Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DannyL Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich ziehe demnächst mit meiner Freundin in eine gemeinsame Wohnung, da die bis auf Strom, Fernsehen und Telefon nicht weiter verkabelt ist, würde ich für 3 Standorte in der Wohnung DLAN einbringen, damit ich keine Kabel weiter verlegen muss.

        Interessieren würde mich das neue bald verfügbare 500er Network-Kit von Devolo, damit könnte ich 1-2 PCs, Fernseher inkl. BD-Player und Mediaplayer und einen für den Router, der das Signal in die Leitung speisen soll, abdecken. Die Leitungen sind insgesamt recht kurz gehalten, wenn ich das richtig gesehen habe.

        Der im PCGH-Test gemessene Ping von 13 ms wäre noch akzeptabel für das Internet gibt es selten bessere Antwortzeiten. Als gelegentlicher Online-Spieler habe ich im Moment zwischen 45 und 145 ms an einer TV-DSL-Lösung (nein, von keinem großen Anbieter). WLAN hat hier vergleichsweise hohe Pings zu bieten (>>200, eher an die 1000-2000ms). Für mich wäre nur die Frage, ob die Übertragungsleistung für Streams am Fernseher reicht, der BD-Player und der Multimedia-Player (natürlich nicht gleichzeitig) können dies.
      • Von rl_art Kabelverknoter(in)
        Ich bin seit etwa 1 Jahr Nutzer der D-Lan (Power LAN) Technik und begeistert. Zuvor hatte ich einen 10M-Bit W-LAN was ab und an Leistungseinbrüche oder Trennungen zu verzeichenen hatte. Und das obwohl alles im gleichen Raum war. Nun, wenn man sich nach dne Angaben des Herstellers und der vewendeten Technik richtet, funktioniert alles tadellos, und mit voller DSL- (16M- ergo, real 10M-Bit) Geschwindigkeit. Das Netzwerkgerät muß immer das erste an der Steckdose (aus der Wand) sein! Dafür gibt es diverse Netzwerkgeräte mit eingebauter "Seckdosenweiterleitung"!
        Ich kann's also wärmstens empfehlen
      • Von Soulja110 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von norse
        kommt mir als Amateurfunker definitiv nihct ins haus! Bringt nur noch mehr störungen.

        hm wie darf man das verstehen? stören powerlineadapter wlan verbindungen? und was noch wichtiger ist, ist das auch umgedreht der fall? bin nämlich noch am nachforschen warum meine powerlineverbindung ab und an mal die verbinung verliert, ein neustart der adapter ist dann immer fällig. hab allerdings ein kit von netgear. die sache ist nämlich die, dass 1m neben meinem "ersten" powerline adapter mein wlan router steht.
      • Von Phili_E PC-Selbstbauer(in)
        Bei mir hats nicht so gut funktioniert, es kam leider nur die Hälfte der möglichen Internetgeschwindigkeit durch die Steckdose. Liegt aber eher an dem Haus und dessen Stromnetz, in dem ich gewohnt habe.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        ich kenne mich nicht aus also frage ich mal. in wie weit beeinflust ein steckdosen netzwerk den das funken?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
818739
Internet
Ernstzunehmenden Alternative
Der Netzwerkspezialist Devolo aus Aachen hat bekannt gegeben seit Markteinführung von DLAN Produkten über 10 Millionen DLAN-Adapter an Unternehmen und Händler ausgeliefert zu haben. DLAN ermöglicht Netzwerkübertragung über die hauseigenen Strom- und Koaxialleitungen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Ernstzunehmenden-Alternative-818739/
03.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/image-picture-dlan-200-av-usb-extender-eu-socket-xl.jpg
netzwerk
news