Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SpaM_BoT Software-Overclocker(in)
        Zitat von maddogie
        Zitat
        Zitat von SpaM_BoT http://extreme.pcgameshardware.de/images/buttons/viewpost.gif
        @maddogie
        Wieso sollte man darauf nichts geben?
        Wenn ich mir die letzten Wochen von 2008 anschaue, dann sind 115 gestopfte Sicherheitslücken sehr realistisch:
        Security Advisories for Firefox 3.0

        Na dann zähl mal nach.
        Mal ganz davon abgesehen das in dieser Liste Lücken für alle Betriebssysteme aufgeführt sind und da auch unkritische Fehler mit aufgezählt wurden ist das ein super Link.
        Sind exakt 26 in den letzten Wochen/Monaten von 2008.
        Das werden dann schon noch ne Menge mehr sein für das komplette Jahr 2008. Ich sagte ja schon..., kommt gut hin mit 115.
        Zitat von maddogie

        Wahrscheinlich haben die Sicherheits"Experten" das auch so gemacht. Einfach alles gezählt ganz egal ob ein Angreifer es überhaupt ausnutzen kann oder ob der Bug nur für ein Betriebssystem exisitert.
        Sicherlich wurden in dieser Studie alle Fehler mit einbezogen. Wo liegt das Problem - Fehler ist Fehler... egal ob kritisch oder nicht, und wenn es 115 waren, dann waren es 115.
        Und für die Studie war sicherlich auch das Betriebssystem irrelevant.
        Zitat von maddogie

        Und wenn du schon dabei bist, zeig mir doch mal eine entsprechende Seite von MS wo ich über aktuelle Sicherheitslücken informiert werde.
        Das ist eigentlich doch eine dumme Forderung von dir. Schon allein, da Du(nehme ich mal an) und auch ich wissen das es solche Seiten nicht gibt.
        Sicherlich hat der IE auch sehr viele Fehler, aber es gibt nichts öffentliches bzw. öffentliche Quellen was diese beweist - Leider. Solange Microsoft nichts veröffentlicht wird es immer solche unrealistischen Studien geben.

        Ist mir aber auch persönlich völlig egal. Ich benutze den Firefox dennoch - trotz vieler Fehler, und wenn es tausende sind. Hauptsache die werden immer schnell gefixt.
      • Von maddogie Schraubenverwechsler(in)
        Für alle die es immer noch nicht verstehen wollen.
        Vor allem für die, die immer gleich mit dem schwachsinnigen Fanboy gequatsche ankommen.

        Ist es sinnvoll ein OpenSource Programm mit Bugtracker mit einem Closed Source Programm zu vergleichen wo wir erst was von den Bugs erfahren wenn sie gepatcht werden oder sie irgendwo ausgenutzt werden.

        Es geht um das Prinzip dieses Vergleichs

        Hier noch was zum Nachdenken aus dem selben Bericht. Siehe Anhang

        Allein Tatsache das allein das ActiveX-Browser Plug-in 366 Vulnerabilities im Jahr 2008 hatte, wirft schon ein ganz anderes Licht auf diesen Artikel.

        Evtl. hätte PCGH das ja auch mal erwähnen können.
      • Von sonnyblack219 Schraubenverwechsler(in)
        Mal wieder unglaublich wie viel Müll hier geschrieben wird.

        Wieso regen sich die ganzen Firefox-Fanboys so auf?

        Habt iht den Artikel mal gelesen? Glaube nicht...
        "Es ist jedoch positiv zu erwähnen, dass Lücken in Firefox mit Abstand am schnellsten geschlossen werden."

        "Etwas problematisch ist jedoch die Tatsache, dass die Studie von Secuna sich auf Lücken bezieht, bei denen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch kein Patch bereit stand. Dies waren beim Internet Explorer sechs und bei Firefox drei Lecks"

        Wie man Security Advisories for Firefox 3.0
        hier sehen kann, sind einige Fixes nicht kritisch oder gar nötig...

        Und das sind nur Auszüge....

        so please, keep your head up, go straight on and don't cry cuz you love ff...
      • Von maddogie Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von SpaM_BoT
        @maddogie
        Wieso sollte man darauf nichts geben?
        Wenn ich mir die letzten Wochen von 2008 anschaue, dann sind 115 gestopfte Sicherheitslücken sehr realistisch:
        Security Advisories for Firefox 3.0
        Na dann zähl mal nach.
        Mal ganz davon abgesehen das in dieser Liste Lücken für alle Betriebssysteme aufgeführt sind und da auch unkritische Fehler mit aufgezählt wurden ist das ein super Link.

        Wahrscheinlich haben die Sicherheits"Experten" das auch so gemacht. Einfach alles gezählt ganz egal ob ein Angreifer es überhaupt ausnutzen kann oder ob der Bug nur für ein Betriebssystem exisitert.

        Und wenn du schon dabei bist, zeig mir doch mal eine entsprechende Seite von MS wo ich über aktuelle Sicherheitslücken informiert werde.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von SpaM_BoT
        Mozilla scheint diese Studie gar nicht zu schmecken: Mozilla kritisiert Secunia
        Mit der Aussage haben sie ja auch völlig Recht. Man kann ja nunmal nicht eine 100% offene Bugtrackingdatenbank mit einem Closed Source Programm vergleichen, wo nur die großen Bugs öffentlich werden - wer weiß wieviele Bugs in den MS-internen Datenbanken schlummern?

        Und neu ist das ganze ja auch nicht:

        Dreckiges Dutzend: Mozilla widerspricht Kritik an Firefox-Sicherheit « NEWS « Linux-Magazin Online
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
678227
Internet
Firefox überholt Internet Explorer 6
Gleich zwei Studien berichten über den Browsermarkt: Eine besagt, dass Firefox mit 115 Sicherheitslücken deutlich führt, während die zweite dem Open-Source-Browser Wachstum bei den Marktanteilen bescheinigt.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Firefox-ueberholt-Internet-Explorer-6-678227/
08.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/internet_explorer_7_logo.png
firefox,internet explorer
news