Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gast3737
        ich denke die Studie hat recht! ich würde soweit gehen zu behaupten der Anteil an illegaler Software ist gefühlt oder gar tasächlich höher...ich kenne in meiner näheren Umgebung kaum Leute die sich in letzter Zeit ein Spiel in original zu gelegt haben...

        so ist es nun leider nun mal..das was man kostenlos bekommt nimmt man..auch wenn es nur nen 5 € für nen neues Spiel bezahlen müsste, würde man trotzdem die kostenlose Variante "wählen"...das kann mir keiner mehr erzählen wenn die Software billiger wäre würde man sie kaufen, das Argument zählt einfach nicht, sich dem Raub an geistigen Eigentum schön zu reden..

        Ich wäre dafür etwas dagegen zu tun, aber nur was und solange wie es eine Grauzone ist wird es so weiter gehen..
      • Von OdlG BIOS-Overclocker(in)
        Ich denke, dass sich die Hersteller mal Gedanken machen sollten: Ich glaube, wenn die Software (allgemein) günstiger wäre, würden sie sich auch mehr kaufen... Mir geht's bei Filmen so, ich kaufe sie auch erst, wenn sie günstiger sind, allein schon, weil ich sie dann in meinem Regal habe, da geht es mir nichtmal um den Nutzen, aber so sind sie mir zu teuer... Oder sehe ich das jetzt völlig falsch?
      • Von sukaba Schraubenverwechsler(in)
        Was soll man denn nach deren Meinung alles an Software kaufen?

        Ich habe an komerzieller Software momentan nur noch Windows im Einsatz und versteh beim besten Willen nicht warum man sich dauernd neue Software kaufen soll.

        Die Opensource-Alternativen sind für den Privatgebrauch vollkommen ausreichend (kein Mensch brauch MS Office 2009 um Briefe zu schreiben, oder Photoshop CS4 um seine Urlaubsfotos für die Entwicklung nachzubearbeiten). Selbst wenn man mal für etwas eine kommerzielle Software benötigt kauft man die doch nicht alle paar Jahre bei jedem Rechnerwechsel neu.
      • Von Eyezz_Only Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Erik
        25% der in Deutschland gekauften Software ist Schrott.
        Aber 90 % aller Leute nutzen Sie! (Siehe nur mal Spielecharts)

        OMG, naja wieder so ne Statistik, wo immer die falschen Leute dran glauben (sprich: Politiker, öhm ja usw ) und alle anderen die schlau genug sind nur lächeln und die nächsten News anklicken XD

        Naja...

        Wie möge wohl bei denen die Softwareliste für einen Rechner aussehen?

        *Räusper*

        Betriebssystem:
        Windoof

        Office-Software Office 200X und evtl WORD/Notepad/Editor
        Datenbankverwaltung: MS Access
        Internet: Internet-Exporer :

        wäre endlos weiterzuführen...

        Und die Programme braucht ja auch jeder von denen^^ Ich würde nich mal eins davon geschenkt benutzen^^

        "Weltweit verkaufte Rechner"...öhm naja, also die Leute mit richtig Ahnung, die sich die Teile einzeln auch kaufen um den Rechner zusammenzubaun, mal wieder schön gekonnt ignoriert...

        Ich würde jede Wette eingehen, die haben nichmal Linux/Firefox/OpenOffice in der Statistik......
      • Von strider11f Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Erik
        25% der in Deutschland gekauften Software ist Schrott.
        Damit wirst Du kaum hinkommen, oder hast Du in den letzten Jahren mal ein Game gekauft in dem Du nicht als bezahlender Beta Tester mißbraucht wurdest?
        Grade dieser Zweig der SW Industrie hätte sicher weniger Probleme mit Raubkopien wenn Sie weniger Müll abliefern oder Demos vor dem Release rausgeben würden.
        (Wer heute noch glaubt er könne mit einem Datenbankupdate,2 neuen Texturen,dem 11.Sequel und DRM zum Vollpreis Geld machen dem kann imhO niemand mehr helfen -sry EA )

        @Topic: Persönlich wäre ich von einer wesentlich höheren Zahl ausgegangen. Von daher halte ich diese Zahlen für recht erträglich. Aber auch diese Statistik ist sinnlos. Beispiel: Ich habe hier 3 "normale" BS und ein Office SSL (entsprechend den gültigen Regeln gekauft und eingesetzt) stehen. Seitdem ich diese SW gekauft habe sind hier aber insgesamt 10 Rechner durchgegangen. Der Statistik folgend hätte ich also 70% illegale SW genutzt, was aber nicht der Fall ist weil die Programme immer nur auf je einem Rechner (oder bei Office auf max.3) zum Einsatz gekommen sind. Zusätzlich gibt es natürlich noch Free / Shareware. Also wird hier wohl nur wieder heiße Luft verteilt.
        P.S.: Werden Rechner im Eigenbau eigentlich auch bei dieser Statistik berücksichtigt?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
684417
Internet
Fast 50 Prozent Piraterieanteil
Rund ein Viertel der deutschen Software wurde nach einer Studie der IDC sei raubkopiert. Der finanzielle Schaden wäre enorm - weltweit solle der Anteil sogar fast die Hälfte aller Software ausmachen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Fast-50-Prozent-Piraterieanteil-684417/
14.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/IDCglobalstudy2009_chart_de.jpg
IDC, Business Software Alliance, Piraterie, Software
news