Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Das hier trifft es ganz gut:

        "Insgesamt, so der CCC, handele es sich bei den angekündigten Verbesserungen um Technik, "die immerhin seit Ende der 1990er Jahre existiert" und die die Anbieter nun "als bahnbrechende Innovation verkaufen wollen". Die eingesetzten Verfahren könnten nicht verhindern, dass sich Abhörschnittstellen im System einrichten ließen. Der Anbieter habe weiterhin vollen Zugriff auf die Inhalte von E-Mails. Diese Einschätzung deckt sich mit der kritischen Haltung der Aktivisten von Netzpolitik.org, die das Projekt von Telekom und United Internet als "reine Marketing-Kampagne" bezeichnet hatten."

        Quelle: CCC: trügerische Sicherheitsversprechen "Made in Germany" | heise online
      • Von Gast20140625
        Solange die e-mail nicht vor dem abschicken auf meinem Rechner verschlüsselt und erst wieder auf dem Rechner des Empfängers entschlüsselt wird (und zwar von einem Programm ohne Hintertür) bringt das doch gar nichts.

        Die müssen die Mail doch nicht zwischendrin abfangen, die müssen nur freundlich beim Anbieter anklopfen.
        Der rückt die Mails raus oder kann seinen Laden dicht machen.
      • Von DerpMonstah Software-Overclocker(in)
        Das ganze nützt eh nichts wenn die Mails unverschlüsselt auf den Servern liegen.
      • Von locojens PCGH-Community-Veteran(in)
        Und nun meine eventuell dumme Frage: Was nützt der ganze Mist, wenn die netten Onkels der Geheimdienste eh sämtliche Schlüssel zu allen möglichen Hintertürchen haben, um die e-Mails auf den Servern der Anbieter lesen zu können, bzw. auf den Rechnern der Absender/Empfänger ?

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082692
Internet
E-Mail made in Germany: Telekom und United Internet wollen verschlüsselten Datenverkehr durchsetzen
Mit der Initiative "E-Mail made in Germany" wollen die Deutsche Telekom und United Internet unter anderem die Verschlüsselung von Mails nach dem SSL/TLS-Standard vorantreiben. Das Protokoll ist seit gestern zwischen den Mail-Servern und den Rechenzentren der beteiligten Firmen aktiviert. Jedoch handelt es sich hierbei nur um eine Absicherung des Transportweges, während die Mails auf den Servern der Anbieter weiterhin im unverschlüsselten Zustand vorliegen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/E-Mail-made-in-Germany-Telekom-United-Internet-verschluesselten-Datenverkehr-durchsetzen-1082692/
10.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/email_made_in_germany-pcgh.jpg
e-mail,datenschutz,internet
news