Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Selbst wenn sie einen Kopierschutz versehen wollen...das wird eh nichts.

        Die E-Books werden irgendwo illegal zu downloaden sein...mit ziemlicher Sicherheit.
      • Von windows
        Zitat von Sentionline007
        Weil diese sich nicht drucken lassen. Selbst wenn, dann kann man Text nicht markieren, in Zwischenablage ablegen und vorlesen lassen (z.B. Voice Reader). Ich hasse viel Text ohne Voice Reader...

        DRM auf PDF? Failed!
        Die stellen sich damit nur selbst ein Bein, viele werden die Bücher dann illegal laden.
      • Von Sentionline007 Freizeitschrauber(in)
        Weil diese sich nicht drucken lassen (je nach Härtegrad des Schutzes). Selbst wenn, dann kann man Text nicht markieren, in Zwischenablage ablegen und vorlesen lassen (z.B. Voice Reader). Ich hasse viel Text ohne Voice Reader. Oder man kann bereiche nicht raus kopieren und sich eigene wichtige Textpassagen beiseite legen etc...

        DRM auf PDF? Failed!
      • Von Ramrod PC-Selbstbauer(in)
        Ich kauf mir zwar keine eBooks da Ich lieber richtige Bücher in der Hand habe, aber warum sollte man den Kopierschutz nicht mit einem PDF-Drucker umgehen können, oder den XPS Document Writer
      • Von HerrWu Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Es wäre ein Grund mehr, auf E-books zu verzichten. Mal ganz ehrlich, wenn ich weiß, das ein Freund ein Buch hat, das ich gerne lesen würde, dann leihe ich es mir aus. Anders herum genau so. Da sehe ich auch keine Probleme, schließlich kaufe ich mir Bücher, die mir sehr gut gefallen. Und man hat ja auch nicht immer den selben Geschmack wie andere.
        Ich fände die Regelung nicht gut.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705033
Internet
Fairplay
Mit Vorstellung des Ipads hat Apple auch den Start eines eigenen Online-Stores für E-Books angekündigt. Der Ibook-Store soll ein neues Erfolgsmodell für Apple und Verlage werden. Wie die digitalen Bücherausgaben dabei geschützt werden, wird noch diskutiert.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Fairplay-705033/
17.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/Apple-Appstore.JPG
apple,e-book
news