige wirtschaftliche Interessen an einer Zersplitterung ansonsten waere nicht erfolgreich 2015 die Abschaffung der Roaminggebuehren verhindert worden. (Ja, ich weiss, man hat sie vorerst nur verschoben und mit weiteren Zwischenstufen gespickt aber leider ist auch die finale Abschaffung vorerst nur vorlaeufig.)

        Ich moechte da immer wieder auf andere Staatenkonglomerate wie die USA hinweisen, dort wuerden die Kunden Amok laufen, wenn man ihnen verkaufen wuerde, dass sie ihr Netflix nur in einem Bundestaat nutzen duerfen und sonst gar nicht und das Telefon ueberall mit Roaminggebuehren belegt waere. Aber in einer EU ist das noch voellig normal. Naja, schauen wir mal in 300 Jahren, oops, das geht ja gar nicht, _wir_ werden da definitiv nicht mehr schauen.
      • Von DKK007 Moderator
        Finde man sollte das einfach über die Sprache regeln. Wird sich ja kaum einer freiwillig den Film auf Rumänisch anschauen, wenn er ihn auch auf deutsch bekommen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195675
Internet
Geoblocking: EU will Reisenden Zugriff auf Dienste wie Netflix verschaffen
Das sogenannte Geoblocking, bei dem Streaming-Dienste und andere Angebote selbst von zahlenden Kunden nur in bestimmten Ländern aufgerufen werden können, wird in der Europäischen Union demnächst etwas aufgeweicht. Zumindest Reisende sollen innerhalb der EU ihre gewohnten Dienste auch im Ausland nutzen können.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Geoblocking-EU-Reisende-Zugriff-auf-Dienste-Netflix-Sky-Canal-1195675/
20.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Netflix-pc-games_b2teaser_169.jpg
streaming,europa,netflix
news