Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Atomtoaster Software-Overclocker(in)
        Ich hab mir gestern auch nen Audio Interface gekauft, die Spezifilationen wurden 1:1 von Thomann übernommen, dort steht "30 Tage Money back Garantie"

        Könnte ihn dann wohl anzeigen wenn er es nach 2 Wochen nicht wiederhaben will.
      • Von Sebastian1980 Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH-Redaktion
        Der BGH hat nun entschieden, dass der Verkäufer zur Wahrheit verpflichtet ist, keine wichtigen und bekannten Mängel auslassen darf und nicht auf Ausschlussfloskeln berufen kann.

        und dafür musste man den bgh anstrengen? traurig, denn inhaltlich steht das so auch schon seit jahren so im bgb.
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Herbboy
        Manche Dinge "verschweigt" man natürlich mal unwissentlich, zB könnten meine Eltern mangels Player mit HDMI-AUsgang nicht sagen, ob der HDMI-Eingang in ihrem LCD in Ordnung ist... aber ein halbwegs ehrlicher Mensch würde das Produkt dann trotzdem wieder zurücknehmen wenn er selber quasi vor den Kopf gestoßen wird, dass er ein teilweise defektes Gerät angeboten hat.
        ...
        Jeder, der DESwegen nun ebay meiden will, hat die Aussage des Urteils nicht verstanden - oder ist ein potentieller Betrüger
        Und genau darum gehts doch. Um Mängel die Dir gar nicht bekannt waren und der Käufer zerrt Dich deshalb vielleicht vor Gericht. Und auf das Angebot, den Artikel zurückzunehmen kann der Käufer eingehen, muss er aber nicht. Er kann Dir genau so gut so lang auf den Keks gehen bis Du ihm den Artikel ohne den von ihm festgestellten Mangel zur Verfügung stellen kannst. Versuch das dann mal mit ner antiken Wanduhr von 1850 von denen Du nicht noch 5 andere im Keller hast und die es auch nicht mal eben bei Ikea um die Ecke zu kaufen gibt

        Der im Artikel beschriebene Fall ist hingegen recht klar und da gibts auch nicht viel dran zu rütteln.

        Zum letzten Satz: Ich hab schon verstanden worum es geht und ich bin auch kein potentieller Betrüger nur gibts es beim Verkauf über Ebay gewisse Risiken, die ich unbewusst und ohne Absicht eingehe und hinterher dann vielleicht die A....karte habe
      • Von Herbboy Moderator
        Das Urteil ist lediglich eine Bestätigung dessen, was an sich sowieso klar ist und jeder halbwegs anständige Mensch sowieso tun würde. Offensichtliche Mängel zu verschweigen ist mehr als dreist, das ist umgangssprachlich sogar Betrug (rechtlich evtl. noch nicht, das weiß ich nicht - da sind die Bedinungen ja teils strenger).

        Und da ist es auch egal, ob das per bei ebay oder über andere Portale oder per Kleinanzeige oder Aushang im Supermarkt usw. angeboten wird : wenn man was verkauft, dann hat man natürlich auch alles zu sagen, was über kleinere Macken im Rahmen einer normalen Nutzung hinaus geht und über das man bescheid weiß oder wissen MUSS. Manche Dinge "verschweigt" man natürlich mal unwissentlich, zB könnten meine Eltern mangels Player mit HDMI-AUsgang nicht sagen, ob der HDMI-Eingang in ihrem LCD in Ordnung ist... aber ein halbwegs ehrlicher Mensch würde das Produkt dann trotzdem wieder zurücknehmen wenn er selber quasi vor den Kopf gestoßen wird, dass er ein teilweise defektes Gerät angeboten hat.

        Lediglich eine echte "Gewährleistung" kann man als privater Verkäufer ausschließen, also zB wenn der Fernseher oder die Festplatte oder so dann ein paar Wochen nach dem Kauf kaputtgeht, dann konnte das der Verkäufer nicht ahnen und muss dafür auch nicht geradestehen.


        Jeder, der DESwegen nun ebay meiden will, hat die Aussage des Urteils nicht verstanden - oder ist ein potentieller Betrüger
      • Von Metalic Software-Overclocker(in)
        Im Prinzip aber nichts neues. Hat der verkaufte Artikel, was auch immer das nun sein mag, nicht die zugesicherten Eigenschaften, dann liegt ein Sachmangel vor. Und wenn der vorliegt, dann kann sich der Verkäufer (ja auch wenn er privat handelt) seinen Ausschluss von Gewährleistung in die Haare schmieren...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1046477
Internet
Ebay: Private Verkäufer haften für Artikelbeschreibung
Auf Ebay wichtige Details über den Artikel zu verschweigen oder falsch darzustellen, kann nach hinten losgehen. Der BGH hat nun entschieden, dass der Verkäufer zur Wahrheit verpflichtet ist, keine wichtigen und bekannten Mängel auslassen darf und sich nicht auf Ausschlussfloskeln berufen kann.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Ebay-Verkaeufer-haften-1046477/
30.01.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/ebay.JPG
news