Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von JeeBo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von majorguns
        [...]
        Deine IP beim Anbieter ist immer die selbe und wenn du jetzt im nternet [...]
        Echt? Wieso bekomm ich dann alle 24h ne neue?
      • Von majorguns BIOS-Overclocker(in)
        Die meisten scheinen es nicht ganz zu verstehen, die Vorratsdatenspeicherung ist ein anderes paar Schuhe als wie einfach nur die IP herauszufinden, denn das kann man auch ohne diese Speicherung, das ging schon immer.
        Deine IP beim Anbieter ist immer die selbe und wenn du jetzt im nternet eine illegale Aktivität betreibst und es wird gegen dich ein verfahren eingeleitet geht man einfach zum Anbieter und Fragt wem diese IP gehört, so einfach ist das. Das hat gar nichts mit der Vorratsdatenspeicherung zu tun und ist auch ohne diese möglich
      • Von JeeBo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von donlucas
        Ist das wahr? Gibt es dafür nicht gesetzliche Vorschriften? Und wenn das bei hansenet der Fall sein sollte, wie sieht das bei Alice aus?
        Denn das ist doch jetzt O2 oder ist ganz hansenet verkauft worden?

        Viele fragen, aber im Prinzip auf einander aufbauend

        grüße donlucas
        Mit Hansenet meine ich Alice. Und ich glaub Hansenet selber wurde an O2 verkauft, Alice ist ja nur ein Marketingname von denen. Wie das in Zukunft aussieht weiss ich nicht, erst kürzlich hat Hansenet den Gerichtsprozess verloren, aber Berufung steht noch aus (bzgl. Vorratsdatenspeicherung).

        Zitat von majorguns
        Es kommt nicht drauf an das der Anbieter deine Daten speichert, wo wann usw du Online warst und was du geladen hast etc. sondern darauf das wenn du bei Torrent lädst man deine IP Adressen (mehr oder weniger) ganz einfach sieht, auch ich könnte deine sehen wenn du bei Torrent was uploadest und damit "gehe ich dann zur polizei" (nur Beispielhaft der Satz) und frage nach wem die IP Adresse (z.B.) 88.192.113.124 gehört und dann erfahre ich deine Adresse, Name usw... ganz egal bei welchem Anbieter.
        Und? Wenn der ISP die IP-Nutzerdaten-Verbindung nur 4-5 Tage cacht, dann können von mir aus alle Gerichte Dtlands. nach 5 Tagen anfragen, es gibt die Daten einfach nicht mehr. Und das über den Weg SniffingFirma->Gericht->ISP die Anfrage weniger als 5 Tage dauert ist sehr unwahrscheinlich. Jetzt kapiert?
      • Von majorguns BIOS-Overclocker(in)
        Ich wollte gar nicht auf Judikative und Exekutive in dem Fall eingehen, sondern nur auf das Prinzip mit der IP, letztendlich ist es egal (auch wenn es im gesamten dann vielleicht Falsch rüber kommt) wie ich es schreibe.

        Also nochmal:
        Wenn du lädst dann kann man deine IP sehen, mit die IP kann man über den Anbieter herausfinden, der hat deine IP und die dazugehörigen Daten immer und muss sie in einem solchem Fall dan rausrücken.

        Ich hoffe jetzt ist deutlich geworden was ich sagen wollte
      • Von geostigma Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Judikative - Recht sprechende Gewalt - GERICHT
        Exekutive - ausführende Gewalt oder vollziehende Gewalt - POLIZEI

        Legislative - gesetzgebende Gewalt

        willkommen in deutschland
        und mit deinem "ich meine" und "Prinzip"

        vergleichst du Sterne (Sonne) mit Planeten (Erde) um es mal ganz krass auszudrücken
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
699646
Internet
Filesharing
The Pirate Bay wird ab sofort sein Angebot als Bittorrent-Tracker einstellen. Aufgrund der technischen Weiterentwicklung will man nun vollständig auf ein dezentrales Verteilungssystem setzen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Filesharing-699646/
18.11.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/02/529px-The_Pirate_Bay_logo_svg.jpg
The Pirate Bay, Filesharing, Tracker, DHT, PEX
news