Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Megaupload-Razzia: Filehoster ziehen die Reißleine - Rapidshare und Mediafire machen aber weiter

    Nach der Razzia bei Megaupload und der Festsetzung von Kim Schmitz ziehen viele Filehoster die Reißleine. Die Vermutung, dass andere Anbieter Megaupload ersetzen werden, scheint sich nicht zu bewahrheiten. Filesonic, Fileserve, Uploaded und Co. schränken ihr Angebot deutlich ein.

    Die Abschaltung von Megaupload und die Verhaftung von Kim Schmitz sowie seiner Partner scheinen bei den anderen Anbietern Wirkung gezeigt zu haben. Viele Filehoster ziehen die Reißleine und schränken ihr Angebot ein. Nachdem gestern schon Filesonic Downloads nur noch von selbst hochgeladenen Daten zulässt, folgen nun Uploaded und Fileserve. Uploaded hat eine Sperre von US-IPs eingerichtet, wohl in der Hoffnung sich so aus dem Wirkungsbereich der US-Justiz zu begeben. Fileserve geht den Weg von Filesonic und unterbindet das herunterladen von Dritten. Zudem wurden die Bonusprogramme für Uploader eingestellt.

    Filejungle und Uploadstation gehören zu Uploaded und stellen entsprechend auch ihr Angebot ein. Betroffen sind auch die Anbieter 4shared, Videozer, VideoBB, Enterupload, Uploadbox und x7.to. Die letzten drei Anbieter schließen gleich vollständig, Videozer und VideoBB beenden ihr Bonusprogramm, 4shared löscht multiple Dateien von den Servern. Es scheint, als würde Megaupload nicht von der Konkurrenz ersetzt werden. Unbeeindruckt zeigt sich bisher nur Rapidshare. Die Schweizer wollen ihr Angebot fortsetzen. Fileshosting sei grundsätzlich kein illegales Geschäft, weshalb man sich wenig Sorgen mache.

    Es ist wohl noch zu früh, um vom Ende der One-Click-Hoster zu sprechen, aber die Branche scheint verunsichert und geht größtenteils auf Nummer Sicher. Es bleibt wohl abzuwarten, ob das Geschäft die gleichen Ausmaße annimmt wie vor der Megaupload-Razzia.

    Hintergrund: Megaupload
    Megaupload soll laut eigenen Angaben eine Milliarde Visits, 50 Millionen tägliche Besucher und über 150 Millionen Accounts gehabt haben. Neben kostenlosen gab es auch kostenpflichtige Accounts, dazu wurde Werbung geschaltet. Wer besonders populäre Inhalte hochlud, wurde dafür belohnt. Die Ermittlungen richten sich aktuell gegen sieben Personen und zwei Unternehmen (Megaupload Limited und Vestor Limited). Man wirft den Betreibern vor, Schaden im Wert von rund 0,5 Milliarden US-Dollar angerichtet und dabei selbst rund 175 Millionen US-Dollar verdient zu haben. Unter den Verdächtigen ist auch der Megaupload-Gründer Kim Schmitz.

    In der Galerie: Die 30 besten Hardware-Tools und Treiber für Spieler unter Windows 7

  • Es gibt 45 Kommentare zum Artikel
    Von mae1cum77
    Die Subtext-Ebene muß mir entgangen sein....
    Von Seppinator
    Sorry, mir war nicht bewusst das mein soooo offensichtlich ironischer Beitrag falsch verstanden werden könnte...
    Von flasha
    You made my day!
    Von mae1cum77
    Genau!!! Du glaubst auch an die Zahnfee oder...MfG
    Von Seppinator
    Ich hoffe inständig das alle File Hoster dicht machen, das hat den Vorteil das Festplatten billiger werden, genauso…
      • Von mae1cum77 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Seppinator
        Sorry, mir war nicht bewusst das mein soooo offensichtlich ironischer Beitrag falsch verstanden werden könnte...
        Die Subtext-Ebene muß mir entgangen sein....
      • Von Seppinator
        Sorry, mir war nicht bewusst das mein soooo offensichtlich ironischer Beitrag falsch verstanden werden könnte...
      • Von flasha Sysprofile-User(in)
        Zitat von Seppinator
        Ich hoffe inständig das alle File Hoster dicht machen, das hat den Vorteil das Festplatten billiger werden, genauso wie das ganze Multimedia Zeug rund herum.
        Braucht ja niemand mehr in diesem Ausmaß
        Das Filehosting und die Tauschbörsen haben MP3 Player & co ja erst lukrativ gemacht.
        (Würde mich mal interessieren wie viel "absolut" legale Musik und Videofiles, aps etc auf den Handys und den Playern liegen.)
        Ist das etwa doch legal weil man auf jede Hardware GEMA Gebühren bezahlt?
        Ich freu mich schon auf viel günstigere CDs, DVDs und BDs weil es billiger werden muss wenn es keine Raubkopien mehr gibt.
        Die Musikindustrie verlangt ja nur so viel weil alles Illegal im Netz ist......Stimmt doch, oder?

        You made my day!
      • Von mae1cum77 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Seppinator
        Ich hoffe inständig das alle File Hoster dicht machen, das hat den Vorteil das Festplatten billiger werden, genauso wie das ganze Multimedia Zeug rund herum.
        Braucht ja niemand mehr in diesem Ausmaß
        Das Filehosting und die Tauschbörsen haben MP3 Player & co ja erst lukrativ gemacht.
        (Würde mich mal interessieren wie viel "absolut" legale Musik und Videofiles, aps etc auf den Handys und den Playern liegen.)
        Ist das etwa doch legal weil man auf jede Hardware GEMA Gebühren bezahlt?
        Ich freu mich schon auf viel günstigere CDs, DVDs und BDs weil es billiger werden muss wenn es keine Raubkopien mehr gibt.
        Die Musikindustrie verlangt ja nur so viel weil alles Illegal im Netz ist......Stimmt doch, oder?
        Genau!!! Du glaubst auch an die Zahnfee oder...
        MfG
      • Von Seppinator
        Ich hoffe inständig das alle File Hoster dicht machen, das hat den Vorteil das Festplatten billiger werden, genauso wie das ganze Multimedia Zeug rund herum.
        Braucht ja niemand mehr in diesem Ausmaß
        Das Filehosting und die Tauschbörsen haben MP3 Player & co ja erst lukrativ gemacht.
        (Würde mich mal interessieren wie viel "absolut" legale Musik und Videofiles, aps etc auf den Handys und den Playern liegen.)
        Ist das etwa doch legal weil man auf jede Hardware GEMA Gebühren bezahlt?
        Ich freu mich schon auf viel günstigere CDs, DVDs und BDs weil es billiger werden muss wenn es keine Raubkopien mehr gibt.
        Die Musikindustrie verlangt ja nur so viel weil alles Illegal im Netz ist......Stimmt doch, oder?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865155
Internet
Filehoster
Nach der Razzia bei Megaupload und der Festsetzung von Kim Schmitz ziehen viele Filehoster die Reißleine. Die Vermutung, dass andere Anbieter Megaupload ersetzen werden, scheint sich nicht zu bewahrheiten. Filesonic, Fileserve, Uploaded und Co. schränken ihr Angebot deutlich ein.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Filehoster-865155/
26.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/07/DirectX.jpg
rapidshare,megaupload
news