Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von amdpro Gesperrt
        Zitat von OldboyX
        Nur zur Ergänzung: The Hunger Games (Film) ist die Verfilmung des ersten Buches aus der Trilogie von Suzanne Collins (The Hunger Games, Catching Fire, Mockingjay).

        Von A song of Ice and Fire (George R. R. Martin) gibt es mittlerweile 5 Bände und der 6. ist in Entstehung (der Titel der Fernsehserie die darauf basiert ist gleichnamig mit dem ersten Buchband).

        PS: Wer A song of Ice and Fire gelesen hat und mag (oder den Lord of the Rings gelesen hat und mag) sollte sich auch Robert Jordans The Wheel of Time gönnen, auch wenn es stellenweise langatmig ist (aber Bücher haben ja nichts gegen das überblättern von ein paar Seiten).

        @ Topic

        Ist ja nicht der erste, dem von oberer Stelle bei solch "freizügigen" Aussagen kräftig auf die Finger geklopft wurde. Recht behält er trotzdem, denn wenn eine Serie gut ist, dann ist auch das "illegale" Streamen kein Problem. Im Gegenteil, es gibt doch kaum eine bessere Werbung. Und Recht hat er definitiv damit, dass man in vielen Teilen der Welt gar keine Möglichkeit hat an diese Serien zu kommen. Wenn ich nur daran danke wie schlecht die deutschen Synchros sind, wie wenig zeitnah die Sachen übersetzt werden und wie viele gute Serien es überhaupt nicht ins deutsche Fernsehen schaffen, ist das auch eine Branche, in der es meiner Meinung nach an Professionalität seitens der Sender mangelt.

        Ein weiteres Problem, mit dem viele Sender im deutschsprachigen Raum überhaupt nicht umgehen können (besonders auch der ORF hier in Österreich) sind folgende paar Dinge:
        - Anscheinend ist es unmöglich in irgend einer Weise zu kennzeichnen welche Folge welcher Staffel man bei irgend einer Serie gerade genießt (dies ist weder dem EPG, noch dem Teletext zu entnehmen noch sonstwie in Erfahrung zu bringen)
        - Obgleich man Jahre hinter der US-Erstausstrahlung herhinkt ist es anscheinend unmöglich die Sendezeiten so zu legen, dass Halloween- und Weihnachtsfolgen auch zu entsprechenden Zeiten ausgestrahlt werden

        und das bitterste:

        Oft genug fallen Folgen ersatzlos aus, weil Martin Mustermann in Hinterniederquetschenpimpich beim Regionaltennis verliert und das natürlich übertragen werden muss. Auch wenn dies eine Übertreibung ist, die aus Frust resultiert, so ist es doch äußerst ärgerlich, wenn solche Programmänderungen nicht kommuniziert werden und man dann (und das ist öfters so passiert) die Folge auch nicht nachholt, die fehlt dann einfach in der Ausstrahlung. Beim ORF denkt man sich dann wohl "merkt ja eh keiner, weil wir ja auch nie angeben welche Folge wir gerade zeigen".

        Es ist und bleibt dabei, die Industrie ist (teilweise sogar Lichtjahre) hinter diesen sogenannten "illegalen" Streamingdiensten zurückgeblieben, nur sehr langsam und zäh wird in der Branche dazugelernt, wobei man schon seit Jahren mit diesem Vergleich klar zeigen kann was der Kunde will im Gegensatz zu dem, was ihm zugemutet wird.
        http://www.geek.com/wp-co...

        Die Musikindustrie kriegt ja so langsam die Kurve, aber beim Fernsehen wird es noch dauern hat man das Gefühl.
        An Deinen erfrischenden Beitrag sieht man einfach, dass die Bildung in Österreich einfach doch deutlich besser ist bzw. zu besseren menschlichen Ergebnissen führt, als in Deutschland.

        Wenn mich jemand mit "Ey Alder... weisch..." hier im Forum anspricht, weiß ich immer gleich: Kartoffel/Piefke/Deutscher. ...so ein Gesindel schaffen nur "wir" zu backen!
      • Von Lorin F@H-Team-Member (m/w)
        Kein Wunder bei der Ausstrahlungsvariante hier in Deutschland. Die Serie wird in 3 Tagen durch RTL II abgefackelt und das auch noch massiv später als in den USA. Selbst die DVD-Variante erscheint erst wenn in den USA bereits die nächste Staffel läuft.
        Bei Staffel 1 kam man wenigstens noch sehr früh und günstig über iTunes an die Serie ran. (gabs damals für 19€)
        Bei Staffel 2 war das dann auch gegessen. Nur noch über Sky erhältlich und die DVD ist bis heute nicht raus. Da MUSS der geneigte Fan ja zum streaming greifen.
        Mit Staffel2 bin ich Sky-Kunde geworden und konnte die sehen (mein Glück) und kann mir jetzt bei Staffel 3 (ab Ende März) 2 Tage nach release in den USA die jeweiligen folgen auch auf Sky anschauen. Aber alle nicht Pay-TV-Abonenten schauen monatelang in die Röhre.
        Es wäre okay wenn man die Serie wenigstens zeitnah auf DVD oder Bluray bekäme. Und danach irgendwann im Free TV.
        Noch sinnvoller wäre es aber tatsächlich die Folgen direkt nach erstaustrahlung digital zu vermarkten. Da wäre sicherlich eine ganze Menge Umsatz drin.
      • Von Yellowbear Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Vermutlich spielt er darauf an, dass man zukünftig doch eher global denken sollte und Inhalte zum Release sofort allen Fans über die legalen Kanäle bereitstellt - damit dürfte dann auch der Piraterie-Anteil sinken.


        Wichtigster Satz des Artikels. Sicher wird Piraterie nicht verschwinden, aber es gibt einen ordentlichen Anteil von Downloadern, die sonst wie in diesem Fall keine andere Möglichkeit haben. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass sich das Pay-TV-Modell für HBO und AMC trotzdem noch auszahlt, aber wenn man sich mal einen gleichzeitigen Online-Release vorstellt, könnte man damit sicher nochmal ordentlich Kohle machen.
        Ich behaupte jetzt einfach mal, das der Großteil der Abonnenten trotzdem bestehen bliebe, auch wenn es die Serien online gibt.
      • Von OldboyX Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Herbboy
        ... Zudem ist das bisher nur EIN Film und keine Serie.

        Nur zur Ergänzung: The Hunger Games (Film) ist die Verfilmung des ersten Buches aus der Trilogie von Suzanne Collins (The Hunger Games, Catching Fire, Mockingjay).

        Von A song of Ice and Fire (George R. R. Martin) gibt es mittlerweile 5 Bände und der 6. ist in Entstehung (der Titel der Fernsehserie die darauf basiert ist gleichnamig mit dem ersten Buchband).

        PS: Wer A song of Ice and Fire gelesen hat und mag (oder den Lord of the Rings gelesen hat und mag) sollte sich auch Robert Jordans The Wheel of Time gönnen, auch wenn es stellenweise langatmig ist (aber Bücher haben ja nichts gegen das überblättern von ein paar Seiten).

        @ Topic

        Ist ja nicht der erste, dem von oberer Stelle bei solch "freizügigen" Aussagen kräftig auf die Finger geklopft wurde. Recht behält er trotzdem, denn wenn eine Serie gut ist, dann ist auch das "illegale" Streamen kein Problem. Im Gegenteil, es gibt doch kaum eine bessere Werbung. Und Recht hat er definitiv damit, dass man in vielen Teilen der Welt gar keine Möglichkeit hat an diese Serien zu kommen. Wenn ich nur daran danke wie schlecht die deutschen Synchros sind, wie wenig zeitnah die Sachen übersetzt werden und wie viele gute Serien es überhaupt nicht ins deutsche Fernsehen schaffen, ist das auch eine Branche, in der es meiner Meinung nach an Professionalität seitens der Sender mangelt.

        Ein weiteres Problem, mit dem viele Sender im deutschsprachigen Raum überhaupt nicht umgehen können (besonders auch der ORF hier in Österreich) sind folgende paar Dinge:
        - Anscheinend ist es unmöglich in irgend einer Weise zu kennzeichnen welche Folge welcher Staffel man bei irgend einer Serie gerade genießt (dies ist weder dem EPG, noch dem Teletext zu entnehmen noch sonstwie in Erfahrung zu bringen)
        - Obgleich man Jahre hinter der US-Erstausstrahlung herhinkt ist es anscheinend unmöglich die Sendezeiten so zu legen, dass Halloween- und Weihnachtsfolgen auch zu entsprechenden Zeiten ausgestrahlt werden

        und das bitterste:

        Oft genug fallen Folgen ersatzlos aus, weil Martin Mustermann in Hinterniederquetschenpimpich beim Regionaltennis verliert und das natürlich übertragen werden muss. Auch wenn dies eine Übertreibung ist, die aus Frust resultiert, so ist es doch äußerst ärgerlich, wenn solche Programmänderungen nicht kommuniziert werden und man dann (und das ist öfters so passiert) die Folge auch nicht nachholt, die fehlt dann einfach in der Ausstrahlung. Beim ORF denkt man sich dann wohl "merkt ja eh keiner, weil wir ja auch nie angeben welche Folge wir gerade zeigen".

        Es ist und bleibt dabei, die Industrie ist (teilweise sogar Lichtjahre) hinter diesen sogenannten "illegalen" Streamingdiensten zurückgeblieben, nur sehr langsam und zäh wird in der Branche dazugelernt, wobei man schon seit Jahren mit diesem Vergleich klar zeigen kann was der Kunde will im Gegensatz zu dem, was ihm zugemutet wird.
        http://www.geek.com/wp-co...

        Die Musikindustrie kriegt ja so langsam die Kurve, aber beim Fernsehen wird es noch dauern hat man das Gefühl.
      • Von amdpro Gesperrt
        Zitat von Herbboy
        Nein, da geht es um die Serie "Games of Thrones", das ist eher mittelalterliche Fantasy mit Königshäusern, Barbaren usw. basierend auf dem Romanen "Das Lied von Feuer und Eis"


        "Hunger Games" ist ScienceFiction, wo in einer düsteren Zukunft viele arme Regionen Teenager zu einem Gladiatorenartigem Wettkampf schicken müssen, der zur Unterhaltung der exzentrischen, reichen "Herrscher"Region ausgetragen und überall per TV übertragen wird. Dort müssen sich die Teeanager gegenseitig töten, und wer überlebt, dessen Region hat "gewonnen" . Zudem ist das bisher nur EIN Film und keine Serie.

        Danke.Vileicht schau ich ihn mir mal heut abend an. Für was ist man ITler wenn einem IPs, Recht und Gesetzt jucken müssten! Hack The Planet!!!

        EDIT: ...und deutsche Rechtschreibung. *g*
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1058216
Internet
Game of Thrones: Illegales Streaming doch nicht okay - Regisseur relativiert Aussage
Der Game of Thrones-Regisseur David Petrarca hat jetzt seine Aussage zu illegal heruntergeladenen Episoden von TV-Serien relativiert und Stellung gegen Copyright-Verstöße bezogen. Allerdings müssten seiner Meinung nach die TV-Anstalten das Angebot besser koordinieren.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Game-of-Thrones-Download-illegal-1058216/
28.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Game_of_Thrones__Seven_Kingdoms_-_Erster_Trailer_zum_MMO_HWC_StartScreen.jpg
a game of thrones
news