Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser

Internet

Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser

Florian Eitel
|
07.10.2010 17:47 Uhr
|
Neu
|
Die Entwickler von Firefox gaben bekannt, dass in der kommenden, neuesten Version des Browsers erstmals Microsofts Suchmaschine optional in das Suchfenster aufgenommen wird. Bisher musste dafür ein passendes Plugin installiert werden.

Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser Firefox 4: Mozilla integriert Microsoft-Suchmaschine Bing in Browser [Quelle: Siehe Bildergalerie] Die Entwickler gaben diese Entscheidung im offiziellen Blog bekannt. Die zunehmende Popularität von Bing wird als Hauptgrund für die Aufnahme in das Suchfenster genannt. Wie bisher bleibt Google als Standardsuchmaschine erhalten. Die Nutzer können nun jedoch auch Bing als Suchmaschine einstellen, ohne ein passenden Plugin installieren zu müssen, wie es bisher der Fall war. Auch wird Yahoo als weitere Suchmaschinenoption erhalten bleiben, ebenso die Suchfunktionen von Amazon, Ebay und Wikipedia. Die Entwickler entfernen dafür die Suchfunktionen für Answers.com und Creative Commons, durch Plugins können diese beiden Anbieter auf Wunsch nachinstalliert werden. Die Veränderungen betreffen zunächst die englischsprachigen Versionen von Firefox 4.

Der Firefox-Browser ist derzeit mit 31,5 Prozent Marktanteil der erfolgreichste Konkurrent des Internet Explorer von Microsoft. Lesen Sie hierzu auch unseren Bericht: Internet Explorer: Marktanteil fällt weltweit erstmals unter 50 Prozent.

Quelle: mozilla.com

Reklame: Verpassen Sie keinesfalls den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer mit Tiefpreis-Tipps für DVD, Blu-ray und Spiele.

 
Software-Overclocker(in)
08.10.2010 09:48 Uhr
Im Prinzip nicht, nur anders verteilt.
Sysprofile-User(in)
08.10.2010 09:36 Uhr
Findet man mit bing was anderes als mit google?
Software-Overclocker(in)
07.10.2010 21:57 Uhr
Die Überschrift hört sich großartig an, der Inhalt ist wohl ziemlich offensichtlich. Als Apple die Option für die Suchmaschine der Konkurrenz im iOS gab, war das schon etwas Größeres.
07.10.2010 20:58 Uhr
Kokü-Junkie (m/w)
07.10.2010 19:13 Uhr
ich finde firefox läuft ganz gut und stabil. die Addons sind super. leider ist mozilla vom speed her, langsamer als Google Chrome. nutze daher beide browser im wechsel.

Verwandte Artikel

708°
 - 
Medienberichten zufolge soll Netflix den Start des deutschen Ablegers im September 2014 planen. Das Unternehmen hatte bereits nach Personal gesucht, weshalb ein Programmstart in diesem Jahr als wahrscheinlich galt. Nun dürfte es bald soweit sein, auch wenn offiziell noch nichts bestätigt ist. mehr... [18 Kommentare]
521°
 - 
Wer Windows 8.1 installiert, wird von Microsoft aufgefordert ein Online-Konto anzulegen. Das kässt sich überspringen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein lokales Konto bei Windows 8.1 anlegen, währen die Einrichtung läuft. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Komforteinbußen dadurch entstehen. Außerdem erklären wir ihnen, wie sie ein Microsoft-Konto in ein lokales Konto umwandeln. mehr... [5 Kommentare]
319°
 - 
Facebook könnte ins Geldgeschäft einsteigen. Das Unternehmen hat in Irland eine Banklizenz für die EU beantragt und könnte dann Gelder auch an seine Mitglieder auszahlen. Welches Geschäftsmodell man letztlich verfolgt, ist derzeit noch Gegenstand von Spekulationen. mehr... [12 Kommentare]