Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von slayerdaniel Software-Overclocker(in)
        Zitat von freshprince2002
        Sind doch Peanuts für eBay. Microsoft lässt grüßen.
        Bezahlen müssen es am Ende ja sowieso die eBay-Nutzer durch immer höhere Gebühren und immer perversere Schikanen. Obs jetzt 1 Million oder 4 Milliarden sind, kommt aufs Gleiche raus.


        Peanuts? das wäre der Gewinn von 2 Jahren und somit fast der Untergang!
      • Von Hasbat Sysprofile-User(in)
        Zitat von tolga9009
        Mir geht es wirklich auf die Eier, wenn ich immer sowas lese. Warum haben die sich nicht vorher gemeldet? Die kommen immer dann, wenn sie sehen, dass das Unternehmen erfolgreich geworden ist. Genauso wie bei Facebook gestern. Ich kann nur den Kopf schütteln und hoffe, das solche Idioten vor Gericht nicht durchkommen.
        Genau richtig erkannt , hab ich auch direkt gedacht.
        Die haben nur so lange gewartet bis Ebay groß genug ist und man eine unverschämt hohe Summe verlangen kann.

        Wenn denen "Ihr" Patent so wichtig gewesen wäre hätten sie sich schon vor langer Zeit melden können.

        3,8 Milliarden Dollar - das gibt es auch nur in den USA
      • Von drakenbacken PC-Selbstbauer(in)
        Ich hätt jetzt fast was dazu geschrieben... Aber ich habe doch große Angst, daß ich hinterher an irgendwen dafür bezahlen muß, daß ich seine bereits vorher in einem anderen Forum gepostete Meinung unerlaubt benutzt habe oder eine patentrechtlich geschützte Argumentation genutzt habe.

        Vielleicht ist ja auch mein Nutzername schon irgendwie geschützt? Oder meine Zeilen enthalten einen geheimen Code, der die Nachrichtendienste der Erde auf mich aufmerksam macht und ich werde dann gejagt von der CIA...

        Oh mein Gott!!!

        ...ach, eins doch noch am Rande an alle Tauschbörsen-Nutzer und Trivial-Patent-Verletzer, merkt euch eines: Ungestraft illegal kopieren dürfen nur die Chinesen, merkt euch das gefälligst!
      • Von freshprince2002 Freizeitschrauber(in)
        Sind doch Peanuts für eBay. Microsoft lässt grüßen.
        Bezahlen müssen es am Ende ja sowieso die eBay-Nutzer durch immer höhere Gebühren und immer perversere Schikanen. Obs jetzt 1 Million oder 4 Milliarden sind, kommt aufs Gleiche raus.
      • Von Deimhal Komplett-PC-Käufer(in)
        Es ist immer wieder verwunderlich. Fast jeder nutzt E-Bay und macht es nieder, fast jeder nutzt Windows und meckert, genau wie Google auch. Ist das eine Volkskrankheit?
        Ich bin richtig froh, dass es E-Bay und PayPal gibt, weil ich dadurch meinen alten Kram leicht und für gutes Geld los werde. Auch wenn ich bisschen was dafür zahlen muss.
        Ein hoch auf E-Bay!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
764140
Internet
Ebay wird verklagt
Eine Fond-Gemeinschaft reicht eine Patentklage gegen Ebay ein. Das Online-Auktionshaus soll 3,8 Milliarden US-Dollar Schadensersatz zahlen. Grund: Patentverletzungen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Ebay-wird-verklagt-764140/
14.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Ebay-Onlineversender_100714133710.jpg
ebay
news