Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ser4phiM Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von majorguns
        Viel können die ja nicht verkaufen.... die einigsten Daten welche sie von mir bekommen sind die die ich bei Google eingebe und viel lässt sich damit nicht anfangen/verkaufen, bis auf Statistiken über die meistgesuchten Begriffe etc.... aber das ist mir eigendlich egal.
        Mir kommt es vor als wären viele Leute hier Paranoid
        Stichwort Hotline:
        Musstest du schon mal am Telefon in einer Warteschlange warten? Du wirst es nicht glauben, aber deine Wartezeit hängt nicht immer von der Verfügbarkeit eines Mitarbeiters ab, sondern von den Statistiken, die deine Nachbarn mitgestaltet haben: Firmenrechner sortieren eingehende Anrufe nach Priorität. Heißt, wenn sich mal einer deiner Nachbarn mit der Firma angelegt hat, kann es gut sein, dass dir andere Anrufer vorgezogen werden.

        Stichwort Marktforschung:
        hui, da surfen 90% deiner Nachbarn auf Pr0n-Seiten und du als konservativer Christ kriegst auch Pr0n-Spam. Vll auch Pr0n-Ergebnisse auf Google. Warum? Weil 90% deiner Nachbarn danach suchen.

        Stichwort Solvenz:
        Theoretisch könnten sich Banken und Firmen Statistiken über die durchschnittlichen Zahlfähigkeiten deiner Straße beschaffen. Konsequenz: Der eine mag dir einen Kredit geben, der andere nicht.

        Stichwort Gläserner Mensch:
        he, du bewirbst dich bei einem großen Unternehmen? Coole Sache, wäre da nicht dein möglicher, sicherheitsfanatischer Chef, der bei Google & Co. ein paar Daten über dein Surfverhalten anfragt. Was? Du surfst auf Pr0n-Seiten? sry, der Job ist schon vergeben.

        Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass du immer Daten von dir preisgibst und sie von Dritten angefordert werden können. Seis der Staat oder Privatunternehmen. Dann könntest du noch das Pech haben und Nachteile erfahren, weil du mit anderen in einen Topf geworfen wirst.

        Siehe USA und Sexualstraftäter: Würde der Staat statt Namen und Anschriften der Anonymität zu Liebe lieber Heatmap-Statistiken anzeigen und du zufällig in der Nähe oder sogar mitten in so einer Region wohnen, würdest du automatisch den kürzeren ziehen.
      • Von majorguns BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Ser4phiM
        Verkaufen.
        Viel können die ja nicht verkaufen.... die einigsten Daten welche sie von mir bekommen sind die die ich bei Google eingebe und viel lässt sich damit nicht anfangen/verkaufen, bis auf Statistiken über die meistgesuchten Begriffe etc.... aber das ist mir eigendlich egal.
        Mir kommt es vor als wären viele Leute hier Paranoid
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Ser4phiM
        Suchen wir doch einfach mal nach "Google"

        Google:.2.610.000.000 Treffer
        Bing:.......170.000.000 Treffer

        Knapp 2,5 Milliarden Ergebnisse Unterschied
        Fleißige Filter
        Schwachfug, was hat das mit Filtern zu tun?
        Man kann natürlich auf die Quantität der Suchergebnisse zeigen und sagen, dass das ausschlaggebend für die Beurteilung einer Suchmaschiene ist. Ich hingegen beführworte mehr die Quallität der Suchergebnisse. Denn ich habe keine Zeit und Lust erst Ewigkeiten die Suchergebnisse anzuschauen, ob genau das was mich interessiert auch dabei ist.

        MfG
      • Von bLu3t0oth BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ole88
        bing ist kacke, sorry, aber goggle hat tausend mal mehr gezeigt als dieses ding ist echt intressant


        und nun die Preisfrage: Wieviel davon is Werbung, unbrauchbar als Ergebnis oder ein echter Treffer?

        Nicht unbedingt immer nur die Anzahl berücksichtigen
      • Von Ser4phiM Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von majorguns
        Ganz deiner meinung, wenn man soetwas scherzhaft meint, OK aber viele Leute sind echt davon überzeugt, was soll google mit -welchen Daten überhaupt- von ach wieviel Millionen Nutzern
        Verkaufen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686293
Internet
Ein guter Start für Bing
Bing, Microsofts neue Suchmaschine, scheint einen guten Anfang zu haben: Ein paar Stunden nach dem heutigen Start bescheinigt man Bing bereits einen Marktanteil von 6 Prozent.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Ein-guter-Start-fuer-Bing-686293/
07.06.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/05/Microsoft-Kumo.jpg
microsoft,bing
news