Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Insider Freizeitschrauber(in)
        Besser als das Steinzeit Internet per UMTS mit nur 7/kbit`s nach 5 GB Verbrauch.Bei LTE hat man nach der Drosslung noch ca.380 k/bit`s.Natürlich auch wieder keine richtige Flatrate.Das bessere herrkömliche DSL ist immer noch nicht in meinem Wohnort mit 600 Einwohnern zu haben, weil das für die Telekom zu teuer wäre.
        Die Telekom hätte besser dafür gesorgt,das jeder mit Telefon Anschluss auch DSL bekommen kann und jetzt investieren die auch in ihr LTE Netz.Das ärgert mich richtig und zudem bekomme ich dauernd Werbung über DSL von denen.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von robbe
        Also wenn du sehr viel downloadest dann ist LTE definitv nicht das richtige für für dich.
        So lange es keine richtigen Flatrates gibt vermutlich nicht. Vodafone hat bei dem teuersten Paket 30 GB, dann wird man gedrosselt. Das ist doch wohl ein schlechter Scherz. Wozu so schnelle Verbindungen anbieten aber dann kaum was Downloaden dürfen?

        Die Hoffnung stirbt zu letzt, vielleicht gibt es ja irgendwann dann mal echte Flatrates. Damals als DSL neu war gab es auch kaum Flatrates, und heute gibt es eigentlich nichts anderes mehr.
      • Von robbe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Eigentlich warte ich ja auf VDSL oder Inet via Kabel. Aber das wird hier bei und nie was. Also kann ich vermutlich nur via LTE mal schneller ins I-Net.
        Und da ich das Internet ja nur hier bei mir nutzen würde, und nicht mit Laptop irgendwo Surfen würde sollte das Problem mit der Verbindung kein Problem sein.
        Zocken tu ich kaum Online, also brauche ich auch keine mega kleinen Ping. Ich Downloade aber sehr sehr sehr viel, und daher brauche ich schon mal was deutlich schnelleres als mein DSL 3000.
        Z.B. habe ich mir via Xbox den Film Inception in HD geliehen, das sind knapp 11 GB zum Downloaden. Das heist bei mir die Xbox ewig lang laufen zu lassen, währe doch schön wenn man den Film in sehr viel kürzerer Zeit Downloaden könnte.
        Also wenn du sehr viel downloadest dann ist LTE definitv nicht das richtige für für dich.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ck0184
        möchte auch meinen senf dazugeben!

        @blackvoodoo
        du wartest nicht im ernst mit ner 3000er leitung auf lte!?
        andere würden für ne vernünftige 3000er leitung töten!
        glaub mir, da kann lte ne gigabit anbindung liefern, trotzdem werden die nachteile der funktechnik nicht aufgewogen. der haken bei lte ist nicht die geschwindigkeit.

        MfG
        Eigentlich warte ich ja auf VDSL oder Inet via Kabel. Aber das wird hier bei und nie was. Also kann ich vermutlich nur via LTE mal schneller ins I-Net.
        Und da ich das Internet ja nur hier bei mir nutzen würde, und nicht mit Laptop irgendwo Surfen würde sollte das Problem mit der Verbindung kein Problem sein.
        Zocken tu ich kaum Online, also brauche ich auch keine mega kleinen Ping. Ich Downloade aber sehr sehr sehr viel, und daher brauche ich schon mal was deutlich schnelleres als mein DSL 3000.
        Z.B. habe ich mir via Xbox den Film Inception in HD geliehen, das sind knapp 11 GB zum Downloaden. Das heist bei mir die Xbox ewig lang laufen zu lassen, währe doch schön wenn man den Film in sehr viel kürzerer Zeit Downloaden könnte.
      • Von amdintel
        Zitat von Lockdown
        Nunja, gerade o2 verbietet Instant Messaging nicht, mehr noch erlaubt es ausdrücklich.

        Ich hoffe nur, dass sie das LTE Netz schnell und besser ausbauen als das UMTS Netz.

        Viel zu oft gibt es Verbindungsabbrüche, die einfach nerven wenn man unterwegs ist.

        Vom Speed her verwundert es mich besonders, dass UMTS nicht reicht.

        Wer braucht MOBIL mehr als 7200 KBIT wie sie HSDPA bietet ?
        Da niemand eine echte Flatrate anbietet (Drosselung ab spätestens 5 GB) haben Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit doch keine praktische Relevanz - da kann ich mir mein Monatsvolumen auf eine halbe Stunde leer Saugen

        Geradezu paradox ist es, dass ich kaum etwas schnelleres als DSL 16.000 per Standleitung kriege - aber übers Mobilfunknetz 5x schneller unterwegs bin.

        In dem ganzen Geschwindigeitsrausch wird nur zu oft vergessen, dass die Netzabdeckung auch stimmen muss.

        Und mir ist ein gut ausgebautes Netz mit HSDPA oder zumindest UMTS lieber als ein Flickenteppich mit LTE.

        das war ja ein Test im Ländlichem Raum LTE vs. UMTs und im Ländlichen Raum ist sehr oft das UMTs nicht gut ausgebaut man bekommt da nicht immer die hohe Geschw.

        mehr als DSL 4000 braucht man eh nicht, man kann schon zufrieden sein,
        wenn DSL Geschw. 3000 erreicht, das ist schnell genug und richtig wegen dem
        Drossel Wahn ist UMTs 14.4 eh Unsinn kann man nicht ausnutzten .
        (Web Online Radio Traker 30-40 Sender aufnahmen ca. 3-4 Stunden
        sind schon 1 GB an Daten Volumen verbraucht )

        Die werde mit Sicherheits eines Tages bei LTE auch gut runter drosseln wenn es erst mal ein paar haben , aber es entlastet zumindest das UMTS etwas wenn LTE kommt.

        2 HDs Screen kucken kann ich auch ohne probleme hier mit UMTs .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
804799
Internet
Erste Erfahrungen mit LTE
Ausgesuchte Haushalte dürfen in bereits mit LTE ausgebauten Gebieten erstmals den UMTS-Nachfolger mit bis zu 100-MBit-Downstream testen. Neben entsprechender Hardware von AVM und Huawei steht den Testpersonen auch eine kostenlose Datenflatrate zur Verfügung. Die bisherige Resonanz scheint durchweg positiv.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Erste-Erfahrungen-mit-LTE-804799/
19.12.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/LTE.JPG
o2,umts
news